Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Rückgänge im Einzelhandel trotz Kauflaune

Obwohl sich die Konsumstimmung der Deutschen nach wie vor auf einem hohen Niveau bewegt, müssen die Einzelhändler überraschend starke Einbußen hinnehmen. Der Umsatz sank gegenüber dem Vormonat April um satte 0,7 Prozent.

Obwohl sich die Konsumstimmung der Deutschen nach wie vor auf einem hohen Niveau bewegt, müssen die Einzelhändler überraschend starke Einbußen hinnehmen. Der Umsatz sank gegenüber dem Vormonat April um satte 0,7 Prozent.

Umsatz der deutschen Einzelhändler sinkt

Das Statistische Bundesamt erklärte am Montag, dass die Umsätze des deutschen Einzelhandels den zweiten Monat in Folge gesunken seien. Zuvor hatten sich führende Ökonomen weitaus positiver über die kurzfristige Entwicklung des Konsumklimas geäußert. Insgesamt liegt die Umsatz aber noch 2,2 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Sprecher des Branchenverbandes HDE Kai Falk erklärte deshalb, dass man insgesamt zufrieden sein könne.

Positive Entwicklung für den Rest des Jahres erwartet

Weiter erklärte Falk, dass man für das laufende Jahr mit einem Umsatzzuwachs von 1,5 Prozent rechne. Gründe hierfür seien die niedrige Inflation, die steigenden Löhne und die sehr hohe Beschäftigtenquote. Die Kauflaune der deutschen Bürger sei so hoch wie seit siebeneinhalb Jahren nicht mehr. Dies fand die Gesellschaft für Konsumforschung mit einer Umfrage unter 2.000 Menschen heraus. Der Einzelhandel kann allerdings nur bedingt von diesem positiven Umfeld profitieren. Viel Geld fließe nämlich in andere Bereiche wie Reisen und Dienstleistungen.

Konsumklima weiter durch Krisen belastet

Wirtschaftsexperten gehen davon aus, dass die schlechten Ergebnisse auf Besonderheiten wie die späten Osterfeiertage zurückzuführen seien. Auch dürften geopolitische Krisen wie die Konflikte in der Ukraine und im Irak zu den Rückgängen geführt haben, so Christian Schulz von der Berenberg Bank. Der Konsum sei aber weiter ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Aufschwung Deutschlands.

Profitieren können derzeit Internet- und Versandhändler. In diesen Branchen stieg der Umsatz um 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch bei den Textilhändlern gab es ein kräftiges Plus. Die stärksten Rückgänge gab es bei Einrichtungsgegenständen, Baubedarf und Haushaltsgeräten.

 

Christian Weis

Anzeige

Marketing News

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist das Instrument, um mit seinen Inhalten im Netz gesehen zu werden. Webseitenbetreiber und Online-Shops kämpfen im virtuellen Raum ebenso wie...

Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Startups

Sie haben bereits ein Start-up gegründet oder überlegen dies noch zu tun und wundern sich jetzt, welche klassischen Fehler bei einer Start-up-Gründung gemacht werden?...

News

Niemand zahlt gerne mehr als notwendig für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Daher schaut sich die Mehrheit der Deutschen um und sucht nach günstigen...

News

Um überall und jederzeit präsent sein zu können, sind Unternehmen inzwischen auch online verfügbar. Das ist nicht unbedingt eine Frage des Wollens, sondern um...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Das Thema Business Development ist derzeit in aller Munde. Schaut man in Stellenausschreibungen, dann wird Unternehmensentwicklung oft als Vertriebsfunktion verstanden. Im Vordergrund stehen gute...

News

Die Bergfreunde GmbH verzeichnet für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatzrekord von 203 Millionen EUR. Der Online-Fachhändler für Bergsport-, Kletter- und Outdoorausrüstung wächst damit 31...

News

Die Unternehmensgruppe fischer schloss das Geschäftsjahr 2021 sehr erfolgreich ab. Mit einem Bruttoumsatz von 988 Millionen Euro übertraf das Familienunternehmen aus Waldachtal im Nordschwarzwald...

IT & Telekommunikation

Die Verbreitung des ultraschnellen Mobilfunkstandards und parallel dazu die Einführung von firmeneigenen 5G-Netzen, sogenannten Campus-Netzen, stehen noch ganz am Anfang. Nun mag 5G nicht...

E-Commerce

Die Zukunft des digitalen Handels wird von Playern entschieden, die ihre Strategie knallhart datengetrieben planen. Die E-Commerce-Experten von ecom consulting und SHOPMACHER fassen zusammen,...

News

Sensormatic Solutions, das führende globale Portfolio für Einzelhandelslösungen von Johnson Controls, hat seinen deutschen Retail: Shopper Sentiment Report veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass im...

News

Düsseldorf. Online-Shops verkaufen rund um die Uhr, viele stationäre Händler verkaufen nur, wenn das Geschäft geöffnet ist. Und das ist derzeit eher selten der...

Allgemein

Die Northern Data AG (NB2) ist 2019 aus einer Fusion der deutschen Northern Bitcoin AG und der amerikanischen Whinstone US Inc. entstanden. Die Geschichte...

Anzeige