Connect with us

Hi, what are you looking for?

AImport

Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung

Dr. Dirk Drenk wird Aufgaben zum 1. Mai 2019 übernehmen

Dr. Dirk Drenk

Lippstadt. Dr. Dirk Drenk wird neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat der Stadt Lippstadt den 46-Jährigen am Montagabend gewählt. Der Stadt- und Raumplaner (Dipl.-Ing.) wird seine neue Aufgabe in Lippstadt zum 1. Mai 2019 antreten.

Aktuell ist Dirk Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH beschäftigt. Dort leitet er unter anderem das Netzwerk der Energie-Effizienz-Region EN und berät und begleitet in diesem Zusammenhang Unternehmen für Projekte in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Corporate Social Responsibility. Weitere inhaltliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Konzeption, Koordinierung und Beantragung von Fördermittelanträgen.

Ein Projektvorhaben, für das aktuell die „Förderweichen“ gestellt werden, verbindet den künftigen Wirtschaftsförderer bereits mit der Region. Das von ihm entwickelte und vorangetriebene Projekt „KlimaSicher“ befasst sich mit den Folgen des Klimawandels für die Wettbewerbsfähigkeit von produzierenden Unternehmen. Ziel des Projektvorhabens ist es, Unternehmen im Hinblick auf Klimawandelgefahren zu beraten und sie zu befähigen, selbst Maßnahmen zur Gefahrenabwehr zu ergreifen, um die Produktivität am Standort zu sichern. Als Kooperationspartner ist unter anderem der Kreis Soest an diesem Projekt beteiligt.

Weitere berufliche Stationen des künftigen Wirtschaftsförderers waren unter anderem die Technische Universität Dortmund, wo er zwischen 2001 und 2010 sowohl im Fachgebiet Gewerbeplanung als auch im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre in der Fakultät Raumplanung tätig war. Im Rahmen seiner Promotion im Jahr 2008 beschäftigte sich Dr. Dirk Drenk mit dem Thema „Nachhaltiges Wirtschaften bei kleinen und mittleren Unternehmen – Eine Untersuchung der ökonomischen und sozialen Effekte von Ökoprofit-Unternehmen“.

Zwischen 2010 und 2012 war Dr. Dirk Drenk für die Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr GmbH tätig und dort unter anderem für die Organisation und Moderation des Netzwerks „LogistikRuhr“ zuständig. Seit 2012 arbeitet Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH, von wo er jetzt nach Lippstadt wechseln wird.

Dr. Dirk Drenk ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der BVB-Anhänger hat eine Dauerkarte für die Südtribüne und spielt in seiner Freizeit Volleyball.

 

Anzeige

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

News

Unternehmen konzentrieren sich längst nicht mehr nur auf den Gewinn von Marktanteilen, sondern vielmehr auf die Vorlieben der Verbraucher. Erfolgreiche Strategien zur Kundenbindung stehen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

Unternehmen

Unternehmen in Deutschland, der EU und weltweit stehen immer öfter vor der Herausforderung, ihre bestehenden Geschäftsmodelle auf ihre Zukunftsfähigkeit zu überprüfen und zu digitalisieren....

News

Viele Unternehmen und Arbeitgeber wissen, dass nur motivierte und zufriedene Mitarbeiter volle Leistung erbringen können. Doch leider fehlt es im Arbeitsalltag häufig an speziellen...

News

Seit dem Beginn der weltweiten Corona-Pandemie ereignete sich ein rascher Wandel der Kommunikation in allen Bereichen. Homeschooling, Online-Vorlesungen und digitale Business-Meetings übernahmen in Zeiten...

Anzeige