Connect with us

Hi, what are you looking for?

AImport

Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung

Dr. Dirk Drenk wird Aufgaben zum 1. Mai 2019 übernehmen

Dr. Dirk Drenk

Lippstadt. Dr. Dirk Drenk wird neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Rat der Stadt Lippstadt den 46-Jährigen am Montagabend gewählt. Der Stadt- und Raumplaner (Dipl.-Ing.) wird seine neue Aufgabe in Lippstadt zum 1. Mai 2019 antreten.

Aktuell ist Dirk Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH beschäftigt. Dort leitet er unter anderem das Netzwerk der Energie-Effizienz-Region EN und berät und begleitet in diesem Zusammenhang Unternehmen für Projekte in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz sowie Corporate Social Responsibility. Weitere inhaltliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Konzeption, Koordinierung und Beantragung von Fördermittelanträgen.

Ein Projektvorhaben, für das aktuell die „Förderweichen“ gestellt werden, verbindet den künftigen Wirtschaftsförderer bereits mit der Region. Das von ihm entwickelte und vorangetriebene Projekt „KlimaSicher“ befasst sich mit den Folgen des Klimawandels für die Wettbewerbsfähigkeit von produzierenden Unternehmen. Ziel des Projektvorhabens ist es, Unternehmen im Hinblick auf Klimawandelgefahren zu beraten und sie zu befähigen, selbst Maßnahmen zur Gefahrenabwehr zu ergreifen, um die Produktivität am Standort zu sichern. Als Kooperationspartner ist unter anderem der Kreis Soest an diesem Projekt beteiligt.

Weitere berufliche Stationen des künftigen Wirtschaftsförderers waren unter anderem die Technische Universität Dortmund, wo er zwischen 2001 und 2010 sowohl im Fachgebiet Gewerbeplanung als auch im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre in der Fakultät Raumplanung tätig war. Im Rahmen seiner Promotion im Jahr 2008 beschäftigte sich Dr. Dirk Drenk mit dem Thema „Nachhaltiges Wirtschaften bei kleinen und mittleren Unternehmen – Eine Untersuchung der ökonomischen und sozialen Effekte von Ökoprofit-Unternehmen“.

Zwischen 2010 und 2012 war Dr. Dirk Drenk für die Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr GmbH tätig und dort unter anderem für die Organisation und Moderation des Netzwerks „LogistikRuhr“ zuständig. Seit 2012 arbeitet Drenk bei der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH, von wo er jetzt nach Lippstadt wechseln wird.

Dr. Dirk Drenk ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der BVB-Anhänger hat eine Dauerkarte für die Südtribüne und spielt in seiner Freizeit Volleyball.

 

Anzeige

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Caroline Jenke Caroline Jenke

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

News

Mit dem „Smart Manufacturing“ kommen neue Herausforderungen auf Industrie und produzierendes Gewerbe zu. Dabei gewinnen auch Cloud-Lösungen immer mehr an Bedeutung – diese ziehen...

News

Technologie, Finanzwissen, Kommunikation - das sind die drei Säulen, auf denen das neue Online-Programm "Mein Geschäft. Meine Zukunft." von Visa in Kooperation mit OMR...

Anzeige