Connect with us

Hi, what are you looking for?

HR-Themen

Warum Sie Executive Search für die Besetzung Ihrer HR Positionen nutzen sollten

In Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung wird es für Unternehmen immer wichtiger, kompetente und motivierte Führungskräfte zu finden. Das Problem: Die Suche gestaltet sich oft sehr viel schwieriger als bei Mitarbeitern auf den unteren Unternehmensebenen. Deshalb sollte man die Unterstützung einer HR Personalberatung in Anspruch nehmen, die sich auf das Thema Executive Search für den Bereich Human Resources spezialisiert haben.

pixabay.com � geralt (CC0 Public Domain)

Was bedeutet Executive Search?

Zur Executive Search (auch Direktsuche) gehören die Suche, Ansprache und Abwerbung von Personal auf mittleren und gehobenen Führungsebenen. Standen in der Anfangszeit vor allem Top-Manager im Fokus, gilt die Aufmerksamkeit heute immer mehr auch Spezialisten verschiedener Fachgebiete und Kräften auf der mittleren Führungsebene.

Häufig gesuchte Führungs- und Fachkräfte sind beispielsweise:

  • Personalvorstand, CHRO
  • Head of HR
  • Personalleitung
  • HR Manager
  • Head of Recruiting
  • Head of Compensation & Benefits
  • HR Service & Digitalisierung Manager
  • Head of HR Business Partner
  • Leitung Personalmanagement
  • Leitung Talent Management

Executive-Search tritt dann in Aktion, wenn es um die Besetzung vakanter Stellen mit besonderen Anforderungsprofilen geht. Üblicherweise sind das gehobene Stellen, für höchstens ergänzend Stellenanzeigen geschaltet werden.

Im Vergleich mit einer herkömmlichen Personalsuche ist Executive Search deutlich zeitaufwändiger und teurer. Im Gegenzug kann man damit aber auch besonders geeignete Kandidaten finden. Insgesamt lässt sich festhalten, dass Sie eine Executive Search in folgenden Fällen in Ihre HR Stellenbesetzung integrieren sollten:

  • Es geht um Bereiche mit großer Themen-, Budget- oder Personalverantwortung
  • Es geht um Stellen in hohen Gehaltsregionen
  • Das Arbeitskräfteangebot in dem Bereich ist aufgrund des geforderten Spezialwissens knapp

So läuft die Executive Search ab

Executive Search läuft üblicherweise in fünf Schritten ab. Dabei handelt es sich um eine Bedarfsanalyse, die Identifizierung und Gewinnung geeigneter Kandidaten, eine Vorauswahl, die Präsentation der Kandidaten und die letztendliche Entscheidung.

1. Die Analyse des Bedarfs

Der erste Schritt besteht in der Erstellung eines Bewerberprofils. Dabei wird genau abgeklärt, welche Eigenschaften der Kandidat mitbringen muss. Dabei spielen nicht nur seine fachlichen Kompetenzen eine Rolle. Auch Soft Skills und die Kompatibilität mit der Unternehmenskultur werden berücksichtigt. Weiterhin haben Faktoren wie internationale Erfahrung, berufliches Netzwerk, bisherige Erfolge und Gehaltsvorstellungen eine Bedeutung. Wichtig ist dabei, dass am Schluss ein möglichst klares Profil herauskommt, mit dem sich die Headhunter auf die Suche machen können.

2. Die Identifizierung geeigneter Kandidaten

Im nächsten Schritt werden die zusammengetragenen Charakteristika genutzt, um aus der riesigen Auswahl potenzieller Kandidaten die geeigneten zu identifizieren. Dabei nutzen auf HR spezialisierte Personalberatungen wie die HRblue AG die Direktansprache, interne Datenbanken, eigene Netzwerke, aber auch Plattformen wie Xing und LinkedIn. Die Herausforderung besteht häufig auch darin, die geeigneten Kandidaten in deutschen oder ausländischen Konkurrenzunternehmen des Mandanten zu finden.

Es erfolgt eine diskrete und persönliche Kontaktaufnahme. Dabei soll herausgefunden werden, ob die Kandidaten grundsätzlich wechselwillig sind und wenn ja, zu welche Bedingungen..

3. Die Vorauswahl

An die Identifikation interessierter Kandidaten schließt sich eine Vorauswahl an. Dabei werden diejenigen herausgefiltert, die dem Anforderungsprofil am nächsten kommen. Sie werden zu einem oder mehreren Interviews eingeladen. Persönliche Eignung, Fachkompetenz, Gehaltsvorstellungen, aber auch der individuelle Background und die Referenzen werden im Abgleich mit den Stellenanforderungen überprüft.

4. Die Präsentation der Kandidaten

Die Personalberater haben nun eine sogenannte Short-Liste mit den aussichtsreichsten Kandidaten vorliegen. Diese wird dem beauftragenden Unternehmen präsentiert.

5. Die Entscheidung

Nach intensivem Austausch und Gesprächen zwischen Unternehmen und den Kandidaten der Endrunde steht der Wunschkandidat fest. Das Unternehmen und der Kandidat setzen sich zur Schlussverhandlung der Bedingungen an einen Tisch. Hierbei werden final Gehaltsvorstellungen, künftige Aufgaben und weitere wichtige Aspekte der vakanten Stelle erörtert. Wird eine Einigung erzielt, wird der Arbeitsvertrag geschlossen und der Kandidat tritt zum vereinbarten Zeitpunkt in die Dienste des Unternehmens.

Darum lohnt sich Executive Search für HR

Wer eine kohärente Executive-Search-Strategie bei der Besetzung seiner höheren HR Positionen integriert, profitiert dauerhaft von vielen Vorteilen. Abschließend ein kurzer Überblick über die wichtigsten davon:

  • Systematische und gezielte Suche nach den besten Kandidaten
  • Bessere Ergebnisse dank klarer, marktfähigerAnforderungsprofile
  • Effiziente und neutrale Vorauswahl geeigneter Kandidaten
  • Diskretion und verdeckte Suche
  • Unterstützende Beratung bei der Auswahl von Führungskräften und Experten
  • Fokussierung auf den unternehmensinternen Auswahlprozess möglich

 

Anzeige

News

Die Inflation liegt in Deutschland auf dem höchsten Stand seit 50 Jahren. Auch in der Bau- und Immobilienbranche sind die Preissteigerungen deutlich zu spüren:...

News

Unternehmen verschiedener Branchen beschäftigen sich zunehmend mit der Frage, wie sich das Betreiben ihrer Büros, Produktionshallen und anderer Flächen auf die Umgebung auswirkt. Zum...

News

Viele Deutsche würde gern mehr fürs Klima tun, wissen aber nicht genau wie. Zur Bewusstseins- und Wissensschärfung hat der Ökostromanbieter LichtBlick die App „Lichtblick...

Mahling-Studie - neue Erkenntnisse für die Versicherungsbranche! Mahling-Studie - neue Erkenntnisse für die Versicherungsbranche!

News

Die Coronapandemie hat weltweit das Leben der Menschen verändert. Während der Lockdowns waren ganze Branchen von den Maßnahmen der Bundesregierung betroffen. Prominente Opfer sind...

Reisen

Wer in Stuttgart wohnt und mehr Meer will, hat die Qual der Wahl, denn zu allen nächstgelegenen Meeren ist es etwa gleich weit. Ob...

Startups

Die digitale Plattform für Führungskräfteentwicklung gyde hat ihre erste Finanzierungsrunde mit einem Funding von 1,1 Millionen Euro abgeschlossen. Das Start-up wurde 2020 von den...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Inflation liegt in Deutschland auf dem höchsten Stand seit 50 Jahren. Auch in der Bau- und Immobilienbranche sind die Preissteigerungen deutlich zu spüren:...

News

Unternehmen verschiedener Branchen beschäftigen sich zunehmend mit der Frage, wie sich das Betreiben ihrer Büros, Produktionshallen und anderer Flächen auf die Umgebung auswirkt. Zum...

News

Viele Deutsche würde gern mehr fürs Klima tun, wissen aber nicht genau wie. Zur Bewusstseins- und Wissensschärfung hat der Ökostromanbieter LichtBlick die App „Lichtblick...

News

Die Coronapandemie hat weltweit das Leben der Menschen verändert. Während der Lockdowns waren ganze Branchen von den Maßnahmen der Bundesregierung betroffen. Prominente Opfer sind...

Reisen

Wer in Stuttgart wohnt und mehr Meer will, hat die Qual der Wahl, denn zu allen nächstgelegenen Meeren ist es etwa gleich weit. Ob...

HR-Themen

Homeoffice, Remote Work und hybride Arbeitsmodelle sind die neue Normalität. Mitarbeiter beklagen jedoch viele ungelöste Probleme im Arbeitsalltag. Apogee, Europas größer Multi-Brand-Anbieter von Managed-Workplace-Services,...

Unternehmen

Das chinesische E-Commerce-Portal Alibaba und Amazon liefern sich seit Jahren einen Wettstreit in der Frage, wer der größte Internetshop weltweit ist. Große Einigkeit gibt...

HR-Themen

Gute, qualifizierte Mitarbeiter gehören zum größten Kapital eines jeden Unternehmens. Entsprechend wichtig ist es für ein Unternehmen, gut ausgebildete Fachkräfte langfristig zu binden –...

Anzeige