Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Microsoft schließt Übernahme von Nokias Handysparte ab

Die Handy- und Tabletsparte von Nokia gehören nun vollständig zu Microsoft. Nachdem das Geschäft vor knapp 8 Monaten angekündigt wurde, bestätigte Nokia den Deal am letzten Freitag. Am Ende habe der Preis geringfügig über den veranschlagten 5,44 Milliarden Euro gelegen. Eine genaue Summe nannte man nicht.

Die Handy- und Tabletsparte von Nokia gehören nun vollständig zu Microsoft. Nachdem das Geschäft vor knapp 8 Monaten angekündigt wurde, bestätigte Nokia den Deal am letzten Freitag. Am Ende habe der Preis geringfügig über den veranschlagten 5,44 Milliarden Euro gelegen. Eine genaue Summe nannte man nicht.

Details am Dienstag

Wenn Nokia morgen seine Quartalszahlen bekannt gibt, sollen konkrete Details zu dem Deal veröffentlicht werden. Bisher sei geplant, zwei der finnischen Fabriken aufzulösen. Obwohl der indische Standort Chennai nicht direkt von dem Vertrag betroffen sei, sollen dort in Zukunft Microsoft-Handys produziert werden. Erst im letzten Jahr wurde die Fabrik wegen rechtlicher Streitigkeiten unter eine Zwangsverwaltung gestellt. Mit fast 7.000 Mitarbeitern ist sie einer der wichtigsten Produktionsstandorte.

Weiterhin sei eine südkoreanische Fabrik in Masa aus dem Verkehr gezogen worden. Wie Nokia mitteilte, solle den 200 Beschäftigten ein Hilfsprogramm angeboten werden.

Verzögerter Abschluss

Ursprünglich war geplant, das Geschäft bis Ende März abzuschließen. Am 24. März gab Nokia jedoch eine Verzögerung bekannt. Grund war die fehlende Zustimmung wichtiger asiatischer Wettbewerbsbehörden. Vonseiten der EU-Kommission gab es bereits im Dezember eine Zustimmung.

Microsoft kämpft um Anschluss

Microsoft-CEO Satya Nadella zeigte sich zuversichtlich, dass die Erfahrung der Nokia-Mitarbeiter im mobilen Geschäft maßgeblich zum Wachstum des Unternehmens beitragen werde. Microsoft strahlt im konventionellen PC-Bereich zwar noch Dominanz aus, kämpft auf dem Smartphone- und Tablet-Markt aber weiterhin um Anschluss. Chef der neuen Microsoft-Sparte ist der vormalige Nokia-CEO Stephen Elop.

 

Christian Weis

Anzeige

Marketing News

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist das Instrument, um mit seinen Inhalten im Netz gesehen zu werden. Webseitenbetreiber und Online-Shops kämpfen im virtuellen Raum ebenso wie...

Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Startups

Sie haben bereits ein Start-up gegründet oder überlegen dies noch zu tun und wundern sich jetzt, welche klassischen Fehler bei einer Start-up-Gründung gemacht werden?...

News

Niemand zahlt gerne mehr als notwendig für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Daher schaut sich die Mehrheit der Deutschen um und sucht nach günstigen...

News

Um überall und jederzeit präsent sein zu können, sind Unternehmen inzwischen auch online verfügbar. Das ist nicht unbedingt eine Frage des Wollens, sondern um...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Aktien & Fonds

Nokia Aktie Prognose Der Netzwerkausrüster spürt bereits die abflauende Nachfrage, weshalb man für das neue Jahr im besten Fall mit stabilen Umsätzen rechnet. Die...

News

Die Weihnachtstage rücken näher, doch die vorweihnachtliche Stimmung ist getrübt. Pandemiebedingte Einschränkungen lassen lieb gewonnene Weihnachtsbräuche verblassen. Welchen Einfluss all diese Veränderungen auf das...

AImport

Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, arbeitet mit Microsoft zusammen, um ein weltweit erstes Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit...

News

Eines der wichtigsten Voraussetzungen für die Gründung eines Unternehmens ist heutzutage eine Internetverbindung.

News

Heinz-Horst Deichmann machte aus dem kleinen Schusterladen seines Vaters Europas größte Schuh-Handelskette. Heute wird das Familienunternehmen in dritter Generation geführt. Dass sich der Schuhgigant...

Finanzierung

Factoring ist eine Finanzierungsform, die Unternehmen nicht nur bei der Existenzgründung, sondern in jeder Phase der Geschäftstätigkeit nutzen können. Während Wachstumsphasen und Expansion ermöglicht...

IT & Telekommunikation

Das Service Ende für Windows 7 wurde bekannt gegeben: 14. Januar 2020 - noch früher für diejenigen, die das letzte Sicherheitsupdate nicht heruntergeladen haben.

News

Unternehmer sollten bei der Frage nach dem richtigen Geschäftskonto vor allem darauf achten, dass sie die privaten und geschäftlichen Transaktionen strikt trennen.

Anzeige