Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Android-Apps schicken Userdaten an US-Werbenetzwerk

Eine Studie der Infosecurity in Großbritannien hat ergeben, dass eine signifikante Anzahl der Gratis-Anwendungen unter den Top-50-Android-Apps Userdaten an ein US-amerikanisches Werbenetzwerk schickt, das die Anzeige von Reklame in Apps abwickelt.

apple / samsung

Die Untersuchung im Auftrag eines britischen Fernseh-senders kommt zum Schluss, dass Adressbuch, Kalender und Aufenthaltsort routinemäßig an MobClix weitergeleitet werden, wie der Guardian berichtet. Die EU-Kommission kritisiert die Vorgehensweise scharf und verspricht Besserung. „Das bestätigt unsere Befürchtung, dass Smartphone-Nutzer keinerlei Kontrolle darüber haben, welche Daten von Apps ausgelesen und weiterverwendet werden. Die User wissen oft nicht, was im Hintergrund geschieht. Eine Kontrolle der Apps, verpflichtende Kennzeichnungspflicht und Entscheidungsmöglichkeit für User fehlt komplett“, sagt Christian Jeitler vom Bürgerrechtsverein Quintessenz. Außerdem müsse für europäische Nutzer auch europäisches Datenschutzrecht gelten, einschließlich einer Möglichkeit gegen Verletzungen vorzugehen, ohne in Kalifornien klagen zu müssen.

Gierige Apps

Nicht nur Android-Nutzer laufen Gefahr, die Kontrolle über ihre Daten zu verlieren. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass auch Apple-Telefone Dritten Zugriff auf Adressbuch und Fotos ermöglichen. „Die Tendenz gibt es schon länger. Anwendungen haben viele Möglichkeiten an Daten zu gelangen, etwa durch das Einschmuggeln von neuen Funktionen via Updates. User müssten theoretisch jeder Änderung zustimmen“, so Jeitler. Im aktuellen Fall erhält MobClix bei der Installation automatisch dieselben Berechtigungen, wie die App, für die es Werbung schaltet.

MobClix schweigt

MobClix hat sich bisher nicht zu den Ergebnissen geäußert. Das Unternehmen gehört zu Velti, dem nach eigenen Angaben größten Mobile-Marketing-und-Advertising-Unternehmen der Welt. Android-Hauptproponent Google verweist in solchen Fällen wie gewohnt auf den Datenschutzleitfaden, den es für App-Entwickler gibt. Eine Kontrolle der Anwendungen findet nicht statt. „Privatsphäre hat bei der Entwicklung keine hohe Priorität“, erklärt Jeitler. Allerdings formiert sich zunehmend politischer Widerstand gegen diesen laxen Umgang mit dem Thema Datenschutz.

Im Visier der EU

EU-Kommissarin Viviane Redding, die jüngst auch schon Google Konsequenzen für die neuen Datenschutzbestimmungen des Konzerns angedroht hat, zeigt sich besorgt über die Studienergebnisse. „Das ist sicher nicht, was die User wollen, wenn sie eine kostenlose App herunterladen. Das müssen wir ändern“, so Redding. Auch der Vorschlag zu einer neuen EU-Datenschutzrichtlinie ist vorerst überraschend strikt gegenüber Datensammlern. „Die Kommission ist auf dem richtigen Weg. Noch ist nichts umgesetzt, aber die Politik scheint das Problem erkannt zu haben“, so Jeitler.

Mehr Rechte für Verbraucher

Längerfristig wünscht sich der Experte ein Datenschutzrecht, das Nutzern ähnliche Rechte einräumt, wie das Konsumentenschutzgesetz. „Derzeit gibt es kaum Möglichkeiten, Anliegen durchzusetzen, da es keine angemessenen Strafen und Sanktionen für Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen gibt“, erklärt Jeitler.

 

pressetext.com

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Erfolgsfaktor Digital

Autos fahren selbstständig, künstliche Intelligenzen werden zu „Mitarbeitern“ in Unternehmen, Fabriken steigern ihre Effizienz durch Vernetzung: Digitalisierung macht's – bald – möglich. Schon jetzt...

Marketing

Wer bei Google in der Suchmaske „Bei Google auf Seite 1“ eingibt, erhält in kürzester Zeit 52.700.000 Ergebnisse. Gibt man bei der gleichen Suche...

IT & Telekommunikation

Immer mehr Menschen und Geräte sind miteinander vernetzt – nach Fernsehern, Autos und Thermostaten sind mit Google Glass inzwischen auch Brillen mit dem Internet...

Aktuell

Die Anzahl von im Umlauf befindlicher maliziöser Software für mobile Betriebssysteme erlebt einen starken Zuwachs. Davon betroffen sind in erster Linie Android-Anwender. Im März...

Aktuell

Nur kanpp jeder dritte Journalist zwischen Rhein und Oder hat einen eigenen Twitter-Account. Die Deutschen liegen damit abgeschla- gen weit hinter ihren Kollegen aus...

Aktuell

Apple ist zum dritten Mal hintereinander die wertvollste Marke weltweit. Beim BrandZ-Markenwertranking von MillwardBrown lag Apple wieder vorn. Nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens ist Apple...

News

Die Europäische Kommission will im Rahmen einer „Verordnung über die Sicherheit von Verbraucherprodukten“ Hersteller dazu verpflichten, die Herkunftsbezeichnung eines Produkts mittels „Made in…“ Kennzeichnung...

IT & Telekommunikation

Selbst mit geringe Programmierkenntnissen können IT-Abteilungen, IT-Dienstleister oder Firmen in atemberaubender Geschwindigkeit individuelle, optisch ansprechende, integrative und zugleich native Unternehmens-Apps designen und entwickeln. Möglich...

Anzeige
Send this to a friend