Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Mit Gottes Segen – christliche Kirchen können bei Baufinanzierung helfen

Kaum jemand weiß, dass auch die evangelische und die katholische Kirche ihren Beitrag zur Baufinanzierung leisten. Je nach Landeskirche oder Bistum bestehen unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. „Es gibt jedoch einige Besonderheiten der kirchlichen Förderung zu beachten“, weiß Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de.

Kaum jemand weiß, dass auch die evangelische und die katholische Kirche ihren Beitrag zur Baufinanzierung leisten. Je nach Landeskirche oder Bistum bestehen unterschiedliche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. „Es gibt jedoch einige Besonderheiten der kirchlichen Förderung zu beachten“, weiß Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de.

Die Baugeldförderung der Kirchen zielt grundsätzlich auf den Erwerb von Eigenheimen ab. Voraussetzung ist in jedem Fall die Mitgliedschaft in der Kirche. Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche bieten je nach Bistum oder Landeskirche unterschiedliche Maßnahmen an. Soziale Aspekte spielen bei der Entscheidung für oder gegen einen Baukredit meist eine entscheidende Rolle. Dies sind in der Regel Anzahl und Alter der Kinder, Alter des Bauehepaares, Haushaltsnettoeinkommen und im Einzelfall auch der Gesundheitsstatus. Die Kirchen legen aber immer ihre eigenen Maßstäbe an, deshalb sind Pauschalisierungen hierbei schwierig.

Grundsätzlich ausgeschlossen ist eine Förderung von Wohnungen oder Häusern zur Miete. Und: Sind Erbbaugrundstücke vergeben, so kann es auch passieren, dass ein Bistum oder Landeskirche die Hilfe für die Baufinanzierung auf Eis legt.

„Grundsätzlich sollte ein Antrag so früh wie möglich im Jahr gestellt werden, da sonst die bereitgestellten Mittel bereits erschöpft sind“, erklärt Scharfenorth.

Die Förderung im Einzelnen

Bauwillige erhalten entweder zinslose oder zinsverbilligte Baudarlehen oder eine Verbilligung beim Erbbauzins und der Vergabe von Erbbaurechten. Erbbaurechte erfolgen dabei auf Grundstücken der Kirche, die nicht anderweitig genutzt werden sollen oder können und die zur Wohnbebauung freigegeben sind. Die häufigsten Förderungen sind dabei Erbbaugrundstücke oder ein verbilligter Erbbauzins. „Preiswerter ist die Erbbaupacht über Kirchen im Vergleich zum herkömmlichen Bauland oder Erbpacht schon, deshalb lohnt sich hier die Nachfrage“, so Scharfenorth. „Unsere Berater weisen im Einzelfall auf jeden Fall auf solche Besonderheiten wie die kirchliche Förderung hin, das gehört für uns zu einer umfassenden Beratung dazu“, sagt Scharfenorth.

Eine Eintragung des Darlehens ins Grundbuch findet meist nicht statt. Die Bedingungen hängen oft von den sozialen Voraussetzungen ab. Eine Familie mit fünf Kindern wird sicherlich bessergestellt als ein Ehepaar ohne Kinder. Interessierte müssen sich bei der katholischen Kirche an das Ordinariat des Bischofs oder bei der evangelischen Kirche an das Landeskirchenamt wenden. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Außerdem reichen die Darlehenssummen in jedem Fall nur für einen kleinen Teil der Finanzierung. Die Höhe richtet sich dann immer nach den persönlichen Voraussetzungen der Baufamilie. Maximal kann mit etwa 20.000 Euro bei einzelnen Bistümern gerechnet werden.

Quelle: DEAL-Magazin

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Golf-on

Viele bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Unterhaltung waren auf Einladung von Ex-Tennisprofi Carl-Uwe Steeb, Sportunternehmer Stefan Schaffelhuber und Unternehmer Dr. Hans-Dieter Cleven ins...

Finanzen

Mit der Umstellung der AIFM-Richtlinie in nationales Recht und der neuen Richtlinie der ESMA zu den Berichtspflichten von Verwaltern alternativer Investmentfonds (AIFM) wurden strenge...

Life & Balance

Vor allem die Diagnosen ADS und ADHS sind nicht nur eine Belastung für die Kinder. Auch Eltern, Mitschüler und Lehrer geraten dadurch oft derart...

Aktuell

Zu hohe Kreditraten, schlechte Ratschläge, dürftige Informationen und teure Kredite – im Praxistest zur Baufinanzierung stellte die Stiftung Warentest bei vielen der 21 getesteten...

Buchtipp

Der Verzicht auf die Förderung durch den Gründungszuschuss ist für den Arbeitslosen finanziell nicht von Nachteil und bietet gegenüber der Vollerwerbs-Selbständigkeit sogar Vorteile der...

News

Capri-Sonne erhält Goldenen Windbeutel 2013 von der Verbraucherorganisation foodwatch. Rund 120.000 Verbraucher haben über aggressive Marketingmethoden bei Kinderprodukten abgestimmt - und entschieden: Die Werbung...

Bizz Tipps

Alten Zeiten, wo ein Handschlag noch galt, hinterher zu trauern, ist heute leider müßig. Auch um der herrschenden Zahlungsmoral oder besser -unmoral beizukommen, gibt...

Finanzen

Seit der Energiewende stehen energetische Sanierungs- Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden an der Spitze der staatlichen Förderprogramme. Das rechnet sich doppelt -...

Anzeige
Send this to a friend