Connect with us

Hi, what are you looking for?

Top-Tipps

Bayern hoch drei – erstmals gemeinsames touristisches Angebot

Die drei Top Destinationen Oberbayerns machen gemeinsame Sache: München, Garmisch-Partenkirchen und das Berchtesgadener Land präsentieren mit der „Bayernbox“ erstmals ein gemeinsames Tourismusprodukt. Das Reisepaket bietet Gästen je drei Übernachtungen für zwei Personen sowie attraktive Zusatzleistungen aus einer Hand.

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Das sind Gutscheine für Hotels und Sehenswürdigkeiten, die bei den Anbietern direkt und unkompliziert eingelöst werden können. Die Bayernbox ist zum Preis von 333 Euro über das Internet www.bayern-hoch-drei.de erhältlich.

Reisen an die Bewerber-Orte für die Olympischen Spiele und die Paralympics 2018: Stadt erleben, Natur genießen und Kultur entdecken. Die Gäste können flexibel wählen, wo sie übernachten und welche Highlights sie in diesen drei Destinationen besuchen, besichtigen oder erleben möchten.

Unter „Bayern hoch drei“ haben sich drei oberbayerische Tourismusdestinationen von internationaler Bedeutung zusammengeschlossen, um gemeinsam Gäste anzusprechen, die bisher vielleicht nur in einem der drei Orte Station machten.

„Beflügelt vom olympischen Geist der Bewerbung präsentieren wir nun erstmals ein kompaktes touristisches Gemeinschaftsprodukt. Ein dreifach Hoch auf diese Idee!“, so Dr. Gabriele Weishäupl, Tourismusdirektorin der Landeshauptstadt München, heute im Rahmen der offiziellen Pressekonferenz zum Start der Kooperation. Dr. Weishäupl weiter: „Die drei Reiseziele bieten zu jeder Jahreszeit einen touristischen Erlebniswert, der seinesgleichen sucht, München ist dabei für viele Gäste der zentrale Ausgangspunkt, um Bayern zu entdecken. Mit „Bayern hoch drei“ zeigt wir einmal mehr, wie nahe uns die Bayerischen Berge sind.“

Peter Ries, Tourismusdirektor Garmisch-Partenkirchen, sieht im Projekt „Bayern hoch drei“ einen nachhaltigen Nutzen für alle Partner: „Die Kommunikation um die Bewerbung für die Olympischen Spiele 2018 war einer der Ausgangspunkte für das gemeinsame Angebot. Uns ist es wichtig, in erster Linie als touristische Destination von internationaler Bedeutung wahrgenommen zu werden und näher zusammenzurücken. Wir erwarten einen direkten Mehrwert für alle Partner, da wir meist die gleichen Zielgruppen ansprechen. Mit der Bayernbox erreichen wir dies.“

Stephan Köhl, Geschäftsführer Berchtesgadener Land Tourismus: „Mit ‚Bayern hoch drei’ wollen wir zudem die Kräfte bündeln, die wir alle gemeinsam ins Marketing investieren und nachhaltige Synergien entwickeln. Wer nach Oberbayern kommt, möchte in drei Tagen so viel wie möglich sehen und erleben. Mit der Bayernbox bieten wir unseren Gästen eine gute Orientierung, wie sie Stadt- und Bergerlebnis optimal miteinander verbinden können.“

Die Bayernbox ist eine handliche Metallbox, in der Informationen und Gutscheine für Hotels und Sehenswürdigkeiten in den drei Partner-Destinationen kompakt vorgestellt werden. Die Box kostet 333 Euro, ist für zwei Personen gültig und ab sofort online unter www.bayern-hoch-drei.de buchbar. Neben der Übernachtung in ortstypischen und zentral gelegenen Drei-Sterne-Hotels (sowie Drei-Sterne-Superior) bietet die Bayernbox Zusatzleistungen wie Schanzenführung, Fahrten mit Bergbahnen und über den weltberühmten Königssee, Museumsbesuche sowie kulinarische Highlights wie Besuche im Bräustüberl Berchtesgaden oder im Hofbräuhaus in München.

„Bayern hoch drei“ ist eine Kooperation des Tourismusamtes München, Garmisch-Partenkirchen Tourismus und Berchtesgadener Land Tourismus GmbH.

 

Redaktion

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

News

Digital-Experten begründen Partnerschaft – Modernes Konzept digitaler Verkaufsförderung trifft auf hohe technologische Anwendungsqualität.

Lifestyle

Die Kölner Kultband HÖHNER und SOUND2GO, die Kölner Spezialisten für mobilen Sound, vereinbaren eine Sponsoringkooperation. Dabei wird sich SOUND2GO aktiv in die TV-, Rundfunk-...

Immobilien

Der außergewöhnliche Panoramablick soll den Käufer, die FA-Innova GmbH, respektive deren Entscheider, vom Kauf des rund 30.000 Quadratmeter großen Grundstücks direkt am Garmischer Bahnhof...

News

Der Automobilclub ADAC plant gemeinsam mit der Deutschen Post eine Kooperation für ein Fernbusnetz. In der Erklärung der beiden Unternehmen hieß es, dass sie...

Aktien & Fonds

Nokia hat mit dem neuen Nokia Asha 205 ein besonderes Smartphone vorgestellt, das als erstes Modell mit dem bekannten Facebook-Button ausgestattet ist. Mit dieser...

Lokale Wirtschaft

Spitzentreffen in der Autobranche: Heute ist der Präsident des japanischen Herstellers Toyota, Akio Toyoda, zu Gast bei BMW-Chef Norbert Reithofer. Es wird erwartet, dass...

News

Seit dem 1. April 2012 kooperiert die größte deutsche Betriebskrankenkasse SBK (Siemens) mit der ARAG. Durch die Kooperation haben die SBK-Versicherten nun zu Vorteilstarifen...

Finanzen

Der Frage, ob eine Solarstromanlage auch nach der Verringerung der Einspeisevergütung noch eine gute Geldanlage ist, geht Hartmut Will von der Deutschen Gesellschaft für...

Anzeige
Send this to a friend