Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Neue Technik der Telekom lässt alten Streit aufleben

Bereits in Kürze könnte die Deutsche Telekom doppelt so schnelles Internet anbieten wie bisher. Für das sogenannte Vectoring wurden von der Bundesnetzagentur nun die technischen Voraussetzungen geschaffen.

Bereits in Kürze könnte die Deutsche Telekom doppelt so schnelles Internet anbieten wie bisher. Für das sogenannte Vectoring wurden von der Bundesnetzagentur nun die technischen Voraussetzungen geschaffen.

Doch mit der neuen Technik, die von der Telekom eingesetzt werden soll, lebt ein alter Streit wieder auf. Befürchtungen von Rivalen zufolge könnte sich der Bonner Telekommunikationskonzern damit wieder eine Monopolstellung sichern. Die neue Technik darf von der Telekom in Ballungsgebieten eingesetzt werden, damit die Geschwindigkeit von Internetanschlüssen erhöht werden kann. Der einstige Monopolist erhält hierfür die Hoheit über die eigenen Kabelverzweiger. Dies geht aus einem Entscheidungsentwurf der Bundesnetzagentur in Bonn hervor, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

EU-Kommission muss sich noch äußern

Zunächst haben die Telekom sowie ihre Konkurrenten die Möglichkeit, Stellung zu beziehen. Erst im Anschluss wird die EU-Kommission nach möglichen eigenen Einwänden befragt. Für die Investitionspläne des Bonner Konzerns war es eine der wichtigsten Voraussetzungen, dass das Vectoring durch die Regulierer zugelassen wird. Bis 2016 möchte der Dax-Konzern insgesamt sechs Milliarden Euro in den Ausbau des Breitbandnetzes in Deutschland investieren. Aufgrund dieser Investitionen haben die Bonner zuletzt auch ihre Dividende gekappt.

Die schnellen VDSL-Anschlüsse können bislang Daten maximal mit einer Geschwindigkeit von 50 Megabit je Sekunde übertragen. Rüstet die Telekom den Kabelverzweiger mit Vectoring auf, sind Geschwindigkeiten von 100 Megabit je Sekunde möglich. VDSL könnte damit künftig auch mit den durchaus rasanten Internetangeboten der Betreiber des Kabelfernsehens mithalten. Allerdings ist die neue Technik nur dann erfolgreich umsetzbar, wenn die Leitungen, die Kabelverzweiger und Wohnungen verbinden, nur von einem Unternehmen kontrolliert werden.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Interviews

Josua Kohberg ist Inhaber, Geschäftsführer der Kosys GmbH und Neurowissenschaftler und erläutert im Espresso-Interview die Möglichkeiten der Digitalisierung und welchen Einfluss diese auf unser...

Interviews

Sascha Zöller sprach im Rahmen der Interviewreihe "Erfolgsfaktor - DIGITAL" mit "Deutschlands Stressexperte Nr. 1 (SAT1)" Christian Bremer über den Einfluß der Digitalisierung in...

Erfolgsfaktor Digital

Digitalisierung ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch, jeder von uns hat eine eigene Definition was genau Digitalisierung bedeutet. Sascha Zöller möchte Menschen...

News

Emails, Social Media und Online Shopping gehören zum alltäglichen Leben. Mit Computern, Tablets, Brillen und Uhren wird das Internet in jeder Lebenssituation in Anspruch...

Erfolgsfaktor Digital

Autos fahren selbstständig, künstliche Intelligenzen werden zu „Mitarbeitern“ in Unternehmen, Fabriken steigern ihre Effizienz durch Vernetzung: Digitalisierung macht's – bald – möglich. Schon jetzt...

Immobilien

London und Paris sind die teuersten Städte Europas, gefolgt von München. Die höchste Preissteigerung verzeichnet Berlin – noch vor London und Moskau. Letztere ist...

News

Die User scheinen einen Sieg errungen zu haben. Nach ersten Protesten will die Telekom die Tempo-Drosselung nun wieder lockern. Die Nutzer erhalten dabei eine...

Unternehmen

Die Deutsche Telekom bietet ab sofort einen kostenlosen Service für alle, die De-Mailer werden wollen: An jeder beliebigen Adresse in Deutschland können sich Kunden...

Anzeige
Send this to a friend