Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung des Immobiliendarlehens

Kündigt eine Bank den Kreditvertrag, verlangt sie neben ausstehenden Raten und Restschuld Verzugszinsen und zusätzlich eine Vorfälligkeitsentschädigung. Immer häufiger reichen Hausverkauf oder Zwangsversteigerung jedoch nicht aus, diese Summen zu tilgen, und Betroffenen entstehen so weitere Schulden.

Thorben Wengert / pixelio.de / pixelio.de

Dieser Doppelbelastung aus Verzugszinsen und Vorfälligkeitsentschädigung macht der Bundesgerichtshof jetzt ein Ende. Eine Familie bekam in ihrem Fall Recht und erhielt die zusätzlich zu den Verzugszinsen bezahlten 17.000 Euro Vorfälligkeitsentschädigung zurück. In einer mündlichen Verhandlung hatte das Gericht für die betroffene Familie entschieden (Aktenzeichen XI ZR 512/11).

„Die beklagte Bank lenkte sofort ein, sodass diese Entscheidung kein Grundsatzurteil darstellt. Dennoch ist es richtungsweisend für zukünftige Betroffene. Zwar muss nach wie vor jeder klagen, aber die Tendenz ist jetzt klar auf pro Verbraucher gesetzt“, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de. Zukünftig werden Banken wohl nur noch Verzugszinsen in Höhe von maximal 2,5 Prozent über dem Basiszinssatz (bei mit einer Grundschuld abgesicherten Darlehen ) verlangen können.

Vorfälligkeit

Mit Verzugszinsen und Vorfälligkeitsentschädigung machen Banken ihren Schadenersatzanspruch geltend. Dieser entsteht, wenn Darlehen mit festem Zinssatz und Laufzeiten vorzeitig zurückgezahlt werden. Diese Situation entsteht häufig bei Kündigung eines Immobilienkredits durch die Bank, etwa wenn Betroffene in eine finanzielle Notlage geraten und Raten nicht mehr begleichen können. Im Idealfall reicht der Erlös des Hauses zur Tilgung des einfachen Schadenersatzanspruches aus und es entstehen keine neuen und zusätzlichen Schulden.

Auch rückwirdend eine Prüfung möglich

Immobilienfinanzierer, die in der Vergangenheit diese Vorfälligkeitsentschädigungen bezahlt haben, können diesen Schritt nun neu prüfen lassen und erhalten eventuell ihr Geld zurück. Dies gilt vor allem, wenn das Kreditinstitut die Entschädigung spätestens im Jahr 2010 erhalten hat – dann ist die Verjährungsfrist für solche Ansprüche noch nicht abgelaufen. Allerdings wird dies wohl meist nur über den Klageweg zu erreichen sein.

Quelle: DEAL-Magazin

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Life & Balance

Je digitaler die Gesellschaft und je schneller die technischen Entwicklungen, desto verbreiteter das Gefühl der Erschöpfung bei den Beschäftigten – und umso wichtiger sind...

Aktuell

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten...

News

Im Vergleich der 15 größten deutschen Städte schließen die Verbraucher aus München die höchsten Kredite ab.

Interviews

Verkäufer sind in der Regel keine leidenschaftlichen Leser, zumindest nicht von Vertriebsliteratur. Dennoch reichen manchmal schon kleine Änderungen oder originelle Ideen, um sicherer und...

Unternehmen

Die Sparda-Bank München meldet eine positive Geschäftsentwicklung. Über 7.300 neue Mitglieder kamen zur Bank und damit stieg die Zahl seit Jahresende 2012 um 1,6...

Immobilien

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Beschluss ausgeführt, dass eine angemessene selbstgenutzte Immobilie bei der Berechnung der Leistungsfähigkeit für den Unterhalt der Eltern nicht...

Interviews

Die Bankdirektorin Tanja Göhring verantwortet seit Juni 2013 die Öffentlichkeitsarbeit bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL. Business-on.de hatte die Gelegenheit mit ihr ein Interview...

News

Das Hochwasser hält im Süden und Osten Deutschlands die Menschen in Atem, ein Pegelrekord jagt den nächsten und nun sind gewaltige Scheitelwellen auf dem...

Anzeige
Send this to a friend