Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

CaptchaAds deutlich wirksamer als Pre-Roll Video Ads

Laut den Ergebnissen einer aktuellen Werbewirkungsstudie der Hochschule Fresenius Köln schneidet das Online Video-Werbemittel CaptchaAd mit seiner enormen Werbewirkung weitaus besser ab als das am Markt etablierte Pre-Roll Video Ad.

Film & Artwork 2013 / Film & Artwork 2013

Das CaptchaAd ist ein interaktives Videowerbemittel, bei dem der Nutzer nach Betrachtung eines Werbespots dazu aufgefordert wird, eine einfache Frage zum Inhalt des Videos zu beantworten, um mit dem Konsum des Contents fortfahren zu können.

Die an der Hochschule Fresenius Köln durchgeführte Studie „Der neue Werbehorizont für das bewegte Bild – Vergleichende Werbewirkungsanalyse von Online Advertising am Beispiel von
CaptchaAds und Pre-Roll Video Ads“ verglich die Werbewirkung der CaptchaAds mit den etablierten Pre-Roll Video Ads.

Im Vordergrund der Untersuchung stand die Werbewirkung der beiden Formate hinsichtlich ihrer Erinnerungsleistung und Nutzerakzeptanz. Die im März 2013 mit insgesamt 568 Probanden durchgeführte Studie wurde in Kooperation mit dem Werbekunden MITSUBISHI MOTORS Deutschland umgesetzt.

Das Ergebnis: Das Video-Werbemittel CaptchaAd übertrifft in seiner Werbewirkung das klassische Pre-Roll Video Ad um ein Vielfaches.
Mit 51 Prozent konnten mehr als die Hälfte der Befragten nach dem Betrachten eines CaptchaAds auf eine ungestützte Frage mit dem richtigen Namen des beworbenen Produkts antworten. Beim Pre-Roll Video Ad schafften das hingegen nur 15 Prozent. Das entspricht einer
fast viermal besseren Erinnerungsleistung bei der Auslieferung von Werbung mittels des neuen Werbeformats.

„Die Daten der Studie deuten darauf hin, dass das CaptchaAd dem klassischen Pre-Roll Video Ad hinsichtlich seiner Werbewirkung überlegen ist. Dies passt sehr gut zu den Ergebnissen einer
Vorgängerstudie von 2010, bei der sich ebenfalls das CaptchaAd als die erfolgversprechendste der untersuchten Werbeformen darstellte“, erklärt Alexander Hachmann, Lehrbeauftragter im Schwerpunkt Medienpsychologie an der Hochschule Fresenius.

Auch in Bezug auf die Erinnerungsleistung an die beworbene Marke schneidet das CaptchaAd besser ab. 73 Prozent der Versuchspersonen konnten die im Werbespot gezeigte Automobilmarke ohne Hilfestellung richtig benennen. Bei dem Pre-Roll Video Ad waren es hingegen nur 59 Prozent.

Bei den falschen Antworten und der Kategorie „weiß nicht“ erreicht das CaptchaAd ebenfalls bessere Werte. Gab eine Versuchsperson an die Automarke nicht zu erinnern, wurde sie noch einmal gestützt gefragt, bekam also nach dem Multiple-Choice-Prinzip mehrere Antwortmöglichkeiten zur Auswahl vorgegeben. Knapp 40 Prozent der CaptchaAd-Probanden, die zuvor „weiß nicht“ angaben, konnten so die richtige Marke doch noch zuordnen.

Beim Pre-Roll Video Ad waren dazu nur knapp 28 Prozent dieser Befragten in der Lage. „Die Ergebnisse der zweiten Werbewirkungsstudie bestätigen erneut unsere Überzeugung
hinsichtlich des Einsatzes von CaptchaAds.

Für uns ist es von großer Bedeutung eine hohe Werbewirkung zu erreichen und dieses einzigartige Werbeformat garantiert uns

erfolgversprechende Werbekampagnen. Das Involvement mit dem Werbemittel ist gesteigert und die Erinnerungsleistung der  Konsumenten liegt deutlich höher“, so Henrik Luijendijk, Verantwortlicher für den Bereich Nationale Kommunikation bei  MITSUBISHI MOTORS Deutschland.

„Die viermal höhere Produkterinnerung der CaptchaAds – gegenüber den etablierten Pre-Roll Video Ads – ist auf das innovative Frage-Antwort-Prinzip zurückzuführen. Der Nutzer setzt sich aktiv und nicht nur passiv mit der vermittelten Werbebotschaft auseinander und verarbeitet diese automatisch tiefer“, erläutert Jan Philipp Hinrichs, Gründer und Geschäftsführer der CaptchaAd GmbH.

Bezüglich der Nutzerakzeptanz zeigt sich, dass Pre-Roll Video Ads und CaptchaAds weitestgehend deckungsgleich von den Probanden wahrgenommen und bewertet werden. Zur Ermittlung wurde sowohl die allgemeine Akzeptanz von Werbung abgefragt, d.h. wie zum einen
die spezifische Werbeform empfunden wurde und zum anderen welches Bild die Probanden generell von der werbenden Marke haben. Alle Werte sprechen hier für eine gleich gute
Akzeptanz der Werbeformen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Unternehmen

Die Grünwalder Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz gehört auch 2020 zu den besten Kanzleien für den Mittelstand in Deutschland.

Lifestyle

Alljährlich im Herbst ist die Munichtime im Bayerischen Hof in München Anziehungspunkt für tausende Uhrenbegeisterte. In diesem Jahr findet die Uhrenmesse vom 26. bis...

Marketing News

Dass ein Fußballverein wie ein Unternehmen wirtschaften muss, ist kein Geheimnis. Der Unterschied der zwischen Top-Clubs, die international stark vertreten sind und denjenigen, die...

Aktuell

Grünwalder Gesellschaft steigt drei Plätze in bundesweiter Lünendonk®-Liste auf. Im diesjährigen Ranking der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaften in Deutschland schaffte die LKC-Gruppe aus Grünwald...

News

Viele Unternehmen nutzen die anstehenden Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, um mit den sportlichen Erfolgen in den sozialen Medien für sich zu werben....

Interviews

business-on.de sprach mit Thomas Schmid von der Schmid Werbesysteme GmbH über gute und schlechte Werbung und warum kreative Ideen nicht immer viel Geld kosten...

Erfolgsfaktor Digital

In der vernetzten Fabrik von morgen haben qualifizierte Fachkräfte beste Aussichten auf eine Stelle. Das zeigt eine repräsentative Befragung von 559 Industrieunternehmen ab 100...

Anzeige
Send this to a friend