Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

„Gekauft hat er schon!“- oder wie Ihre Kunden Sie finden

Welches Unternehmen träumt nicht von zusätzlichem Umsatz, seine Einkäufe mit eigenen Leistungen zu bezahlen und sich zugleich gegenseitig Aufträge zu verschaffen? Mit einem in Deutschland immer weiter expandierenden Netz von regionalen Agenturen baut das aus Österreich stammende Unternehmen abc markets sein Clearing-Geschäft aus.

Ernst Rose / pixelio.de

Das System ist denkbar einfach. Mitglieder von abc markets stellen auf einem geschützten Portal gegenseitige Anfragen nach Produkten und Dienstleistungen ein und bieten die eigenen in der gleichen Form dem Netzwerk an. Was sich auf den ersten Eindruck als simples Tauschgeschäft darstellt, ist jedoch weitaus mehr, weil sich die Leistungen ausschließlich über die Wertigkeit  (aus-)gleichen. So muss ein Friseur nicht 10 Jahre lang einem Tischler die Haare schneiden, nur weil der dem Friseur seine Ladeneinrichtung gebaut hat. 

Hier ist nichts viral , nicht einmal die Bezahlung

Der Vorteil: Es wird auf der Basis von Euro verrechnet. Die Abrechnung erfolgt über ein von  abc markets zur Verfügung gestelltes Verrechnungskonto auf dem der Einkaufssaldo mit den Erlösen aus eigenen Produkten vergütet werden kann. Anders als bei herkömmlichen Tauschgeschäften kommt so eine extreme Flexibilität ins Spiel. Es werden hier Guthaben angehäuft und auch wieder eingelöst. Das birgt neben herkömmlichen Geschäften auf Gegenseitigkeit für die teilnehmenden Unternehmen eine zusätzliche Form von Sicherheit.

abc markets garantiert den Erlös unter  zwei Voraussetzungen: 1. Der Käufer hat ein Guthaben oder 2. einen mit einer Bankgarantie besicherten Einkaufsrahmen. Der Verkäufer kann sich vor der Lieferung eine „Buchungszusage“ einholen. Der Kaufpreis wird dann auf dem Konto des Käufers für vier Wochen zugunsten des Verkäufers blockiert. Wer etwas in Vorleistung nimmt, hat anschließend neun Monate Zeit,  sein „Soll“ wieder auszugleichen ohne Zinsen zu zahlen – wahlweise cash oder durch ebenfalls erbrachte Leistung. 

Hier sucht man keine Kunden, man wird von ihnen gefunden

Der abc-Kundenkreis umfasst dabei ein breites Spektrum an Branchen: von Baufirmen über Zahnärzte bis Einzelhandel und Hotellerie. Bei den meisten handelt es sich um mittelständische Unternehmen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten, bei denen der Bedarf erst geweckt wird, weiß abc markets bereits wer was wann und wo braucht! 

Das Herzstück der maßgeschneiderten Angebote und Anfragen ist die Datenbank

Mit über 16.000 gespeicherten Produkten und Dienstleistungen aus den unterschiedlichsten Branchen wurde über die Jahre eine extrem leistungsfähige Datenbank aufgebaut. Den sich ständig wandelnden Anforderungen wurden immer wieder die entsprechenden Geschäftsfelder und Methoden angepasst. 

Fast wie an der Börse – zweimal täglich – werden die bis dahin von Tradern eingegebenen Anfragen von Einkäufern mit den passenden Anbietern abgeglichen und verknüpft. 

Im Angebot: 100 Prozent Clearing!

Bis vor einem Jahr widmete sich abc markets ausschließlich Anfragen mit dem Wunsch nach Clearing- Verrechnung. Das bedeutet, der Einkaufssaldo kann in mit Eigenleistung statt mit Geld ausgeglichen werden. Hier ist im vergangenen Jahr noch ein weiteres Geschäftsfeld hinzugekommen, in dem diese Verknüpfung auch für die Abwicklung von Cash-Geschäften angeboten wird. 

Die Voraussetzung für die Listung als Anbieter sowohl bei abc clearing als auch in dem Cash-Portal mit dem Namen „Willst du was“ (WDW) ist einfach. Die Teilnehmer bei WDW&abc zahlen eine Listungsgebühr und geben einen Fixrabatt bekannt, zu dem die Einkäufer unabhängig vom Auftrags- beziehungsweise Einkaufsvolumen einkaufen können. Neben dem Fixrabatt, sprechen vor allem der enorme Zeitvorteil, der in sich sehr übersichtliche Markt und die rasche, automatische Verknüpfung dafür, dass WDW&abc laufend qualifizierte Anfragen erhält, bei der die Kaufentscheidung bereits gefallen ist. Hier hat dem entsprechend schon ein „Vorverkauf“ stattgefunden. 

Die Organisation funktioniert wie ein zusätzlicher Außendienstmitarbeiter

Die Clearing-Option ist im WDW&abc-Package eingeschlossen und kann jederzeit genutzt werden. Wer diese Option nicht nutzen möchte, für den fallen dem entsprechend dann auch keine Kosten an. Diese entstehen nur für die über abc clearing verbuchten Summen. 

Wie bei fast allen anderen Communities auch, gibt es im Netzwerk von abc markets ebenfalls reale Treffen, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihre Unternehmen zu präsentieren, einander persönlich kennenzulernen und natürlich um unter einander Geschäfte zu machen. Der Umstand, dass zudem jedes teilnehmende Unternehmen einen eigenen Sachbearbeiter an die Seite gestellt bekommt, hat den gleichen Effekt, als wäre für das Unternehmen ein Außendienstmitarbeiter im Einsatz. 

Seit 25 Jahren agiert abc markets nun erfolgreich am Markt. Weit mehr als 2000 Unternehmen sind Teilnehmer und zusätzlich gibt’s mehr als 1.500 registrierte Einkäufer. Damit sucht abc markets für ein Geschäftsvolumen von rund 160 Millionen Euro pro Jahr laufend leistungsfähige Anbieter.

Tele-Info Verkaufsservice GmbH
Boschetsriederstraße 51a, D-81379 München, Telefon: 089-74 55
muenchen@abcmarkets.com

 

Hermann Otto

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Fachwissen Vertrieb

Webinare und Online-Meetings ziehen immer mehr in die Unternehmenswelt ein und beschleunigen die Abläufe. Warum ist das so? Es folgt eine Zusammenfassung der 10...

News

Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, arbeitet mit Microsoft zusammen, um ein weltweit erstes Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit...

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Interviews

business-on.de sprach mit Jonathan Gschwendner über die Entwicklung im Bereich Tee. Er gibt spannende Einsichten wie z. B. der Kunde seine Kaufgewohnheiten im Laufe...

Finanzen

Unternehmen haben es nicht immer einfach, vor allem dann, wenn es um Import und Export von Gütern mit dem Ausland geht. Solche Entscheidungen sind...

Erfolgsfaktor Digital

So oder so ähnlich kann es für viele Unternehmen aktuell klingen. Oder doch nur ein Wunschdenken? Diese These wollen Sascha Zöller (Cyber-Zölli) und Oliver...

Anzeige
Send this to a friend