Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Online-Dienst erleichtert Reservierungs-Management

Das herkömmliche Reservierungsbuch aus Papier ist hoffnungslos veraltet. Dennoch meiden viele Gastronomen den Umstieg auf eine digitale Version. Zu kompliziert, unflexibel und nicht transparent genug. Das es auch anders geht, will der Online-Dienst CentralPlanner beweisen: Die Softwareprofis von 42he versprechen einen umkomplizierten Umstieg auf ihre Cloud-Lösung und viele Benefits für die Gastronomie.

Presse / centralplanner.de

Frau Bachmann sitzt immer gerne am Fenster, Herr Müller besteht auf Dornfelder zum Abendessen. Ein guter Gastronom kennt seine Gäste, ihre Vorlieben und Abneigungen. Er vermittelt ihnen das Gefühl, als Gast ein König zu sein. Aber nicht jeder Mitarbeiter ist in diese individuellen Besonderheiten der Gäste eingeweiht – und der Missmut ist schnell groß, wenn Herrn Müller ein Rosé gereicht und Frau Bachmann am Tisch direkt neben dem Tresen platziert wird.

CentralPlanner, ein Online-Dienst der Software-Firma 42he aus Köln, bringt das klassische Reservierungsbuch in die Cloud. Und erfasst dabei weit mehr als nur Datum, Uhrzeit und Anzahl der Gäste. 42he verspricht optimale Planungssicherheit bei simpler Handhabung durch das digitale Reservierungssystem – auch bei starker Auftragslage, verschiedenen Räumlichkeiten und unterschiedlichen Öffnungszeiten.

Die Reservierungsanfrage ist dabei denkbar einfach gehalten – so einfach, dass die Gäste sogar selbst über ein Widget für die Website oder den Facebook-Auftritt ihren nächsten Besuch buchen können. Über eine Onlinemaske werden alle notwendigen Informationen abgefragt und der Gastronom braucht die Reservierung nur noch zu bestätigen. Bei Bedarf können direkt bei der Reservierung auch Sonderwünsche, wie etwa die Bitte um einen Fensterplatz, angegeben werden.

Zu jedem Gast lassen sich zudem die persönlichen Vorlieben und sonstige Notizen speichern. So ist jeder Mitarbeiter, der CentralPlanner einsetzt, über die individuellen Bedürfnisse der Stammgäste informiert und kann auf diese eingehen. Dadurch lässt sich der Service am Gast nachhaltig optimieren.

„CentralPlanner lässt sich als Cloud-Lösung geräteunabhängig nutzen: Ob auf dem Notebook, Tablet oder einem modernem Smartphone – unsere Software ist immer und überall einsatzfähig.“, sagt Axel von Leitner, Geschäftsführer von 42he. „Und das beste daran: Die Gastronomen brauchen sich keine Gedanken um Updates, Sicherheit oder regelmäßige Backups ihrer Daten zumachen: Das wird alles von uns erledigt.“

Weitere Informationen, ausführliche Feature-Liste und Anmeldung zum kostenlosen Probemonat unter: www.centralplanner.de

 

Thorsten Becker

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

News

Zum Abschluss eines hervorragenden Essens gehört natürlich ein feiner Käse. Im Restaurant wählen die Gäste ihre Lieblings-Käsespezialitäten vom Käsewagen. Bislang kam es dabei vor,...

News

Ab dem 20.09. bis zum 05.10.2013 lautet während der gesamten Oktoberfestzeit das Motto im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz wieder „Feiern ohne Sperrstunde“. Bereits zum 6....

Wellness & Genuss

Direkt am quirligen Rotkreuzplatz im Zentrum des angesagten Stadtviertels Neuhausen entsteht auf einer bereits vorhandenen Innenfläche von 200 Quadratmetern und mit einer Umbauinvestition von...

Lokale Wirtschaft

Das CityQuartier FÜNF HÖFE im Herzen Münchens hat sich zu einem der erfolgreichsten Innenstadtquartiere in ganz Deutschland entwickelt: Es ist aus dem innerstädtischen Einkaufsangebot...

Lokale Wirtschaft

Die LBBW Immobilien Management GmbH, Stuttgart, und die Accumulata Immobilien Development GmbH, München, haben das Palais an der Oper in München an eine Gruppe...

Lokale Wirtschaft

Das närrische Treiben beschert Hoteliers, Gastronomen und Einzelhandel große Umsätze. Vor allem in den Hochburgen Köln, Düsseldorf und Mainz aber auch in Bayern und...

Finanzen

Ein Paukenschlag für Mitarbeiter der Gastronomie: Wer guten Service leistet, dem gehört auch das entsprechende Trinkgeld. Sein eingesammeltes Trinkgeld muss er nicht mit den...

Aktuell

Wieviele Besucher verzeichnet das Oktoberfest jährlich? Wieviel Bier wird ausgeschenkt und wieviele Menschen arbeiten eigentlich auf einem der größten Volksfeste der Welt? Antworten gibt...

Anzeige
Send this to a friend