Connect with us

Hi, what are you looking for?

Buchtipp

Gib immer Dein Bestes – nicht mehr und nicht weniger

Nach der Fähigkeit des achtsamen und ungetrübten Blicks auf sich selbst, dem „Selbst-Bewusstsein“, und der „Selbst-Verantwortung“ lenkt Ralph Goldschmidt die Aufmerksamkeit hier auf den Aspekt der „Selbst-Akzeptanz“.

Ralph Goldschmidt

Die Kunst, sich selbst zu mögen und akzeptieren – mit allen Macken und Schwächen

Mit Selbstwert oder Selbstakzeptanz meint Goldschmidt die Fähigkeit, sich selbst zu mögen und wertzuschätzen. Und zwar mit allen Stärken und Erfolgen – das ist relativ einfach – aber eben auch mit allen Niederlagen, Misserfolgen, Schwächen und Macken. Und das ist für die allermeisten sehr, sehr schwierig. Niederlagen und Misserfolge, gerade im Job, sind für viele ein Frontalangriff aufs Selbstwertgefühl.

Merke aber: Der Wert als Mensch wird von Schwächen und Misserfolgen nicht beeinträchtigt. Es ist wichtig, dass Sie sich nicht ständig selbst zum Sündenbock machen.

Klar, jeder braucht Anerkennung. Viele kennen aber keinen anderen Weg dazu, außer ständig Leistung zu bringen. Haben Sie schon mal drüber nachgedacht, was dabei alles auf der Strecke bleibt, wenn Sie dauernd Vollgas geben, nur um dieses Loch in Ihrem Inneren zu füllen, das Ihnen immer wieder sagt, Sie seien nicht gut genug?

Praxistipp: Rezept gegen Leistungsdruck

Egal, was Sie tun: – ein Buch schreiben, die Steuererklärung vorbereiten, sich um Ihre Kinder kümmern, einen Vortrag halten, egal, was – stellen Sie sich immer die Frage: Haben Sie Ihr Bestes gegeben? Und zwar unter Berücksichtigung aller Bedingungen und Lebensbereiche, die Ihnen sonst noch wichtig sind, und die nicht dauerhaft darunter leiden dürfen. Und wenn Sie diese Frage mit JA beantworten können, sollten Sie mit sich im Reinen sein – und nicht ständig noch weiter Druck für Sie selbst aufbauen. Das ist also Goldschmidts persönliches Rezept gegen Leistungsdruck: Nicht DAS Beste geben, sondern IHR Bestes geben. Und wenn jemand mehr verlangt als Ihr Bestes, also das, was Sie unter Berücksichtigung aller Faktoren leisten konnten – dann passen Sie vielleicht einfach nicht zusammen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Lifestyle

Kann man sich wirklich Glück herbeiwünschen? Wie sehr können wir unser Schicksal beeinflussen und existiert Glück überhaupt? Spielt Optimismus eine Rolle? Mit diesen und...

Recht & Steuern

Wie immer zu Jahresbeginn wird es auch 2019 aufgrund von Gesetzesänderungen und neuer Rechtsprechung wieder einige Neuerungen geben, beispielsweise im Bereich der Umsatzsteuer und...

Finanzen

Das Auslagern von Controlling- und Accountingprozessen im Unternehmen an einen externen Dienstleister bringt viele Vorteile, kann aber auch Risiken bergen.

Interviews

Business-on.de sprach mit den beiden Business Beratern Christoph Bauer und Sascha Zöller über die Digitalisierung und den Wandel bei den deutschen Unternehmen.

Buchtipp

Jeden Tag eine neue App, die unser Leben ein wenig leichter macht. Und jeden Tag das Gefühl, nicht mehr mit der Entwicklung Schritt halten...

News

Nach Frankfurt, Wien und New York fand jetzt auch in München ein internationaler Speaker Slam statt.

Marketing News

Dass ein Fußballverein wie ein Unternehmen wirtschaften muss, ist kein Geheimnis. Der Unterschied der zwischen Top-Clubs, die international stark vertreten sind und denjenigen, die...

Buchtipp

In der VUKA-Welt, die sich durch Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität kennzeichnet, sind Unternehmen gezwungen, sich immer wieder neu zu erfinden. Mit einem Gespür...

Anzeige
Send this to a friend