Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Erstes ethisch korrektes Smartphone geht in Produktion

In diesen Tagen startet die Produktion des ersten ethisch korrekten Smartphones. Es wird als Fairphone auf dem Markt angeboten und wurde von einer niederländischen Stiftung entwickelt.

In diesen Tagen startet die Produktion des ersten ethisch korrekten Smartphones. Es wird als Fairphone auf dem Markt angeboten und wurde von einer niederländischen Stiftung entwickelt.

Allerdings haben auch die Initiatoren bereits darauf verwiesen, dass es beinahe unmöglich sei, ein vollkommen gerechtes Smartphone zu entwickeln. Die Fertigungskette gestaltet sich für dieses Unterfangen schlichtweg zu umfangreich. Entscheidend sei nach Angaben der Initiatoren bereits die Frage, von wo die verwendeten Rohstoffe stammen. Auch für das Fairphone wird auf Zinn zurückgegriffen, das aus einer Mini im Kongo stammt. Wie bei anderen Herstellern arbeiten auch in dieser Mine Kinder. Allerdings habe man bei der Auswahl der Mine darauf geachtet, dass kein Geld einer der beiden Kriegsparteien zufließt.

Überwachung der Arbeitsbedingungen

Nach Angaben der niederländischen Stiftung werden auch die Arbeitsbedingungen in den chinesischen Farben permanent überwacht. Ziel der Initiatoren ist es, mit dem Fairphone zu zeigen, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Im Handel soll das neue Smartphone künftig zum Preis von 325 Euro zu finden sein. Damit bewegt es sich auf dem gleichen Niveau wie die meisten Mittelklassehandys. Die Produktionsmenge des Fairphones soll überschaubar bleiben. Demnach ist es den Initiatoren nicht möglich, mit den Fabriken solch niedrige Preise auszuhandeln, wie dies bei den großen Anbietern der Fall ist.

Gleichzeitig muss die gemeinnützige Einrichtung, die hinter dem Fairphone steht, aber auch keinen Gewinn machen. Technisch kann das Smartphone durchaus mit anderen Geräten mithalten. Sowohl bei der Bildschirmgröße als auch bei der Kameraauflösung und dem Speicherplatz weist es kaum Unterschiede zu anderen Smartphones wie dem iPhone 5 auf.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

News

Sie sind beliebt und gern genutzt: Gutscheine und Rabattcodes haben im Online-Handel einen wichtigen Stellenwert. Doch mittlerweile flattern die Newsletter mit zahlreichen Angeboten täglich...

Finanzen

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

News

Wir wollen mal eine wenig Licht ins Dunkle bringen. Dazu haben wir uns Expertenbeistand in From von Mirco Recksiek von Bitcoin2Go geholt. Am 09.01.2009...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Weitere Beiträge

Lokale Wirtschaft

Der Ölpreis steigt und das stellt deutsche Firmen vor Herausforderungen. Während Teile der Wirtschaft die steigenden Rohölpreise kritisch sehen, könnten erneuerbare Energien dadurch Auftrieb...

Recht & Steuern

Der Verleiher ist verpflichtet, dem Leiharbeitnehmer für die Zeit der Überlassung an den Entleiher die im Betrieb des Entleihers für einen vergleichbaren Arbeitnehmer des...

Experten-Wissen

Es war mal wieder soweit. An der Mosel waren laute und leise Töne zu hören, als sich 33 internationale Top-Speakern aus ganz Europa versammelten,...

Lokale Wirtschaft

Um den Innovationspreis Berlin Brandenburg gehen auch in diesem Jahr vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Hauptstadtregion ins Rennen. 70 von insgesamt 100...

News

Nachhaltiges Engagement wird belohnt. Die Freisinger printvision AG qualifizierte sich im Rahmen des zweijährlich vergebenen Kyocera-Umweltpreises, der mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro...

Golf-on

Business-on hat die neue Golf-Ballmarke „WhiteNugget“ aus München zu einem Spontaninterview getroffen. Sie sprachen mit uns, wie sie vorhaben den Golfsport mit dem Direktverkauf...

Immobilien

London und Paris sind die teuersten Städte Europas, gefolgt von München. Die höchste Preissteigerung verzeichnet Berlin – noch vor London und Moskau. Letztere ist...

Immobilien

Umweltbewusstsein hin oder her: Stimmen Lage, Preis und Größe, ist es vielen Immobiliensuchenden zunehmend egal, ob ihr künftiges Heim energetisch auf dem neuesten Stand...

Anzeige
Send this to a friend