Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lokale Wirtschaft

Flixbus will im Fernbusnetz norddeutsche Städte anfahren

Ein bundesweites Fernbusnetz will das Münchner Unternehmen Flixbus in den kommenden Tagen starten. Auch viele norddeutsche Städte sollen angefahren werden, wie Geschäftsführer André Schwämmlein der Nachrichtenagentur dapd sagte.

Flixbus/dapd / dapd-bay

In der neu entstehenden Fernbusbranche sei der Norden bisher noch weitgehend ein weißer Fleck. „Das konzentriert sich im Moment größtenteils auf den Südwesten“, sagte Schwämmlein.

Mit dem Buchungsstart seiner Firma soll sich das ändern. Städte wie Hamburg, Hannover, Bremen und Münster seien auf jeden Fall von Anfang an dabei. „Kleinere Städte wie Oldenburg und Braunschweig stehen auf der Agenda“, sagte Schwämmlein.

Das Unternehmen will keine eigenen Busse auf die Straße schicken, erklärte der Geschäftsführer. „Wir arbeiten mit großen Mittelständlern zusammen.“ Diese müssten sich aber nicht hinter den Leistungen der Bahn verstecken. Im Gegensatz zu der Situation in vielen Zügen stünden die Passagiere in den Bussen nicht im Flur, sondern hätten einen Sitzplatz und sogar kostenloses Internet.

Busse wollen der Bahn in Sachen Qualität etwas vormachen

Der Bus werde einen Qualitätsstandard haben, bei dem sich die Bahn überlegen müsse, ob sie nicht qualitativ auf das neue Angebot reagiert, sagte Schwämmlein. Die Liberalisierung werde dem Markt gut tun, so wie auch die Liberalisierung des Telekommunikationsmarkts vor 15 Jahren gut für die Kunden gewesen sei.

Gleichwohl könnten Bahn und Bus gut nebeneinander existieren. „Die Bahn spricht ein anderes Klientel an“, sagte Schwämmlein. Die Millionenzahl an Passagieren, die von der Bahn befördert werden, werde der Fernbus in den nächsten Jahren nicht erreichen. „Und den klassischen ICE-Kunden werden wir auch nicht zum Umsteigen bewegen“, betonte der Geschäftsführer.

Seit Jahresbeginn machen neue Fernbuslinien in Deutschland der Bahn Konkurrenz. Mit DeinBus.de, MeinFernbus.de und Deutsche Touring/Eurolines sind bereits drei Anbieter am Start. Ab 2014 will auch der ADAC zusammen mit der Deutschen Post in das Geschäft einsteigen.

 

dapd-bay

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Top-Tipps

Um eine gesunde Bilanz im Leben zu bekommen, entscheiden sich jedes Jahr Millionen Deutsche dazu, gute Vorsätze zu erstellen. Im neuen Jahr soll schließlich...

Interviews

Sascha Zöller sprach mit Simon Schoop - Inhaber und Geschäftsführer der 4-advice - Change and Innovation Consulting GmbH über eine sinnvolle Strategie im Umgang...

Interviews

In der Interviewreihe „Erfolgsfaktor - DIGITAL“ sprach Sascha Zöller mit dem Geschäftsführer Hendrik Habermann von „tuete.com“ und „habermann hoch zwei Gmbh“ zum Thema Digitalisierung...

Interviews

Der Freistaat Bayern steht im Vergleich zu anderen Bundesländern an vorderster Stelle – in fast allen Bereichen, ob Bevölkerungszuwachs, Kaufkraft oder Immobilienpreise. Der Trend...

News

Im Vergleich der 15 größten deutschen Städte schließen die Verbraucher aus München die höchsten Kredite ab.

News

Siemens ist am Standort Österreich gesamtwirtschaftlich für rund 5,7 Milliarden Euro Umsatz verantwortlich. Gemeinsam mit den weiteren deutschen Unternehmen Boehringer Ingelheim, Infineon und Henkel...

News

Der nationale wie auch internationale Wachstumskurs der bayerischen PharmaFGP GmbH ist ungebrochen: Mit einem Umsatzwachstum von mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr setzte...

Buchtipp

Viele kleine und mittelständische Unternehmen stehen in Sachen Projektmanagement ganz am Anfang. Nicht wenige glauben, modernes Projektmanagement sei eine Domäne von Konzernen. Sie setzen...

Anzeige
Send this to a friend