Connect with us

Hi, what are you looking for?

Reisen

Blasebalg sieht Bombe ähnlich und wird am Flughafen konfisziert

Zugegeben: Dieser Blasebalg sieht ungewöhnlich aus. Fotografen verwenden ihn, um Staub vom Sensor ihrer Kamera zu pusten. Die ungewöhnliche Form erinnert an eine Rakete. Nicht für US-Luftsicherheitsbehörden. Für sie sieht das harmlose Utensil aus wie eine Bombe und darf nicht an Bord von Flugzeugen gebracht werden.

business-on.de

Der Rocket Air von Giottos ist ein Blasebalg aus Hartgummi. Wenn man kräftig draufdrückt kommt ein fester Luftstrahl aus der Düse. Ideal also um Staub von Kamerasensoren oder von Computertastaturen zu pusten.

Wie der Name „Rocket Air“ schon sagt, erinnert das kleine Helferlein an die Form einer Rakete. Die Luftsicherheitsbehörden in den USA denken beim Anblick des Blasebalgs aber an eine Bombe. Das „gefährliche“ Utensil wurde einem Fotografen in New York konfisziert. Begründung: Der Blasebalg sähe einer Bombe zu ähnlich und darf deshalb nicht an Bord eines Flugzeugs gebracht werden.

Der kuriose Fall macht deutlich wie intensiv mittlerweile das Handgepäck nach verdächtigen Gegenständen durchsucht wird. Auch in Europa müssen Fotografen nach Erfahrung von Golem.de immer damit rechnen, dass ihr Handgepäck besonders intensiv auf Sprengstoffe und andere verbotene Substanzen hin untersucht wird.

Die großen Hohlräume in Objektiven und Kameras böten ein vergleichsweise gutes Versteck. Konfiszierungen von Gegenständen, die Bomben ähnlich sehen, seien in Europa allerdings bislang nicht bekannt geworden.

 

FN

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

News

Sie sind beliebt und gern genutzt: Gutscheine und Rabattcodes haben im Online-Handel einen wichtigen Stellenwert. Doch mittlerweile flattern die Newsletter mit zahlreichen Angeboten täglich...

Finanzen

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

News

Wir wollen mal eine wenig Licht ins Dunkle bringen. Dazu haben wir uns Expertenbeistand in From von Mirco Recksiek von Bitcoin2Go geholt. Am 09.01.2009...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Urlaubszeit ist Fotozeit. Besonders beliebt für Schnappschüsse sind Smartphones: Zwei Drittel der Smartphone-Besitzer (65 Prozent) schießen damit Urlaubs-Bilder, 39 Prozent von ihnen haben sogar...

Recht & Steuern

In Schweden ist ein interessanter Gesetzesentwurf ratifiziert worden, der die Zustimmung des Abgelichteten vorschreibt. Aber auch in Deutschland sollte man aufpassen, ehe man von...

Lifestyle

Immer mehr Fernbuslinien buhlen um die Gunst der Fahrgäste. Als günstige Alternative zu Auto und Bahn wollen sich die Anbieter mit einem stetig wachsenden...

Messen

Hoch im Kurs steht in diesem Jahr auf den Golftagen München vom 22. bis 24. Februar neben Golfausrüstung vor allem der Golftourismus – denn...

Top-Tipps

Ein solches Schauspiel bekommt München nicht alle Tage zu sehen. Doch wenn der US-Starfotograf Spencer Tunick zu einer Fotosession aufruft, ist die Resonanz groß....

München meint...

Mike Glaser, Gründer von Urbike.de, verrät business-on.de, welche europäischen Länder er trotz Krise noch bereist.

Reisen

Zum 100. Jahrestag der Titanic-Katastrophe rechnet Kritiker Ross A. Klein von der Memorial University, St. Johns, hart mit der gesamten Kreuzfahrt-Branche ab. Die Unternehmen...

Lifestyle

Die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SöP) war bislang nur für Streitfälle mit der Bahn ein Erfolg. Flugreisende können selten Hilfe erwarten, weil die...

Anzeige
Send this to a friend