Connect with us

Hi, what are you looking for?

Gourmet Guide

Sternekoch Hans Haas präsentiert sein neues Kochbuch „Lustvoll genießen“

Zwei Sterne im Guide Michelin, 18 Punkte und drei Hauben im Gault Millau, fünf „F“ im Feinschmecker, fünf Kochlöffel im Schlemmer Atlas, der 44. Platz im The World´s 50 Best Restaurants – Hans Haas gehört zur ersten Garde der deutschen Spitzenköche. Und schreibt über lustvolle Genüsse…

VZnet Netzwerke Ltd.

Zwei Sterne im Guide Michelin, 18 Punkte und drei Hauben im Gault Millau, fünf „F“ im Feinschmecker, fünf Kochlöffel im Schlemmer Atlas, der 44. Platz im The World´s 50 Best Restaurants – Hans Haas gehört zur ersten Garde der deutschen Spitzenköche. Und schreibt über lustvolle Genüsse…

Für Hans Haas wurde sein zweites Werk wieder eine sehr persönliche Herzensangelegenheit und soll an den großen Erfolg von „Lust auf Genuss“, 2004 anknüpfen, schließlich war es schon immer sein wichtigstes Ziel, sein Wissen und Können weiterzugeben. Das macht er ebenso unaufgeregt, klar und professionell wie er sich seine zahlreichen Auszeichnungen verdient: ohne Effekthascherei und konzentriert auf das Wesentliche.

Auf über 200 Seiten hat der Chefkoch des Münchener Tantris mehr als 100 Rezepte zusammengestellt, die leicht und kreativ sind und dem Leser, wie der Buchtitel schon erahnen lässt, Lust aufs Nachkochen machen sollen. Längst hat sich rumgesprochen, dass die ausgesprochen kreative und leichte Küche von Haas ohne große Paukenschläge und Fanfaren auskommt und er sich nicht nur bezogen auf seine Gerichte, sondern auch bei der Darstellung seiner Person auf das Wesentliche konzentriert. „Hans Haas über Hans Haas findet – solange es sich irgendwie vermeiden lässt – einfach nicht statt“, berichtet Mechthild Piepenbrock-Fischer, Mitwirkende am Kochbuch „Lustvoll genießen“.

Der 53-Jährige und gebürtige Tiroler Haas hat schon immer sein Wissen um eine gute Küche an andere weitergegeben, ob an Freunde, Mitarbeiter oder die Teilnehmer seiner Kochkurse. Er blüht förmlich auf, wenn er vom Umgang mit den verschiedensten Zutaten für die Gerichte berichtet. „Behutsam muss man alles behandeln“, sagt Haas, „damit es seinen Eigengeschmack bewahrt.“ Er ist ein Macher, dem es weniger liegt über seine Arbeit zu philosophieren, als sie durch praktisches Zeigen an andere weiterzugeben. Gute Küche muss demnach kein Zauberwerk sein, denn das Geniale liegt im Einfachen, ist Hans Haas überzeugt.

 

Gourmet Connection

Advertisement

Die letzten Beiträge

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

News

Sie sind beliebt und gern genutzt: Gutscheine und Rabattcodes haben im Online-Handel einen wichtigen Stellenwert. Doch mittlerweile flattern die Newsletter mit zahlreichen Angeboten täglich...

Finanzen

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

News

Wir wollen mal eine wenig Licht ins Dunkle bringen. Dazu haben wir uns Expertenbeistand in From von Mirco Recksiek von Bitcoin2Go geholt. Am 09.01.2009...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Weitere Beiträge

Advertisement
Send this to a friend