Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Mangel an IT-Fachkräften

Wenn es in allen Berufssparten so aussehen würde wie bei den IT-Spezialisten, wäre Deutschland nahe an der Vollbeschäftigung. Denn momentan kommen auf einen Informatiker 3,6 offene Stellen.

Wenn es in allen Berufssparten so aussehen würde wie bei den IT-Spezialisten, wäre Deutschland nahe an der Vollbeschäftigung. Denn momentan kommen auf einen Informatiker 3,6 offene Stellen.

Die Informatik Anfang 2013 sozusagen ein Arbeitnehmermarkt, wobei die Zahl von 3,6 offenen Stellen auch den enormen Fachkräftemangel in dieser Branche widerspiegelt. Zu diesem Ergebnis kommen verschiedene Studien des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Die in den Startlöchern stehende Leitmesse für Computer, CeBIT in Hannover, dürfte zum entsprechend großen und schnell rotierenden Bewerberkarussell werden. Denn der immer wieder gern zitierte demografische Wandel lässt den Expertenmangel weiter ansteigen. Das kann künftig für die IT-Branche zum handfesten Problem werden.

Diese Problematik betrifft auch andere Disziplinen, die unter dem Kürzel MINT-Fächer zusammengefasst sind. MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Für Unternehmen ist die Verfügbarkeit von Akademikern und beruflich qualifizierten Fachkräften in den MINT-Fächern der wichtigste Faktor ihrer Innovationskraft.

Die Kommission „Zukunft der Arbeitswelt“ der Robert-Bosch-Stiftung hat analysiert, wie sich die Versorgung mit Fachkräften bis ins Jahr 2030 stabilisieren lässt. Fachkräfte aus dem Ausland anzuwerben ist zwar wichtig, gleichzeitig sollte Deutschland aber die Potenziale im eigenen Land besser erschließen: Die Ausweitung der Lebensarbeitszeit sowie die Erhöhung der Stundenzahl bei Teilzeitkräften sind die zeitliche Komponente. Ebenso wichtig allerdings ist in den Augen der Experten die gezielte Qualifikation von Menschen, die besonders von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Außerdem sollten die Rahmenbedingungen für lebenslanges Lernen gestärkt werden.

 

Die letzten Beiträge

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Lifestyle

Online Casinos sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Teil der Unterhaltungsindustrie geworden. Immer mehr Menschen spielen die traditionsreichen Spiele auf ihren Computern...

Marketing

Der Einsatz von Videos gehört heute zu den wichtigsten und effektivsten Punkten der digitalen Marketingstrategie von Unternehmen. Der Mensch ist ein visuelles Wesen und...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Marketing

Webinare werden häufig ohne Konzept und Strategie geplant und durchgeführt. Oft sind die Anbieter von Webinaren erstaunt warum die gewünschte Wirkung nicht erzielt wird....

Weitere Beiträge

Interviews

Sascha Zöller sprach im Rahmen seiner Interviewreihe "Erfolgsfaktor - DIGITAL" mit dem Vertriebstrainer und Keynote Speaker Oliver Bestier um die Auswirkungen der Digitalisierung im...

News

Vom 18. - 19. November trifft sich die Online-Marketing & Analytics-Szene in Berlin, um die neuesten und wichtigsten Entwicklungen zu diskutieren.

Marketing News

Wir kennen sie alle: Große Gewinner am Roulette- oder Pokertisch im Casino, glamouröse Darstellungen in Film und Fernsehen. Was in der realen Welt oftmals...

Erfolgsfaktor Digital

In der vernetzten Fabrik von morgen haben qualifizierte Fachkräfte beste Aussichten auf eine Stelle. Das zeigt eine repräsentative Befragung von 559 Industrieunternehmen ab 100...

Personal

Fachkräftemangel in Deutschland! Davor warnte das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln bereits 2009. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag prognostizierte 2010, dass bis 2015...

Bizz Tipps

Viele Wege können ein Unternehmen ins Desaster führen aber nur wenige führen zum Erfolg. Top-Manager sind es gewöhnt, richtungsweisende Entscheidungen unter Druck zu treffen....

Unternehmen

Gold für BAVARKA: Die bayerische Version der bekanntesten Spirituose der Welt hat den Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) 2014 mit einem hervorragenden Ergebnis abgeschlossen.

News

Erstmals seit vier Jahren gibt es in der deutschen Solarindustrie weniger als 5000 Angestellte. Im November 2013 waren noch knapp 4800 Beschäftigte in der...

Send this to a friend