Connect with us

Hi, what are you looking for?

Immobilien

Richtfest beim Münchner „Leopold 250“

Fünf Monate ist es her, dass der Grundstein des „Leopold 250“ in München gelegt wurde – nun hat die STRABAG Real Estate GmbH, Bereich München, erneut Grund zur Freude: Heute wurde im Stadtteil Schwabing Richtfest für das sechsgeschossige Bürogebäude gefeiert.

Creditreform

Fünf Monate ist es her, dass der Grundstein des „Leopold 250“ in München gelegt wurde – nun hat die STRABAG Real Estate GmbH, Bereich München, erneut Grund zur Freude: Heute wurde im Stadtteil Schwabing Richtfest für das sechsgeschossige Bürogebäude gefeiert.

Der fertig gestellte Rohbau auf dem knapp 9.500 Quadratmeter großen Areal an der Leopoldstraße steht, aber die Zeit ist knapp: Für die Ed. Züblin AG, der die schlüsselfertige Erstellung der Immobilie obliegt, ist die Feierlichkeit nur eine kurze Pause. Denn das „Leopold 250“ mit seiner oberirdischen Bruttogeschossfläche von etwa 18.800 Quadratmetern soll zum Jahresende 2013 bezugsfertig sein. Knapp die Hälfte der Fläche ist bereits vermietet, unter anderem werden dort die bislang an verschiedenen Standorten in der bayerischen Landeshauptstadt untergebrachten STRABAG Konzerneinheiten einziehen.

„Gemäß dem Motto ‚gut gebaut, ‚jung, flexibel’ bietet unser ‚Leopold’ an prominenter Adresse in München einen idealen Ort für Unternehmen mit individuellen Ansprüchen“, zeigte sich Marcus Müller, Bereichsleiter München der STRABAG Real Estate, von seinem Projekt begeistert.

Neben einem überbauten, gebäudemittigen Haupteingangsbereich mit großzügiger dreigeschossiger Eingangshalle und Doppelaufzugsanlagen wird das Gebäude über zwei begrünte Innenhöfe und drei großzügige, nach Osten ausgerichtete Dachterrassen verfügen. Im südlichen, der Leopoldstraße zugewandten Erdgeschoss-Teil ist ein Bistro vorgesehen, in der zweigeschossigen Tiefgarage, deren Zufahrt über die Leopoldstraße erfolgt, stehen den Mietern 282 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Das Thema Nachhaltigkeit wird beim „Leopold 250“ ebenfalls groß geschrieben: Es erhielt bereits das Vorzertifikat in Silber der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen).

Quelle: DEAL-Magazin

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Anzeige
Send this to a friend