Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzierung

Fehlende Liquidität verhindert Wachstum

Wirtschaftsaufschwung kommt langsam in Fahrt – alternative Finanzierungen gewinnen weiter an Bedeutung

Vantargis AG

„Für die deutschen Unternehmen ist es Zeit, sich für den Aufschwung richtig aufzustellen“, betont Claus Dürr, Vorstand des unabhängigen deutschen Finanzhauses Vantargis. Auch wenn Eis und Schnee die Konjunktur in den vergangenen Monaten bremsten: Der Anstieg ist deutlich zu sehen. Als ein „erhebliches Wachstumsrisiko“ bezeichneten jedoch Anfang März Spitzenvertreter der deutschen Wirtschaft, unter anderem von BDI, DIHK und ZDH, die Unternehmensfinanzierung. Das belegt auch der aktuelle International Business Report von Grant Thornton. Danach fürchten 64 Prozent der traditionellen deutschen Familienunternehmen, dass es schwieriger oder sogar wesentlich schwieriger werden wird, das notwendige Kapital zur Finanzierung ihrer Geschäftstätigkeit in diesem Jahr zu erhalten. „Auf lange Sicht können sich die Unternehmen einfach nicht vorstellen, dass die Banken ihre restriktive Kreditvergabe beibehalten werden. Noch gibt es keine Kreditklemme auf breiter Front, aber der Aufschwung, für den das Geld benötigt wird, droht abgeklemmt zu werden“, sagt Dr. Christian Kirnberger, Geschäftsführer der deutschen Grant Thornton GmbH. „Anstelle kurzfristiger Kredite setzte man verstärkt auf Factoring , um den Cashflow zu beschleunigen.“

Mit Factoring die Liquidität dauerhaft sichern

Beim Factoring verkauft der Kunde seine Forderungen an eine Factoringgesellschaft . Das klassische Full-Service-Factoring vereint dabei mit Finanzierung, Versicherung der Forderungsausfälle und Debitorenmanagement alle Aspekte in einer Dienstleistung. „Bei den meisten Gesellschaften steht die Finanzierung im Vordergrund für den Einsatz von Factoring“, weiß Matthias Bommer, Geschäftsführer der Vantargis Factoring. „Der Unternehmer erhält einen sofortigen Liquiditätszufluss durch den Verkauf seiner Forderungen. Er muss nicht warten, bis der Debitor die ausstehenden Rechnungen begleicht, sondern bekommt von uns rund 80 Prozent der Summe innerhalb von zwei Werktagen ausgezahlt.“ Der restliche Betrag dient als Sicherheitseinbehalt für den Fall, dass der Debitor die Rechnung kürzt. Er wird abzüglich einer Gebühr ausgezahlt, wenn der Factor die Rechnungssumme erhalten hat.

Durch die fortlaufende Sicherstellung der Liquidität kann ein Unternehmer Rechnungen seiner Lieferanten zeitnah begleichen und so im Einkauf Skonto realisieren. Im Gegenzug ist er in der Lage, seinen Kunden längere Zahlungsziele einzuräumen, was ihm einen Wettbewerbsvorteil verschafft. „Da es sich beim Factoring um eine umsatzkongruente Finanzierung handelt, profitiert der Unternehmer nicht nur im Fall von steigenden Umsätzen, sondern auch bei saisonalen Schwankungen, wie beispielsweise in der Konsumgüterbranche“, betont Bommer.

Flexibel agieren – clever finanzieren

Neben Factoring können andere Lösungen, wie zum Beispiel Sale-and-lease back zur Liquiditätssteigerung beitragen. Der Unternehmer verkauft dabei sein gebrauchtes Anlagevermögen an die Vantargis und erhält den Kaufpreis sofort ausgezahlt. Direkt im Anschluss least er dieses zurück. Er hat somit zusätzliches Kapital für mehr unternehmerischen Spielraum. Vor allem für das produzierende Gewerbe ist dieses Finanzierungsmodell interessant, denn das Unternehmen erhält Liquidität aus der Substanz des Unternehmens heraus, ohne zusätzliche Sicherheiten. „Neben den klassischen Maschinen und Anlagen finanzieren wir aber auch Patente und Marken“, erzählt Claus Dürr. „So können Unternehmen aus den verschiedensten Branchen mit Sale-and-lease back zusätzliches Kapital generieren“. Die Vantargis Unternehmensgruppe betreut bereits mehr als 400 mittelständische Firmen. „Da Schnelligkeit für unsere Kunden wichtig ist, entscheiden wir Finanzierungsanfragen bei Neuinvestitionen oder Sale-and-lease-back bis 160.000 Euro innerhalb von 48 Stunden“.

 

Vantargis AG

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Marketing

Der Einsatz von Videos gehört heute zu den wichtigsten und effektivsten Punkten der digitalen Marketingstrategie von Unternehmen. Der Mensch ist ein visuelles Wesen und...

Experten auf business-on.de

Oliver Bestier ist Vertriebsexperte und der erste Ansprechpartner wenn es darum geht, sein Produkt oder seine Dienstleistung auf einfachste Art und Weise zu verkaufen.

Bizz Tipps

Kunden kaufen wieder verstärkt in den Einzelhandelsgeschäften. Jedoch, mit Maske. Wie sich das auf das Kaufverhalten auswirkt und welche Lösungen es gibt, lesen Sie...

Finanzen

Besonders kleine Geschäft sehen oftmals keinen Sinn darin, ihre Systeme mit digitalen Helfern aufzubessern. Man vergisst dabei allerdings häufig, wie viel Zeit gespart werden...

Lokale Wirtschaft

Der Ölpreis steigt und das stellt deutsche Firmen vor Herausforderungen. Während Teile der Wirtschaft die steigenden Rohölpreise kritisch sehen, könnten erneuerbare Energien dadurch Auftrieb...

Interviews

Sascha Zöller sprach mit Markus Hoischen - Founder und CEO von Brain Orchestra - zu den Themen Digitalisierung, Risikominimierung und Steigerung der Profitabilität.

News

HLB Praxisforum Umsatzsteuer in Grünwald lotst durch die neuesten Entwicklungen und Änderungen der anstehenden Umsatzsteuerreform Uneinheitliche Regeln in der EU, unklare Haftungsfragen, komplexe Anforderungen.

Finanzen

Das Auslagern von Controlling- und Accountingprozessen im Unternehmen an einen externen Dienstleister bringt viele Vorteile, kann aber auch Risiken bergen.

Anzeige
Send this to a friend