Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Neue Regeln und Fristen für elektronischen Lohnsteuerabzug verbindlich festgelegt

Das Bundesfinanzministerium hat in einem koordinierten Ländererlass vom 25. Juli 2013 die Details zum Einführungszeitraum der neuen Regelungen zum Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ElStAM) festgelegt.

Das Bundesfinanzministerium hat in einem koordinierten Ländererlass vom 25. Juli 2013 die Details zum Einführungszeitraum der neuen Regelungen zum Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ElStAM) festgelegt.

Grundsätzliche Regeln des Lohnsteuerabzugs

Im Paragrafen 52b des Einkommensteuergesetzes (EStG) sind die gesetzlichen Vorschriften für den Lohnsteuerabzug geregelt. Ab 2013 müssen Arbeitgeber die individuellen Steuermerkmale jedes Arbeitnehmers elektronisch an die Finanzverwaltung übermitteln.

Verbindlicher Starttermin

Spätestens mit der Dezember-Lohnabrechnung muss in diesem Kalenderjahr der erstmalige Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ElStAM) nach den neuen Regelungen erfolgen. Im Schreiben des Bundesfinanzministeriums an die Landesbehörden werden insbesondere zum Papierverfahren im Einführungszeitraum Aussagen gemacht. Die Rechten und Pflichten der Arbeitnehmer sollen dabei gewährleistet sein, hierzu wurden besondere Regeln festgelegt.

Das Bundesfinanzministerium hat den obersten Finanzbehörden der Länder am 25. Juli 2013 neben dem Starttermin und dem Einführungszeitraum Anwendungsregeln zu folgenden Punkten mitgeteilt

Regelungen für Arbeitgeber:

  • Papierverfahren im Einführungszeitraum
  • Bescheinigung bei unzutreffenden ElStAM
  • Erstmaliger Einsatz des ElStAM-Verfahrens
  • ElStAM bei verschiedenen Lohnarten
  • Anwendung der abgerufenen ElStAM
  • Verzicht auf sofortige Anwendung der abgerufenen ElStAM
  • Beendigung des Dienstverhältnisses bei Anwendung des ElStAM-Verfahrens
  • Entgegennahme und Aufbewahrung der Lohnsteuerkarte 2010/Papierbescheinigung(en)
  • Härtefallregelung

Regelungen für Arbeitnehmer

  • Lohnsteuerermäßigungsverfahren 2013
  • Unzutreffende ElStAM
  • Keine Rückforderung der Papierbescheinigungen

Tipp

Da Arbeitgeber spätestens mit der Abrechnung für Dezember 2013 erstmals die Lohnsteuerabzugsmerkmale der Arbeitnehmer elektronisch übermitteln müssen, sollten sie die organisatorischen Maßnahmen frühzeitig treffen. Eine vorherige Abstimmung der Daten mit den Arbeitnehmern ist für eine korrekte Berechnung der Lohnsteuer sinnvoll. Das gilt auch, wenn ein Steuerberater die Lohn- und Gehaltsabrechnungen durchführt.

Das vollständige Schreiben des Bundesfinanzhofs (vom 25.7.2013, IV C 5 – S 2363/13/10003) lässt sich hier einsehen.

 

Advertisement

Die letzten Beiträge

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

News

Sie sind beliebt und gern genutzt: Gutscheine und Rabattcodes haben im Online-Handel einen wichtigen Stellenwert. Doch mittlerweile flattern die Newsletter mit zahlreichen Angeboten täglich...

Finanzen

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

News

Wir wollen mal eine wenig Licht ins Dunkle bringen. Dazu haben wir uns Expertenbeistand in From von Mirco Recksiek von Bitcoin2Go geholt. Am 09.01.2009...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Weitere Beiträge

Finanzen

Statusfeststellung für freie Mitarbeiter im Marketingbereich bewahrt Unternehmen vor Ärger und hohen Kosten.

Finanzen

Arbeitnehmer können eigene Kosten für privat genutzten Firmenwagen ab sofort anrechnen lassen.

Aktuell

Durch die Vielzahl der geltenden Gesetze und die regelmäßigen Änderungen in der Rechtslage ist es für Arbeitnehmer oft schwierig, auf dem aktuellen Stand der...

News

Gerade zu Jahresbeginn steigt dank guter Neujahrsvorsätze das Interesse an mehr Bewegung und einer gesunden Lebensweise. Von frischem Obst bis hin zu ergonomischen Büromöbeln...

News

Auch wenn in Deutschland aktuell nahezu Vollbeschäftigung herrscht: Nach wie vor gibt es viele Arbeitnehmer, die mit einer Abfindung ihr Unternehmen verlassen (müssen). „Doch...

Personal

Viele Menschen die morgens zu Arbeit gehen, wünschen sich mehr Geld für Ihre Arbeit, bekommen diese aber nicht. Darüber sind Sie sehr frustriert und...

News

Jobspotting, veröffentlicht heute ein neues Analyse-Tool, das Arbeitgebern einzigartige Einblicke in Bewerberdaten und Branchenbewegungen erlaubt. Dabei unterstützt dies den Arbeitgeber die idealen Kandidaten unter...

Recht & Steuern

Dr. Hartmut Schwab, Präsident der Steuerberaterkammer München, im Interview zu geänderten Rahmenbedingungen für Arbeitgeber, Exporteure und Dienstleister.

Advertisement
Send this to a friend