Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Norwegen geht gegen Facebook-Werbung vor

Die Norweger sind genervt von der Facebook-Werbung. Nun lässt die Norwegische Konsumentenbehörde von der EU-Kommission prüfen, ob Facebook mit den EU-Richtlinien für Privatsphäre und elektronischer Kommunikation übereinstimmt.

Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de / pixelio.de

Parallel dazu wurde Facebook aufgefordert, unerwünschte Werbung zu stoppen. Andernfalls würde der Rechtsweg beschritten. Die Norweger vermuten, dass sogenannte „Sponsored Stories“ auf der Plattform zu einer verfälschten Beeinflussung der User führen und zu unerwünschter Werbung mutieren. Diese Stories zeigen dem User, dass Freunde ein bestimmtes Produkt „geliked“ oder sich mit dem Smartphone auf einer Unternehmerseite eingeloggt haben, was den falschen Eindruck vermittelt, dass sie dieses auch unterstützen.

User stimmen Werbung automatisch zu

„Facebook schaltet Werbung teilweise eigenwillig und ungenehmigt“, erläutert der Social-Media- und Marketing-Berater Alexander Wunschel http://pimpyourbrain.de im pressetext-Gespräch. Dagegen könnten die Nutzer jedoch nichts unternehmen, da sie beim Erstellen ihres Profils die Nutzungsbestimmungen akzeptieren, die Online-Werbung und Sponsored Stories erlauben.

„Erstens sind diese Bestimmungen überaus umfangreich und zweitens nur schwer verständlich“, so der Experte. Dies käme der Weiterverwendung der persönlichen Daten zu Werbezwecken durch Facebook zugute. „Da kann auch nicht besonders viel Druck gemacht werden, da Facebook ein amerikanisches Angebot ist und anderen rechtlichen Bestimmungen unterliegt“, führt Wunschel aus. Demnach sei es dem Unternehmen gleichgültig, in welchem Land die Seite aufgerufen würde.

Profil-Einstellungen änderbar

Eine gewisse Einschränkung der Datenverwertung seitens der Facebook-Nutzer ist jedoch laut Benutzeroberfläche sehr wohl möglich. „Man sollte immer wieder darauf aufmerksam machen, dass Nutzer die Einstellungen für ihr Profil selbst ändern können und somit die Weitergabe der Daten an Unternehmen begrenzen können“, schließt Wunschel ab.

Quelle: pressetext.com

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Fachwissen Vertrieb

Webinare und Online-Meetings ziehen immer mehr in die Unternehmenswelt ein und beschleunigen die Abläufe. Warum ist das so? Es folgt eine Zusammenfassung der 10...

News

Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, arbeitet mit Microsoft zusammen, um ein weltweit erstes Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit...

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Interviews

business-on.de sprach mit Jonathan Gschwendner über die Entwicklung im Bereich Tee. Er gibt spannende Einsichten wie z. B. der Kunde seine Kaufgewohnheiten im Laufe...

Finanzen

Unternehmen haben es nicht immer einfach, vor allem dann, wenn es um Import und Export von Gütern mit dem Ausland geht. Solche Entscheidungen sind...

Erfolgsfaktor Digital

So oder so ähnlich kann es für viele Unternehmen aktuell klingen. Oder doch nur ein Wunschdenken? Diese These wollen Sascha Zöller (Cyber-Zölli) und Oliver...

Anzeige
Send this to a friend