Connect with us

Hi, what are you looking for?

München meint...

Fertiggericht-Firma von Alfons Schuhbeck ist auch betroffen

Medienberichten zufolge sind möglicherweise mehr als 100 Tonnen mit Pferdefleisch verunreinigte Produkte nach Deutschland geliefert worden. Betroffen ist außer den Handelsketten Rewe, Metro und Edeka auch der Lebensmitteldiscounter Aldi mit seinen etwa 3.300 Filialen hierzulande.

Medienberichten zufolge sind möglicherweise mehr als 100 Tonnen mit Pferdefleisch verunreinigte Produkte nach Deutschland geliefert worden. Betroffen ist außer den Handelsketten Rewe, Metro und Edeka auch der Lebensmitteldiscounter Aldi mit seinen etwa 3.300 Filialen hierzulande.

Eine Fertiggericht-Firma von Sternekoch Alfons Schuhbeck ist in den Pferdefleisch-Skandal verwickelt. Die Supermarktkette Rewe zog die beiden Produkte „Rewe Chili con Carne 350g“ (gekühlt) und „Rewe Spaghetti Bolognese 400g“ (gekühlt) von „Schuhbecks Geniesser Service“ aus dem Verkehr. Sie könnten Anteile von Pferdefleisch beinhalten, teilte das Unternehmen am Sonntag in Köln mit.

Die Firma „Schuhbecks Geniesser Service“ (SGS) mit Sitz in Laage bei Rostock habe Rewe darüber informiert. Die Fertiggerichte seien aus den Regalen genommen worden, teilte die Supermarktkette mit. Kunden können die Artikel im jeweiligen Rewe-Markt zurückgeben und bekommen den Verkaufspreis erstattet.

Die Produkte untersuchte ein Labor im Auftrag des Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Markt“ des Norddeutschen Rundfunks (NDR), wie der Sender mitteilte. Reporter hätten stichprobenartig Fertiggerichte eingekauft und diese in ein akkreditiertes Labor gebracht. Die Fragen zur Herkunft des verarbeiteten Fleisches habe die Firma SGS „aus vertraglichen Gründen“ zunächst nicht beantworten wollen, da es sich um ein Eigenmarkenprodukt von Rewe handele, teilte der NDR weiter mit.

Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg sagte dem Sender: „Hier haben die Eigenkontrollen der Lebensmittelindustrie versagt“. Der Ernährungsexperte fordert einen „lückenlosen Herkunftsnachweis auch für Fleisch in Fertiggerichten“.

Medienberichten zufolge sind möglicherweise mehr als 100 Tonnen mit Pferdefleisch verunreinigte Produkte nach Deutschland geliefert worden. Betroffen ist außer den Handelsketten Rewe, Metro und Edeka auch der Lebensmitteldiscounter Aldi mit seinen etwa 3.300 Filialen hierzulande. Neben Lasagne könnten auch Ravioli, Cannelloni, Tortellini und Gulasch mit gehacktem oder geschnetzeltem Pferd versetzt worden sein.

Die Verbraucherminister der Länder wollen am heutigen Montag in Berlin über Konsequenzen aus dem Pferdefleisch-Skandal beraten.

 

dapd-bay

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

AImport

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Marketing

Menschen kaufen gern ein. Aber kaum jemand bekommt gern etwas "verkauft". Wie also bringt ein Unternehmer seine Kunden dazu, sich aufgrund der Informationen im...

News

Viele Unternehmen nutzen die anstehenden Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, um mit den sportlichen Erfolgen in den sozialen Medien für sich zu werben....

Unternehmen

Wenn der Vertrieb um jeden Kunden kämpfen muss, macht die Geschäftsführung etwas falsch. Die Anziehungskraft von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen ist ein wesentliches Element...

Unternehmen

Ob die Eurohawk Drohne, der Berliner Flughafen, der Stuttgarter Bahnhof oder die Kölner Oper - es sind alles Großprojekte, welche die Ziele erheblich verfehlt...

Lokale Wirtschaft

Buschjost Magnetventile gehört zu den führenden Marken bei Ventilen für den industriellen Einsatz. Leistungsfähige Magnetventile sind die Hauptdarsteller, dazu kommen weitere Produkte wie luftgesteuerte...

AImport

Versäumnisse beim Markenschutz können fatale Folgen haben „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“, denkt so mancher Unternehmer und verzichtet in der Gründungsphase auch aus Kostengründen...

Unternehmen

Unter dem Motto „Das echte Leben braucht kein Drehbuch“ startet die von der Münchner Agentur Neverest konzipierte Kampagne für den neuen Frauensender TLC. Der...

Anzeige
Send this to a friend