Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personal

Wie sehen Social-Media-Strategien von Unternehmen aus?

Das Social Web spielt für viele Unternehmen in der Personalarbeit weiterhin eine untergeordnete Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von ADP unter 50 Personalverantwortlichen aus verschiedenen Unternehmen und Branchen.

Barbara Reichart / pixelio.de / pixelio.de

„Soziale Medien und Netzwerke sind für Unternehmen zwar wichtig, um das Image als Arbeitgeber zu verbessern und um im Kampf um Fachkräfte neue Talente als Mitarbeiter zu rekrutieren – allerdings bleibt dieses Potenzial meistens ungenutzt“, sagt Prof. Andreas Kiefer, General Manager South and Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung der ADP Employer Services GmbH.

Mehr als die Hälfte sieht gar keinen Bedarf

Wie die Befragung ergeben hat, sehen 56 Prozent der Unternehmen zurzeit keinen Bedarf für eine Social-Media-Strategie. 24 Prozent haben einen konkreten Plan beziehungsweise arbeiten an dessen Umsetzung. Jedes fünfte Unternehmen (20 Prozent) möchte in den nächsten 2 Jahren die Personalarbeit im Social Web strategisch angehen. „Obwohl eine Strategie unumgänglich ist, um die Kommunikation im Social Web zu steuern und zu beeinflussen, haben nur 10 Prozent eine solche konkrete Taktik aufgesetzt“, erklärt Kiefer mit Blick auf die Ergebnisse.

Viele Unternehmen haben laut ADP den Sprung ins Web 2.0 bei der Personalarbeit noch nicht geschafft. Anstatt interaktiv Netzwerke und Plattformen zu nutzen, findet die Personalarbeit größtenteils statisch statt. Denn: Knapp die Hälfte der Unternehmen (46 Prozent) zeigt sich mit den bestehenden Personalinhalten auf der normalen Unternehmensseite zufrieden. Jede fünfte Firma (20 Prozent) nutzt zwar die Unternehmenswebseite zur Personalarbeit – ist jedoch unzufrieden. Und jedes vierte Unternehmen (26 Prozent) plant, gar keine HR-Inhalte auf der Webseite einzubinden.

Durchgeführt wurde die Umfrage Ende 2012 von Cisar im Auftrag von ADP bei 50 kleinen, mittleren und großen Unternehmen in Deutschland unter dem Thema „Social-Media-Strategie im HR-Bereich“. Zielsetzung war, zu erheben, inwieweit Personalverantwortliche die Potenziale von sozialen Netzen sehen und nutzen. Befragt wurden HR-Leiter per Telefon.

Quelle und weitere Informationen: ADP

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Fachwissen Vertrieb

Webinare und Online-Meetings ziehen immer mehr in die Unternehmenswelt ein und beschleunigen die Abläufe. Warum ist das so? Es folgt eine Zusammenfassung der 10...

News

Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, arbeitet mit Microsoft zusammen, um ein weltweit erstes Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit...

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Interviews

business-on.de sprach mit Jonathan Gschwendner über die Entwicklung im Bereich Tee. Er gibt spannende Einsichten wie z. B. der Kunde seine Kaufgewohnheiten im Laufe...

Finanzen

Unternehmen haben es nicht immer einfach, vor allem dann, wenn es um Import und Export von Gütern mit dem Ausland geht. Solche Entscheidungen sind...

Erfolgsfaktor Digital

So oder so ähnlich kann es für viele Unternehmen aktuell klingen. Oder doch nur ein Wunschdenken? Diese These wollen Sascha Zöller (Cyber-Zölli) und Oliver...

Anzeige
Send this to a friend