Connect with us

Hi, what are you looking for?

Medien Blog

Online- oder Printwerbung?

Für welchen Werbekanal sich ein Unternehmen im Rahmen einer Werbekampagne entscheidet, hängt von vielen Faktoren ab. Oft stehen Werbetreibende vor der Wahl zwischen Online-Werbung und klassischen Printanzeigen. Die Medienreihe auf business-on.de stellt in dieser Woche Online- und Printwerbung gegenüber und zeigt jeweilige Vorteile auf.

Für welchen Werbekanal sich ein Unternehmen im Rahmen einer Werbekampagne entscheidet, hängt von vielen Faktoren ab. Oft stehen Werbetreibende vor der Wahl zwischen Online-Werbung und klassischen Printanzeigen. Die Medienreihe auf business-on.de stellt in dieser Woche Online- und Printwerbung gegenüber und zeigt jeweilige Vorteile auf.

Die Online-Werbung nimmt mittlerweile einen immer bedeutenderen Stellenwert im Rahmen einer Mediaplanung ein. Eine Studie des BITKOM e.V. bescheinigte der Online-Werbung in 2009 sogar ein „Rekordjahr“. 

Online-Werbung zu betreiben bedeutet für Unternehmen, im Vergleich zu Printanzeigen, eine kostengünstige Alternative. Insbesondere für kleine Unternehmen ist diese Werbeform empfehlenswert. Klassische Printanzeigen sind, je nach Auflage und Reichweite des Printproduktes, meist teuer und zeitaufwendig. In der Regel wird eine externe Agentur mit der Herstellung einer Anzeige beauftragt , was zwangsläufig mit einem hohen Kosten- und Zeitaufwand verbunden ist. Die Online-Werbung dagegen ist günstiger und gleichzeitig mit weniger Risiko verbunden, was sie gerade für kleine Unternehmen zu einer interessanten Alternative macht.

Überdies kann der Werbeerfolg im Online-Bereich über die Klickraten oder Page Impressions genau gemessen werden. Streuverluste lassen sich somit besser vermeiden und die jeweilige Zielgruppe kann im Internet passgenau angesprochen werden. Wie viele Kontakte die Werbetreibenden mit einer Printanzeige erreichen, kann dagegen nicht exakt festgestellt werden. Nicht außer Acht gelassen aber werden sollte, dass über Printanzeigen insbesondere die ältere Generation oder diejenigen, die kein Internet nutzen, angesprochen werden können. 

Für die Online-Werbung spricht außerdem die Visualisierung der Anzeige. Eine Online-Anzeige kann grafisch aufgearbeitet und ebenso animiert werden. Zugleich besteht die Möglichkeit Videos zu integrieren, um komplexe Werbebotschaften zu übermitteln. Online-Anzeigen können zudem zu jeder Zeit aktualisiert werden. Im Printbereich sind die Gestaltungsmöglichkeiten diesbezüglich deutlich eingeschränkter.
Ein weiterer Vorteil der Online-Werbung ist in der Interaktion zu sehen. Die Zielgruppe kann im Internet direkt auf die Werbung reagieren und gelangt somit schneller zu dem werbetreibenden Unternehmen.

In einer Mediaplanung sollten idealerweise sowohl Werbekampagnen im Onlinebereich und in Printmedien berücksichtigt werden, um somit möglichst viele Kontakte der Zielgruppe zu erreichen. Im direkten Vergleich zwischen der Online- und Printwerbung überwiegen allerdings die Vorteile für Online-Werbung.

Insbesondere für kleine Unternehmen, die aus Kostengründen auf Printanzeigen verzichten, ist Online-Werbung eine effiziente und sichere Möglichkeit, ihre Zielgruppe anzusprechen.

 

Dana Breidenbach

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

News

Aldi Süd überdenkt derzeit offensichtlich seine Mediastrategie grundlegend. Dies hat das Fachmagazin HORIZONT berichtet. Demnach bewirbt der Discounter derzeit seine Tagesangebote massiv mit einer...

News

Einer repräsentativen Studie von forsa und SAS zufolge, erreichen Werbemaßnahmen oftmals nicht ihr vorbestimmtes Ziel: Von 62 Prozent wird sie schlichtweg ignoriert. 76 Prozent...

Marketing

Wie der BITKOM berichtet, hat bereits jeder zweite Internetnutzer aufgrund einer Online-Werbung ein Produkt bestellt. Besonders erfolgreiche Marketingmethoden sind dabei persönliche Empfehlungen via Social...

Marketing

Die Ankündigung von Microsoft, den Internet Explorer 10 mit aktivierter "Do-not-track"-Funktion auszuliefern, sorgt für Aufruhr in der Online-Werbebranche. Da die meisten User ihre Browser-Einstellungen...

Marketing

Der Online-Werbemarkt in Deutschland ist 2011 auf 5,7 Milliarden Euro gewachsen. Das geht aus der Erhebung der Bruttowerbeinvestitionen durch den Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband...

IT & Telekommunikation

650 Millionen Euro zahlte Google in 2010 an seine deutschen Werbepartner aus. Wofür genau war unklar. Man mußte Google halt vertrauen. Seit Donnerstag aber...

Marketing

Die dmexco Night Talks 2011 machen am 5. April Station im Münchner Oberangertheater. Ab 19 Uhr führt W&V Chefredakteur Jochen Kalka durch die von...

IT & Telekommunikation

VZ-Netzwerke werden ab sofort gemeinsam von der IVW ausgewiesen und belegen auf Anhieb Platz 1 des Reichweitenbarometers

Anzeige
Send this to a friend