Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzierung

Vom frühen Managen der Risiken

Die sinkende Kreditnachfrage sei derzeit die maßgebliche Ursache für die rückläufige Kreditvergabe. Dies ist zumindest eine von vielen Aussagen des Jahreswirtschaftsberichts 2010 der Bundesregierung. Und weil das so sei, sähe die Bundesregierung zum gegenwärtigen Zeitpunkt insgesamt keine allgemeine flächendeckende Kreditklemme.

Bankingclub.de

Dieser Aussage steht ein aktuelles Umfrage-Ergebnis gegenüber, welches einen völlig neuen Aspekt aufwirft: Die jüngste Umfrage des Kreditmanagement-Unternehmens Intrum Justitia, welches in 25 europäischen Ländern zwischen Januar und März 2010 die Zahlungsmoral und Zahlungsrisiken abfragte. Im Ergebnis waren hier 52 Prozent der insgesamt 6.000 Unternehmer unsicher, ob sie die benötigte Unterstützung durch ihre Banken bei der Überwindung von Engpässen oder dem Ausbau ihres Geschäfts erhielten und schreckten oftmals aus Unsicherheit vor einer Anfrage zurück. 

„Augen zu und durch“ ist gefährlich

Generell jedoch lassen Zahlungsausfälle für europäische Firmen tägliche Verluste von 822 Millionen Euro entstehen, wie sich in der Umfrage ebenfalls herausstellte. Warum genau diese 52 Prozent erst einmal in ihrer Unsicherheit stecken bleiben anstatt beizeiten dem Risiko vorzubeugen, blieb offen. Fakt ist, mit den entstehenden Zahlungsausfällen werden die Liquiditätsengpässe größer und damit steigt die Gefährdung der Existenz.

Risikomanagement als vorbeugende Gesundheitsmaßnahme

In der Konsequenz sind Kreditrisiken, Marktrisiken, IT- und Betrugsrisiken sowie Vorbeugung von Liquiditätsengpässen Maßnahmen, die nicht früh genug bedacht werden können. Um hier Rede und Antwort auch von Seiten der Kreditgeber zu bekommen, lädt die Risiko-Management Konferenz am 26. und 27. Oktober Interesssenten nach Bonn ein.
Die Konferenz ist ein Joint Venture der Bank-Verlag Medien GmbH, der VÖB-Service GmbH und der BANKINGCLUB GmbH und richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Rating , Risiko- und Kreditmanagement. 

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.risikomanager2010.de

 

Redaktion

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

AImport

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Fachwissen Vertrieb

Webinare und Online-Meetings ziehen immer mehr in die Unternehmenswelt ein und beschleunigen die Abläufe. Warum ist das so? Es folgt eine Zusammenfassung der 10...

AImport

Das Thema Fördergelder ist komplex und abstrakt zugleich. Andreas Franken berichtete zuletzt über Grundlegendes, nun beschreibt er, wie ein Maschinenbauunternehmen für die Entwicklung und...

News

Nach einem Ende April 2013 vorgelegten Bericht der Bundesregierung hat die Zahl selbstständiger Freiberufler mit 1,2 Millionen ein neues Rekordniveau erreicht. Der höchste Zuwachs...

News

Endlich einmal eine gute Nachricht aus Brüssel: Alle Europäer sollen das Recht auf ein Bankkonto erhalten. Das hat die EU-Kommission vorgeschlagen. Damit will sie...

Finanzen

Über eine Anhebung der Altersbezüge von bis zu 11 Prozent dürfen sich Deutschlands Rentner freuen. Laut diverser Berichte von Presseagenturen geht die Bundesregierung in...

Finanzen

Energie wird teuer. Strom- und Heizkosten steigen. Die Netzbetreiber haben die Kosten der Energiewende auf mehr als fünf Cent pro Kilowattstunde berechnet. Was können...

Aktuell

Ob Web App, Cloud Publishing oder Social Reading – die Möglichkeiten für Verlage, ihr digitales Portfolio auszubauen, werden vielfältiger. Doch welche Produktstrategie bietet sich...

News

Microsoft hat in einer gestrigen Konferenz seine neue Smartphone-Software Windows Phone 8 vorgestellt. Viele interessante Neuerungen verspricht Microsoft, die sich mit der Konkurrenz Apple...

Anzeige
Send this to a friend