Connect with us

Hi, what are you looking for?

Energie/Umwelt

Jeder Haushalt zahlt rund 175 Euro im Jahr für Wirtschaftsförderung

Bis zu 96 Prozent Steuern und Abgaben sparen – nur ein Traum? Nicht für die energieintensive Industrie in Deutschland. Sie profitiert von weitreichenden Subventionen. Die Kosten dafür trägt jeder Haushalt in Deutschland – mit seiner Stromrechnung.

Axel Hoffmann / pixelio.de / pixelio.de

Um 7,1 Milliarden Euro wurde die stromintensive Industrie allein 2011 entlastet, das hat eine Forschungskooperation am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung ermittelt. Was die Industrie nicht bezahlt, wird in der Regel auf die Haushaltskunden umgelegt. Jeder der rund 41 Millionen Haushalte in Deutschland zahlt so 175 Euro im Jahr zur Entlastung der industriellen Stromverbraucher. Tendenz weiter steigend: Schon im laufenden Jahr könnte dieser Betrag auf mehr als 220 Euro je Haushalt ansteigen, das hat beispielsweise eine Studie der Beratungsgesellschaft Arepo-Consult ermittelt.

Die Industrie spart, der Verbraucher zahlt

„Dass die Wirtschaftsförderung über die Stromrechnung erfolgt, ist eine unnötige Belastung der Verbraucher“, sagt dazu Robert Mundt, Gründer des unabhängigen Energieversorgers FlexStrom. Dass die Politik bestimmte Wirtschaftszweige fördere, sei zwar nachvollziehbar. Allerdings: „Jede Stromrechnung in Deutschland könnte um 175 Euro sinken, wenn diese Wirtschaftsförderung nicht über die Strompreise erfolgen würde“, so Mundt.

„Hier findet eine Quersubventionierung von Industrieunternehmen statt, die unhaltbar ist“, so der FlexStrom-Gründer. „Ich denke, es ist an der Zeit, die privaten Stromkunden deutlich zu entlasten – und diese ganzen Abgaben zu überdenken.“ Gerade angesichts der Energiewende wird allgemein von einem erheblichen Anstieg der Strompreise ausgegangen.

Quelle: FlexStrom AG

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Die Grünwalder Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz gehört auch 2020 zu den besten Kanzleien für den Mittelstand in Deutschland.

News

Online Casinos und viele Anbieter von Sportwetten befinden sich in Deutschland nach wie vor in einer unsicheren Situation. Die Lage ist kompliziert. Bei den...

News

Biohax International aus Schweden expandiert nach Deutschland. Die TeamWorker GmbH aus Köln wird Brand Ambassador und Partner mit dem Ziel weitere Partnerschaften und Kooperation...

News

München, die Hauptstadt Bayerns, ist eine der wohlhabendsten Städte Deutschlands und doch lebt jeder sechste Münchner in Armut. Vereine, wie die Münchner Tafel, arbeiten...

Recht & Steuern

Die Münchner Steuerberatungskanzlei Weichselgärtner & Brockschmidt ist neues Mitglied der LKC-Gruppe, die ihren Hauptsitz in Grünwald bei München hat. Sie wird zur LKC Weichselgärtner...

Lokale Wirtschaft

„Four times in a row“: Die Grünwalder Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz GbR wurde erneut zu den besten Kanzleien in...

Finanzen

Uneinheitliche Regelungen in der EU, unklare Haftungsfragen, unsichere Unternehmer: Das Umsatzsteuergesetz in Deutschland hat sich bisher für die Betriebe nicht immer von seiner besten...

Recht & Steuern

Wie immer zu Jahresbeginn wird es auch 2019 aufgrund von Gesetzesänderungen und neuer Rechtsprechung wieder einige Neuerungen geben, beispielsweise im Bereich der Umsatzsteuer und...

Anzeige
Send this to a friend