Connect with us

Hi, what are you looking for?

Vorsorge

Testsieger ist die Versicherungskammer Bayern

Zu häufig versäumen es Versicherungsberater, die Bedürfnisse von Kunden gezielt und umfassend zu ermitteln. Nicht immer entsprechen die erstellten Angebote daher dem individuellen Bedarf. So das Ergebnis einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv.

Kathrin Antrak / pixelio.de

Insgesamt boten die Versicherungsunternehmen eine gute Beratung vor Ort. Positiv beurteilten die Testkunden dabei das ansprechende Umfeld, die zuverlässige Termineinhaltung sowie die freundlichen und motivierten Berater.

Große Defizite in der Studie zeigten sich allerdings bei der Bedarfsanalyse, die lediglich ausreichend war. Die Lebenssituation der Kunden wurde zwar detailliert erfasst, großes Manko war jedoch die mangelnde Analyse der finanziellen Situation. „In jedem fünften Gespräch zum Thema Berufsunfähigkeit fehlte die Frage nach der Höhe des Erwerbeinkommens. Gerade weil dieses letztendlich abgesichert werden soll, darf dieser Aspekt nicht fehlen“, so Markus Hamer,
Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts. Bei nur einem Sechstel der Beratungen zur Altersvorsorge wurden laufende Kredite und nur bei einem Drittel der Testkunden vorhandene Geldanlagen erfasst. „So verwundert es nicht, dass knapp ein Drittel der Angebote nicht auf die individuellen Bedürfnisse passten“, so Serviceexperte Hamer.

„Testsieger Beratung von Versicherern 2011“ wurde Versicherungskammer Bayern. Die Mitarbeiter berieten kompetent und sehr verständlich und gingen in den Beratungen stets gezielt auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden ein. Allianz auf Rang zwei wurde bester überregionaler Versicherer. Die Berater konnten dank der vorbildlichen Bedarfsanalyse genaue Kundenprofile erstellen und so passgenaue Lösungskonzepte präsentieren. Nürnberger folgte auf Rang drei. Stärken waren das ansprechende Umfeld und die überzeugenden Beratungsgespräche, in denen der Produktnutzen besonders gut dargestellt wurde.

Das Marktforschungsinstitut untersuchte 15 regionale und überregionale Versicherer in 15 deutschen Städten. Basis für die Analyse waren insgesamt 150 verdeckte Testberatungen vor Ort zu den Themen Altersvorsorge, Risikovorsorge und Sachversicherungen.

 

DISQ/ n-tv

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

News

Ein Unternehmen wird ganz oder teilweise verkauft oder an die nächste Generation übertragen, Gesellschafter treten ein oder scheiden aus: Veränderungen in der Eigentümerstruktur machen...

Interviews

business-on.de hat sich dem Thema Positionierung genauer gewidmet und dabei Oliver Kissner zu diesem Thema befragt. Oliver Kissner ist Experte für Positionierung und unterstützt Unternehmer...

Golf-on

Seit der Gründung 1976 ist Golf House zum größten Golfeinzelhändler in Deutschland, Österreich und Tschechien mit führender Position in Europa gereift. Flair, Leidenschaft und...

News

Menschen im Berufsleben können ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber psychischen Belastungen trainieren und sich vor Burn-out-Symptomen und psychosomatischen Beschwerden, wie etwa Rückenschmerzen, deutlich besser schützen.

Immobilien

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Beschluss ausgeführt, dass eine angemessene selbstgenutzte Immobilie bei der Berechnung der Leistungsfähigkeit für den Unterhalt der Eltern nicht...

Interviews

Die Bankdirektorin Tanja Göhring verantwortet seit Juni 2013 die Öffentlichkeitsarbeit bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL. Business-on.de hatte die Gelegenheit mit ihr ein Interview...

Recht & Steuern

Fast fünf Jahre nach Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankhauses Lehman Brothers wird die Targobank wegen fehlerhafter Kapitalanlageberatung zum Schadensersatz verurteilt.

Finanzen

Seit der Energiewende stehen energetische Sanierungs- Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden an der Spitze der staatlichen Förderprogramme. Das rechnet sich doppelt -...

Anzeige
Send this to a friend