Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Shareconomy vor Durchbruch

Der gesellschaftliche Trend geht vom Haben zum Nutzen („Shareconomy“), wie die Untersuchung „Neue Mietkonzepte: Potenziale und Herausforderungen für Unternehmen“ des Instituts für Handel & Internationales Marketing (H.I.MA.) der Universität des Saarlandes ergeben hat.

DN / Pixelio.de

500 Konsumenten wurden befragt. „Der Trend geht derzeit von Menschen einer höheren Bildungs- und Einkommensschicht aus, die jünger sind und in urbanen Gegenden leben“, so Tatjana Freer vom H.I.M.A.

Breite Angebotspalette

Die Experten sind sich einig: Mieten kann man vom Auto über Spielzeug und Möbel bis hin zu Tannenbäume fast alles. „Das Innovative an neuen Mietkonzepten bezieht sich jedoch nicht nur auf die Angebotsbreite, vielmehr sind die Konzepte viel flexibler geworden und Ausdruck eines gesellschaftlichen Wandels“, erläutert H.I.MA.-Direktor Joachim Zentes. In ihrer Studie haben Zentes, Freer und Mitarbeiter Frank Beham die Akzeptanz verschiedener Mietkonzepte analysiert und daraus Potenziale und Risiken für Unternehmen abgeleitet.

Das Ergebnis: Die Bedeutung von Eigentum nimmt ab. Die Kunden wollen Gegenstände im Bedarfsfall flexibel nutzen können. „Konsumenten möchten Gegenstände orts- und zeitungebunden nutzen und auch nur die Kosten für den Zeitraum des tatsächlichen Gebrauchs tragen“, sagt Zentes. Befördert werde der Trend durch das zunehmende Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Schon etabliert sind traditionelle Mietkonzepte, bei denen die Konsumenten einen Gegenstand, wie ein Auto, für einen vereinbarten Zeitraum mieten.

Kundenbedenken ernst nehmen

Allerdings gibt es den Fachleuten nach auch Barrieren, die gegen Mietkonzepte sprechen. Bei sehr persönlichen Gegenständen, wie Kleidung oder Spielsachen, haben Konsumenten hygienische Bedenken. „Unternehmen müssen daher je nachdem, welche Produkte sie anbieten, auf produktspezifische Bedenken reagieren. So sollten sie zusätzliche Dienstleistungen, wie beispielsweise einen Reinigungs- oder Beratungsservice, in ihr Konzept integrieren, um dadurch neue Potenziale abzuschöpfen“, rät Zentes.

Dennoch eröffneten moderne Mietvarianten den Unternehmen Geschäftschancen. „Im Ergebnis müssen sich Unternehmen auf eine neue Wirtschafts- und Gesellschaftsform einstellen, die bereits heute unter dem Stichwort ‚Shareconomy‘ zusammengefasst wird und bei der das Eigentum zugunsten des Mietaspekts zurücktritt“, schließt Zentes.

 

pressetext.com

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Finanzen

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Fachwissen Vertrieb

Webinare und Online-Meetings ziehen immer mehr in die Unternehmenswelt ein und beschleunigen die Abläufe. Warum ist das so? Es folgt eine Zusammenfassung der 10...

News

Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, arbeitet mit Microsoft zusammen, um ein weltweit erstes Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit...

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Interviews

business-on.de sprach mit Jonathan Gschwendner über die Entwicklung im Bereich Tee. Er gibt spannende Einsichten wie z. B. der Kunde seine Kaufgewohnheiten im Laufe...

Finanzen

Unternehmen haben es nicht immer einfach, vor allem dann, wenn es um Import und Export von Gütern mit dem Ausland geht. Solche Entscheidungen sind...

Anzeige
Send this to a friend