Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Internet-User schützen persönliche Daten

Wie Verbraucher ihre Daten im Internet nutzen und schützen – das wissen die meisten besser als mancher Verbraucherschützer und Politiker weismachen möchte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Deutschen Dialogmarketing Verbandes (DDV) unter 840 Verbrauchern.

Barbara Eckholdt/pixelio.de

Wer das Internet für Einkäufe nutzt oder über soziale Medien kommuniziert, gibt seine Daten keinesfalls leichtfertig her. Man will diese aktiv schützen und kennt und nutzt deshalb auch die verschiede- nen Möglichkeiten wie das regelmäßige Löschen von Cookies oder die Kontrollein- stellungen der Sichtbarkeit von Profilen in den Social Media. Auch bei den Vorteilen, die das Internet bietet, wie etwa online Rabatte zu sammeln, ist der Verbraucher nicht blauäugig und „unmündig“: Nutzern dieser Vorteile ist durchaus bewusst, dass sie diese mit der Erhebung ihrer Daten „bezahlen“ müssen – ein „Deal“, der akzeptiert wird.

Internetaffine Nutzer sind kritisch

Patrick Tapp, Vizepräsident Kommunikation im Deutschen Dialogmarke- ting Verband: „Internetaffine Verbraucher sind kritisch, gut informiert und nehmen den Schutz ihrer Daten – soweit möglich – auch gerne selbst in die Hand. Die Mär vom generell unmündigen Verbraucher, der vor Unwissenheit manipuliert werden kann und stetiger Gefahr vor Fallen ausgesetzt ist, ist populistisch gesehen, sehr wirksam, aber schlicht und einfach falsch.“

Knapp 70 Prozent der Verbraucher gefällt die Möglichkeit, online Rabatte zu sammeln gut (42 Prozent) oder sehr gut (27), und sie akzeptieren, dass Internetseiten Daten hierfür erheben. Auch das Angebot, gegen Angabe von Daten interessante Infos per E-Mail-Newsletter zu erhalten, wird gerne genutzt: 53 Prozent gefällt dieses gut (41 Prozent) oder sehr gut (11). Immerhin noch knapp 40 Prozent schätzen die Tatsache, dass Suchma- schinen vorangegangene Suchvorgänge nutzen, um nachfolgende Sucher- gebnisse zu optimieren. Weniger akzeptiert wird individualisierte Werbung in sozialen Medien (21 Prozent gut oder sehr gut) oder die Lokalisierung in stationären Geschäften durch soziale Medien (22).

Die meisten löschen ihre Cookies

Zwei Drittel kennen und nutzen die Möglichkeiten, die Sichtbarkeit ihres Profils in sozialen Medien zu kontrollieren, ungefähr genauso viele löschen regelmäßig ihre Cookies. Knapp die Hälfte der Befragten gab an, stets die Datenschutzrichtlinien der besuchten Internetseiten zu lesen.

Auch für das Thema personalisierte Werbung im Internet sind Verbraucher aufgeschlossen, fordern aber Transparenz. So gab es hohe Zustimmungen für die Aussage „Es muss Transparenz darüber herrschen, was mit den Daten gemacht wird“. Dass Werbung im Internet dazu beiträgt, dass viele Angebote kostenfrei bleiben, erkennen Verbraucher hierbei an.

 

Die letzten Beiträge

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Lifestyle

Online Casinos sind in den letzten Jahren zu einem wichtigen Teil der Unterhaltungsindustrie geworden. Immer mehr Menschen spielen die traditionsreichen Spiele auf ihren Computern...

Marketing

Der Einsatz von Videos gehört heute zu den wichtigsten und effektivsten Punkten der digitalen Marketingstrategie von Unternehmen. Der Mensch ist ein visuelles Wesen und...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Marketing

Webinare werden häufig ohne Konzept und Strategie geplant und durchgeführt. Oft sind die Anbieter von Webinaren erstaunt warum die gewünschte Wirkung nicht erzielt wird....

Weitere Beiträge

Aktuell

Ein perfektes Bild im Netz gefunden, das auf den nächsten Firmenflyer soll. Heruntergeladen, gedruckt, verbreitet: So mancher Unternehmer denkt sich nichts Böses dabei. Doch...

Interviews

„Die nächste Stufe der Digitalisierung wird Wirtschaft und Gesellschaft in einer Art und Weise verändern, wie wir es kaum für möglich halten.“ Mit dieser...

Marketing

Menschen kaufen gern ein. Aber kaum jemand bekommt gern etwas "verkauft". Wie also bringt ein Unternehmer seine Kunden dazu, sich aufgrund der Informationen im...

Marketing

Bei der Kaltakquise von Neukunden stehen vor allem Handwerker und Dienstleister oft vor dem Problem, mit ihren Angeboten „zu früh“ oder „zu spät“ zu...

Marketing

Wer bei Google in der Suchmaske „Bei Google auf Seite 1“ eingibt, erhält in kürzester Zeit 52.700.000 Ergebnisse. Gibt man bei der gleichen Suche...

News

Elektronische Kommunikation ist noch wichtiger als das persönliche Gespräch. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Hightech-Verbandes BitCom hervor. „Die Kommunikation im Netz bietet...

Aktuell

Eine Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney zeigt, dass durch Social TV getriebene Online-Werbeumsätze bis 2016 jährlich um 25 Prozent steigen werden. Sie werden somit...

News

Tablet Computer sind klein und leicht und dadurch ideale Begleiter für unterwegs. Die meisten Nutzer setzen ihr Gerät jedoch vor allem zu Hause ein,...

Send this to a friend