Connect with us

Hi, what are you looking for?

Fachwissen Vertrieb

Deutsche Unternehmen scheuen den Kontakt zum Kunden

Jedes fünfte deutsche Unternehmen stuft seine Servicequalität als sehr gut ein, weitere 60 Prozent geben sich die Note „gut“. Doch dieses positive Urteil deckt sich häufig nicht mit der Wahrnehmung der Kunden. Wie diese wirklich denken, erfahren aber nur sechs von zehn Firmen, indem sie Instrumente zur Überprüfung ihrer Serviceleistungen nutzen.

Jedes fünfte deutsche Unternehmen stuft seine Servicequalität als sehr gut ein, weitere 60 Prozent geben sich die Note „gut“. Doch dieses positive Urteil deckt sich häufig nicht mit der Wahrnehmung der Kunden. Wie diese wirklich denken, erfahren aber nur sechs von zehn Firmen, indem sie Instrumente zur Überprüfung ihrer Serviceleistungen nutzen.

Insgesamt legen die Unternehmen immer noch zu wenig Wert auf die Meinung des Kunden – trotz der mit dem Web 2.0 verbundenen Möglichkeiten. Das ist das Ergebnis der „Potenzialanalyse Servicequalität“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung.

„Zu wenig Unternehmen suchen aktiv den Kontakt zum Kunden“, sagt Wolfgang Kolarik, Senior Manager bei Steria Mummert Consulting. „Auch bieten die wenigsten Firmen den Kunden entsprechende Kommunikationskanäle an, damit diese von sich aus Verbesserungen, Ideen für neue Produkte oder zur Servicequalität mitteilen. Sie verschenken damit viele Chancen – gibt der Kontakt zum Kunden doch wertvolle Hinweise, wie die eigenen Leistungen verbessert werden können. Zudem fördern moderne Kommunikationsplattformen erheblich die Markenbindung. Passivität in der Kommunikation schadet den Unternehmen.“

Gefragt ist der Kontakt zum Kunden in erster Linie kurz vor dem Kauf oder während der Kaufphase. Danach flaut die Aufmerksamkeit gegenüber dem Kunden massiv ab – nur noch jedes sechste Unternehmen verzeichnet intensivere Kontakte. Auch neue Kanäle wie Twitter und Facebook haben daran bisher kaum etwas geändert.

Denn ist ein Kunde erst einmal gewonnen, sinkt seine Bedeutung in den Augen des Unternehmens. Den Beleg dafür liefern beispielsweise Banken: Attraktive Anlageangebote richten sich häufig nur an Neukunden – ihnen werden Zinssätze oder Konditionen versprochen, die etablierten Kunden verschlossen bleiben. Dabei zeigen Untersuchungen: Einen neuen Kunden zu gewinnen, ist etwa fünfmal so teuer, wie einen bestehenden zu halten.

 

Steria Mummert Consulting

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Marketing

Der Einsatz von Videos gehört heute zu den wichtigsten und effektivsten Punkten der digitalen Marketingstrategie von Unternehmen. Der Mensch ist ein visuelles Wesen und...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Fachwissen Vertrieb

Webinare und Online-Meetings ziehen immer mehr in die Unternehmenswelt ein und beschleunigen die Abläufe. Warum ist das so? Es folgt eine Zusammenfassung der 10...

News

Bridgestone, das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche, arbeitet mit Microsoft zusammen, um ein weltweit erstes Überwachungssystem zur Erkennung von Reifenpannen in Echtzeit...

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Experten auf business-on.de

Oliver Bestier ist Vertriebsexperte und der erste Ansprechpartner wenn es darum geht, sein Produkt oder seine Dienstleistung auf einfachste Art und Weise zu verkaufen.

Bizz Tipps

Kunden kaufen wieder verstärkt in den Einzelhandelsgeschäften. Jedoch, mit Maske. Wie sich das auf das Kaufverhalten auswirkt und welche Lösungen es gibt, lesen Sie...

Anzeige
Send this to a friend