Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Urlaub auf Balkonien – was ist erlaubt?

Viele Deutsche verbringen auch in diesem Jahr die Urlaubszeit zuhause. Eine Wohnung mit Balkon oder Terrasse bedeutet dann für den Bewohner ein Stück Lebensqualität. Doch was für den einen die pure Freude ist, gibt den anderen oftmals Anlass zur Klage.

ingo anst�tz / pixelio.de

Grundsätzlich darf der Eigentümer oder Mieter den Balkon frei nutzen. Dazu gehört, dass dort gefeiert, gegessen, getrunken, aber auch gegrillt werden darf. Doch gibt es für die Nutzung einige Regeln und Grenzen, die es zu beachten gilt. ARAG Experten nennen diese, damit das nachbarschaftliche Zusammenleben friedlich verläuft.

Grillen auf dem Balkon

Grundsätzlich ist das Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse zulässig. Mieter einer Wohnung sollten darauf achten, dass im Mietvertrag kein generelles Grillverbot verankert ist. Sollte das der Fall sein, muss sich der Mieter daran halten. Gleiches gilt für den Eigentümer: Hat die Gemeinschaft, zum Beispiel in der Hausordnung, ein Verbot aufgestellt, so ist der Eigentümer daran gebunden. Das Grillen ist in diesem Fall nicht erlaubt. Generell gilt beim Grillen und Feiern: Erlaubt ist die Nutzung des eigenen Balkons nur soweit, als Nachbarn durch die Nutzung nicht beeinträchtigt werden. Eine Beeinträchtigung ist insbesondere dann gegeben, wenn Rauch und Gerüche in die Wohnung der Nachbarn ziehen. Ist das der Fall, kann der betroffene Nachbar verlangen, dass das Grillen unterlassen wird. In gerichtlichen Entscheidungen wird oft verlangt, dass das Grillen der Nachbarschaft angekündigt wird. Als angemessene Frist wird dabei ein Zeitraum von 48 Stunden angesehen (AG Bonn, Az.: 6 C 545/96). Hinsichtlich der Häufigkeit des Grillens machen Gerichte ebenfalls unterschiedliche Vorgaben. So wurde in konkreten Einzelfällen entschieden, dass das Grillen dreimal im Jahr (LG Stuttgart, Az.: 10 T 359/96) bzw. fünfmal im Jahr (BayObLG, Az.: 2 Z BR 6/99) zulässig ist. Daraus folgt jedoch nicht, dass die Nachbarschaft jede Beeinträchtigung durch das Grillen hinnehmen muss. Insbesondere hat der grillende Nachbar darauf zu achten, dass niemand in der Nachbarschaft durch Rauch und Gerüche gestört wird.

Feiern erlaubt!

Feierlichkeiten auf einem Balkon oder einer Terrasse gehören ebenfalls zu einer üblichen und erlaubten Nutzung. Zu beachten ist jedoch, dass Feiern grundsätzlich nach 22.00 Uhr in die Innenräume zu verlagern sind. Die Nachtruhe darf durch Partys und Feiern, auch wenn diese erlaubt sind, nicht gestört werden. Auch hier empfehlen ARAG Experten eine geplante Feier einige Tage vorher – zum Beispiel durch einen Aushang im Treppenhaus – in der Nachbarschaft anzukündigen.

Pflanzenpflege auf dem Balkon

Ein weiterer häufiger Streitpunkt unter Nachbarn ist die Balkonbepflanzung. Werden auf dem eigenen Balkon Pflanzen aufgestellt, so ist darauf zu achten, dass Blumenkästen so angebracht werden, dass eine Gefährdung Dritter, zum Beispiel durch Herunterfallen der Behälter, ausgeschlossen ist. Entsteht durch einen herabfallenden Gegenstand ein Schaden, ist dieser zu ersetzen. Das Gleiche gilt beim Gießen von Balkonpflanzen. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass kein Gießwasser auf den darunter liegenden Balkon gelangt und dort einen Schaden anrichtet, andernfalls muss auch hier Schadensersatz geleistet werden.

 

life PR

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

News

Sie sind beliebt und gern genutzt: Gutscheine und Rabattcodes haben im Online-Handel einen wichtigen Stellenwert. Doch mittlerweile flattern die Newsletter mit zahlreichen Angeboten täglich...

Finanzen

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

Lifestyle

Es gibt Menschen, die von sich behaupten können, alles Erdenkliche auf Erden zu wissen – und doch werden sie immer mal wieder eines Besseren...

News

Wir wollen mal eine wenig Licht ins Dunkle bringen. Dazu haben wir uns Expertenbeistand in From von Mirco Recksiek von Bitcoin2Go geholt. Am 09.01.2009...

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Weitere Beiträge

News

Ab dem 20.09. bis zum 05.10.2013 lautet während der gesamten Oktoberfestzeit das Motto im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz wieder „Feiern ohne Sperrstunde“. Bereits zum 6....

Reisen

Die gedruckten TourSets sind vielen bereits bekannt - mit der neuen, kostenlosen ADAC TourSet App für iOS bringt der Club Länderinformationen, digitale Karten und...

IT & Telekommunikation

Am 1. Juli tritt die neue EU-Roamingverordnung in Kraft. Sowohl das Telefonieren als auch das Surfen im europäischen Ausland wird günstiger. Der Preis für...

Reisen

Waren Hotelzimmer und Service am Urlaubsort wie erwartet? Wurde die online bestellte Ware schnell und mängelfrei ausgeliefert? Jeder zweite Internetnutzer (51 Prozent) hat bereits...

IT & Telekommunikation

Urlaubszeit ist Fotozeit. Besonders beliebt für Schnappschüsse sind Smartphones: Zwei Drittel der Smartphone-Besitzer (65 Prozent) schießen damit Urlaubs-Bilder, 39 Prozent von ihnen haben sogar...

Reisen

Flugreisen werde immer günstiger, exotische Urlaubsziele erschwinglicher. Um das fremde Land zu erkunden, mieten sich viele Urlauber einen Mietwagen an. Warum man das besser...

Reisen

Urlauszeit, schöne Zeit – solange keine Krankheit auftritt. In vielen Urlaubsländern übernimmt die gesetzliche Krankenkasse keine Kosten. Selbst Arztbesuche wegen kleinerer Verletzungen oder eines...

Finanzen

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen meist keine Kosten für ärztliche Beahndlungen im Urlaubsland. Die Auslandsreise-Krankenversicherung zahlt bei Notfällen. Für die Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest hat die...

Anzeige
Send this to a friend