Connect with us

Hi, what are you looking for?

Vorsorge

Die wichtigsten Punkte beim Versicherungswechsel

Die Kfz-Versicherer ziehen 2012 die Preise an – auch für bestehende Verträge. Ein Prämienvergleich kann im laufenden Wechselgeschäft deshalb besonders lohnenswert sein.

Die Kfz-Versicherer ziehen 2012 die Preise an - auch für bestehende Verträge. Ein Prämienvergleich kann im laufenden Wechselgeschäft deshalb besonders lohnenswert sein.

Wer den Anbieter von Kfz-Policen wechseln möchte, sollte laut ADAC folgende Regeln beachten: 

  • Vor dem Wechsel die Versicherungsbedingungen und -leistungen genau vergleichen. Billig ist nicht immer gut. Eventuell hat auch der aktuelle Versicherer einen neuen Tarif, der günstiger ist als der bestehende. Durch die Reform der Schadensfreiheitsklassen sollte in diesem Jahr auf die Rabatt- und Rückstufungstabellen besonders geachtet werden. Der Prämienvergleich wird immer wichtiger. 
  • Nicht immer lohnt sich der Wechsel von der Voll- in die Teilkasko. Das liegt daran, dass die Prämienhöhe der Vollkasko durch den Schadenfreiheitsrabatt beeinflusst wird, den es in der Teilkasko nicht gibt. 
  • Die Selbstbeteiligung kann bei der Voll- und der Teilkasko unterschiedlich hoch sein. Auch der Verzicht auf eine Selbstbeteiligung ist möglich. Oft sind die Prämienunterschiede zwischen den einzelnen Stufen aber so gering, dass sich eine höhere Selbstbeteiligung kaum lohnt.
  • Möglich ist der Wechsel der Police in der Regel nur zum Ende des Kalenderjahres, da die meisten Versicherungsverträge vom 1. Januar bis zum 31. Dezember laufen. In diesen Fällen muss die Kündigung spätestens bis zum 30. November bei der Versicherungsgesellschaft eingehen. 
  • Wer den 30. November zur Kündigung verpasst, bekommt eine zweite Chance, wenn sich die Versicherungsprämie erhöht, ohne dass ein Schadenfall hierfür die Ursache ist. Dieses außerordentliche Kündigungsrecht von einem Monat besteht z.B. wenn die Versicherung durch eine Änderung der Typ- und Regionalklassen teurer wird.
  • Den alten Vertrag erst dann kündigen, wenn der neue unter Dach und Fach ist. Anbieter müssen bei der Haftpflichtversicherung zwar jeden Kunden akzeptieren und dürfen die Police grundsätzlich nicht verweigern, aber bei der Teil- und Vollkasko sind Versicherer frei und dürfen Verträge auch ablehnen. Deshalb sollten Autofahrer vor einem Wechsel prüfen, ob der neue Versicherer den Vertrag in demselben Umfang akzeptiert, wie der augenblickliche Anbieter.
  • Generell sollte das Kündigungsschreiben per Einschreiben mit Rückschein abgeschickt werden.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

AImport

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

AImport

Wenn es darum geht, ein neues Auto anzuschaffen, ist ein Versicherungsvergleich auf jeden Fall angebracht. Schließlich soll die Autoversicherung nicht übertrieben viel kosten, aber...

News

Wie die Wirtschaftswoche weiß, steht neuer Ärger um die Ergo an: Dem Bericht zufolge habe der Versicherungskonzern tausende Kunden von hoch- in niedrigverzinste Verträge...

Finanzen

Ab 2013 erhält rund die Hälfte aller in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge eine neue Typenklasse. Hier wird neu sortiert und erstmals wird nun auch das...

Lifestyle

Stürme ziehen wieder über das Land. Gerade für Autofahrer kann es durch die alljährlichen Herbststürme zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr kommen. Der ADAC gibt...

Aktuell

Autofahren ist teuer. In Zeiten hoher Benzinpreisesind Einsparmöglichkeiten rund ums Auto gefragt. Auch bei der Kfz-Versicherung hoffen Verbraucher, ihre Ausgaben senken zu können. Hilfe...

News

Bei alten Haftpflichtverträgen sind häufig die Versicherungssummen zu gering. Dabei ist der Versicherungswechsel einfach und sehr gute neue Tarife gibt es ab 49 Euro....

Recht & Steuern

Betrunkene Autofahrer, die einen Unfall haben, verlieren den Schutz ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Versicherung bezahlt nur den Schaden des Unfallgegners, hat jedoch die Möglichkeit, den...

Recht & Steuern

Vielerorts herrscht der Glaube, Verträge seien nur wirksam, wenn sie auch schriftlich abgeschlossen worden sind. Hingegen sei man bei mündlichen Abreden auf die Redlichkeit...

Anzeige
Send this to a friend