Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Ziehen Banken Unternehmen absichtlich über den Tisch?

Deutsche Unternehmen sollen von ihren Hausbanken und Sparkassen beim Zahlungsverkehr häufig übervorteilt worden sein. Verspätete Gutschriften und überhöhte Zinsen beim Kontokorrent sollen sich pro Jahr nach Einschätzung des Sachverständigen Hans Peter Eibl auf einen Milliarden-Betrag summieren.

KFM / pixelio.de / pixelio.de

Wie das Wirtschaftsmagazin ‚impulse‘ (Ausgabe 10/2012, EVT 27. September) weiter berichtet, sind vor deutschen Gerichten zahlreiche Schadensersatz-Verfahren anhängig, die sich alle um falsche Wertstellungen auf Firmenkonten und auch um teils fragwürdig überhöhte Kreditzinsberechnungen drehen.

Vorgehen habe Methode

Für den Kontenprüfer Eibl hat dieses Vorgehen Methode und ist bei weitem nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel: „Ich mache diesen Job jetzt seit fast 25 Jahren und hatte in diesem Zeitraum gerade mal einen Kunden, bei dem sämtliche Konten korrekt geführt waren.“

Insgesamt habe er rund 500 Fälle bearbeitet und der Schaden habe im Schnitt für die Unternehmen bei 100.000 Euro gelegen.

Rechtsexperten hegen gar den Verdacht, dass einigen Banken Wertstellungen vorsätzlich falsch vornähmen. Der Professor für Rechtswissenschaften Bernhard Kramer rechnet schon bald mit Strafprozessen: „Es liegt auf der Hand, dass falsche Wertstellungen über längere Zeiträume hinweg meist keine technischen Fehler, sondern vorsätzliche Falschbuchungen sind.“ Ein Vorwurf, den die Banken bestreiten.

Die wenigsten Unternehmer wissen ob sie betroffen sind

Die wenigsten Unternehmer ahnen jedoch, dass sie von diesen schleichenden Verlusten betroffen sein könnten, weil der Schaden pro Vorgang so gering ist, dass er kaum auffallen kann. Erhält eine Bank beispielsweise 1.000 Euro zur Überweisung, schreibt diesen Betrag aber erst einen Tag später auf dem Empfängerkonto zinswirksam gut, liegt der Schaden bei gerade einmal 20 Cent, wenn das Institut acht Prozent Zinsen verlangt. Doch diese Kleinstbeträge summieren sich schnell zu Millionen-Summen.

Quelle: impulse, G+J Wirtschaftsmedien

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

News

HLB Praxisforum Umsatzsteuer in Grünwald lotst durch die neuesten Entwicklungen und Änderungen der anstehenden Umsatzsteuerreform Uneinheitliche Regeln in der EU, unklare Haftungsfragen, komplexe Anforderungen.

Finanzen

Mit SWIFT erreichte das Bankwesen einen Standard für internationale Transaktionen, der sich seit vielen Jahren bewährt hat. Doch mit dem Aufkommen von Kryptowährungen setzt...

Finanzen

Das Auslagern von Controlling- und Accountingprozessen im Unternehmen an einen externen Dienstleister bringt viele Vorteile, kann aber auch Risiken bergen.

Recht & Steuern

Dass Ehepartner oder andere Angehörige gerade in kleinen und mittelständischen Betrieben mitarbeiten, ist keinesfalls selten. Die Ehefrau als Sekretärin auf Minijobbasis, die Schwiegertochter im...

Unternehmen

„Für jeden Manager oder Unternehmer gibt es Fragen, die er unbedingt beantworten können sollte, denn seine Antworten geben Hinweise darauf, ob er sein Unternehmen...

Finanzen

Statusfeststellung für freie Mitarbeiter im Marketingbereich bewahrt Unternehmen vor Ärger und hohen Kosten.

Finanzen

Alle Jahre wieder: Auch 2018 erwarten die Unternehmer einige Neuerungen in der Gesetzgebung. Sie sollten sich im Idealfall noch in diesem Jahr mit den...

Aktuell

Die Medien haben in den vergangenen Tagen über einen beschädigten Tesla berichtet, den Sixt von dem gewerblichen Vermieter Elektromotron gemietet und an einen industriellen...

Anzeige
Send this to a friend