Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Ein Großteil der Werbung ist unkreativ und langweilig. Wie kann sichergestellt werden, dass Ihre Leuchtwerbung gut vom Nutzer angenommen wird?

business-on.de sprach mit Thomas Schmid von der Schmid Werbesysteme GmbH über gute und schlechte Werbung und warum kreative Ideen nicht immer viel Geld kosten müssen bei der Umsetzung.

Schmid Werbesysteme GmbH / Schmid Werbesysteme GmbH

business-on.de: Ein Großteil der Werbung ist unkreativ und langweilig. Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Leuchtwerbung gut vom Nutzer angenommen wird?

Thomas Schmid: Kreative Ideen benötigen bezahlbare Techniken um visuell realisiert zu werden. Das Spektrum unserer Tätigkeit reicht jedoch über die reinen produktionstechnischen Dienstleistungen hinaus. So bietet zum Beispiel unser Agentur-Bereich mit einem Grafiker einen umfangreichen Gestaltungsservice an. Dies spart Kosten und bündelt Kompetenzen. Zudem haben wir bereits einige Guerilla Marketing Aktionen durchgeführt und verfügen über gute Erfahrung mit dem Überraschungseffekt.

business-on.de: Im Internet erzielen Hunde, Katzen und Kinder hohe Aufmerksamkeit. Wurden Sie diesbezüglich bereits von Kunden auf eine mögliche Umsetzung angesprochen?

Thomas Schmid: Nein, bisher arbeiten wir mehr nach den klassischen Vorgaben der Werbung.

business-on.de: Während bei Facebook Ads und Google Adwords mit eingegrenzten Zielgruppen und Klicks geworben wird, hat die Leuchtwerbung große Streuverluste. Rechnet es sich trotzdem für die Kunden?

Thomas Schmid: Eine aktuelle Studie zeigt, dass sogenannte Out-of-Home-Medien immer noch von großer Bedeutung sind. Bei der repräsentativen Studie von FEPE International wurden 1.000 Verbraucher zwischen 18 und 64 Jahren der größten Städte der Länder Deutschland, Großbritannien, Spanien, Türkei, Brasilien und Südafrika befragt. Die Verbraucher bringen Out-of-Home-Werbung (Plakate, Schaufenster, Leuchtreklamen, etc.) viel Vertrauen entgegen. Im Ranking für die vertrauenswürdigste Werbung liegt die Außenwerbung mit 24 % knapp hinter den führenden Fernseh-Spots. Außerdem wird Außenwerbung nicht so schnell vergessen. 46 % der Befragten können sich am besten an die Fernsehwerbung erinnern. Jedoch folgt wieder direkt die Out-of-Home-Werbung mit 34 %. Sowohl an Print-Werbung, als auch an Online-Werbung können sich nur noch wenige Verbraucher erinnern.

business-on.de: Gibt es Zahlen wie sichtbar eine Leuchtwerbung ist?

Thomas Schmid: Ob Existenzgründer, oder schon etabliert. Außenwerbung ist in jeder Form das A und O und ein wichtiger Pfeiler bei der Kundengenerierung. Eine neue Außenwerbeanlage bringt nach meiner Erfahrung eine Neukundengewinnung von über 30 Prozent.

business-on.de: Kunden messen oft die Werbung an Geschäftszielen. Während Zeitungswerbung zurückgeht, steigt die Online Werbung an. Können Sie Ihre angebotene Werbung mit den Geschäftszielen der Kunden messen?

Thomas Schmid: Die Print-Auflagen von Zeitungen und Magazinen sind in den letzten Jahren stark gesunken und werbetreibende Existenzgründer benötigen neue Werbeformen, um Ihre Kunden zu erreichen. Die oftmals unterschätze Außenwerbung, also Werbung im öffentlichen Raum, hat sich auch für regional ansässige Gründer als eine spannende Alternative entpuppt.Durch eine steigende Mobilität der Menschen sind diese anstatt zuhause immer besser auf dem Weg zum Sportverein oder zur Arbeit zu erreichen. Dieser Fakt macht die Außenwerbung für werbetreibende Unternehmen immer wichtiger und demnach steigen die Marketingbudgets in diesem Bereich entsprechend. Die Vielfalt der Außenwerbung macht diese Werbeform umso interessanter und erzeugt beim Betrachter jeden Tag aufs Neue unbekannte Werbereize.

business-on.de: Gibt es Aussagen oder Zahlen wie die Y- und Z-Generation auf Leuchtwerbung reagiert. McDonalds lässt es sich ja nicht nehmen, immer noch Werbetürme in der Nähe der Autobahn aufzustellen.

Thomas Schmid: Eine weitere Werbeform ist die ständige Sichtbarkeit der eigenen Dienstleistung durch Außenwerbung, von der Beschriftung von Pkws, Textilien mit Werbedruck, cleveren Schaukästen mit Werbematerialien bis hin zur klassischen Litfaßsäulen. McDonalds hat seinen Erfolg nicht nur auf sein beliebtes Essen zurückzuführen, sondern auch über Ihre Top Marketing & Außenwerbestrategie. Denken Sie vor allem an die Werbetürme.

business-on.de: Intelligente Werbung orientiert sich nicht am Sender, sondern am Empfänger. Wie klären Sie das mit Ihren Kunden?

Thomas Schmid: Die Außenwerbung zählt zu einem wichtigen Instrument im Marketingkonzept. Durch die steigende Mobilität der Menschen können potenzielle Kunden optimal über Leuchtwerbung oder Werbepylonen unterwegs erreicht werden. Wir beschreiben unseren Kunden die wichtigsten Werbeträger und Standorte für Außenwerbung und erklären Ihnen die Vorgehensweise bei der Buchung einer eigenen Kampagne für Außenwerbung.

business-on.de: Leuchtreklame soll Passanten animieren das Geschäft zu betreten. Oftmals hat die Leuchtreklame nur Sekundenbruchteile die Gelegenheit dazu. Und soll aus allen Himmelsrichtungen zu erkennen sein. Wie beraten Sie ihre Kunden diesbezüglich?

Thomas Schmid: Eine persönliche Beratung vor Ort ist der erste wichtige Schritt um eine neue Außenwerbung zu installieren. Wir bieten individuelle, kundenorientierte Lösungen für Außenwerbung im Einklang mit der vorgegebenen Architektur. Im zweiten Schritt sollte eine Visualisierung  stattfinden, damit sich unser Kunde seine neue Außenwerbung besser vorstellen kann.

business-on.de: Egal ob Leuchtbuchstaben, Leuchtkasten oder Werbepylonen. Wie stark achten die Kunden auf die Folgekosten mit einer möglichen Reduzierung durch LED?

Thomas Schmid: Unsere Kunden achten enorm auf den Energieverbrauch Ihrer neuen Werbeanlage. Deshalb greifen fast alle auch zu den energieeffizienten LED Mitteln. In Zeiten steigender Strompreise ist der Umstieg auf LED sehr sinnvoll. 

business-on.de: Immer mehr Apotheken rüsten auf LED um. Sowohl in der Leuchtreklame, als auch in der Beleuchtung in der Apotheke. Wie sind hier Ihre Erfahrungen?

Thomas Schmid: Angesichts steigender Stromkosten werden Alternativen gesucht, um auch in der Beleuchtungstechnik Kosten zu sparen. Hierzu bietet sich die Umrüstung auf LED Leuchtmittel geradezu an. Der Stromverbrauch lässt sich um bis zu 70 % reduzieren. Des Weiteren entfällt gegenüber Energiespar-Leuchtmittel die lange Steigerung der Lichtleistung. LED-Leuchtmittel leuchten sofort auf 100 Prozent, die Lebensdauer ist um ein vielfaches höher als bei anderen Leuchtmitteln und sie enthalten kein giftiges Quecksilber.

business-on.de: Wie lange dauert es, bis sich die Ausgaben durch Umstellung auf LED wieder amortisiert haben?

Thomas Schmid: Die LEDs brauchen noch weniger Strom als die bekannten herkömmlichen Neonröhren und halten in der Regel länger. Auch die Preise sind über die Jahre hinweg stark gesunken. Ein Umstieg auf energieeffiziente Leuchtmittel lohnt sich in fast allen Fällen und in nahezu jeder Umgebung. Grundsätzlich gilt: Je länger ein LED Modul leuchtet, desto schneller wird sich die Umrüstung finanziell amortisieren. Da eine Neonröhre vier bis fünf Mal so viel Stromkosten erzeugt wie eine herkömmliche LED, lohnt sich der Einsatz letzterer oft bereits nach zwei Jahren.

business-on.de: Was macht Ihr Unternehmen anders als andere?

Thomas Schmid: Schmid Werbesysteme GmbH ist ein bekannter Anbieter für Lichtwerbung in Deutschland. Wir stehen für Beratung, Entwicklung, Produktion, Montage und Instandhaltung qualitativer Lichtwerbung im Innen- und Außenbereich. Wir sorgen durch qualitativ hochwertige, sowie technisch anspruchsvolle Umsetzung des Corporate Designs in Lichtwerbung für den Erhalt und die Optimierung des „Wertes der Marke“ und die Darstellung der Qualität am POS. Als General- sowie auch Totalunternehmer übernehmen wir alle Aufgaben der detaillierten Projektplanung, Durchführung und Dokumentation im Bereich der visuellen Kommunikation.

Weitere Informationen unter https://www.leuchtreklame-pylonen.de

„Über Uns“ bei Schmid Werbesysteme GmbH:
https://www.leuchtreklame-pylonen.de/schmid-werbesysteme/

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Aktien, Fonds und ETFs haben sich in Zeiten der Niedrigzinsen als beinahe alternativlose Möglichkeit für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau herausgestellt. Inzwischen besitzen auch...

News

Das sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Unternehmen! Der Trend zum intelligenten Handy ist nach wie vor ungebrochen: Ganze 89 Prozent der Deutschen besitzen...

News

Das letzte Jahr war auf allen Ebenen turbulent: Die Digitalisierung wurde maßgeblich vorangetrieben, auch Unternehmen mussten sich flexibel zeigen und interne sowie externe Prozesse...

Lifestyle

Um im Geschäftsleben Erfolg haben zu können, braucht es, wie man oft hört, vor allem Vitamin B. Doch Beziehungen sind längst nicht alles, um...

Finanzen

Mittlerweile gibt es online sowie offline eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, mit denen Kunden ihre gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bezahlen können. Für Händler und...

News

Die Zukunft ist kreativ – auch im Business. Insbesondere gilt diese Maxime für Neugründer, Start-ups und Freelancer, die in den vergangenen Jahren immer mehr...

Weitere Beiträge

Marketing

Webinare, Videokonferenzen und weitere digitale Kommunikationsmedien sind im beruflichen Umfeld in den letzten Monaten zum New Normal geworden. Nun räumt Sascha Zöller (WebinarHacker/-Stratege) mit...

Marketing

Der Einsatz von Videos gehört heute zu den wichtigsten und effektivsten Punkten der digitalen Marketingstrategie von Unternehmen. Der Mensch ist ein visuelles Wesen und...

Fachwissen

Bewertungen und Optimierungen von Texten und Sprache auf ihre Wirksamkeit hin, waren in der Vergangenheit immer subjektiv und mit dem Einfluss menschlicher Emotionen verbunden....

Finanzen

In immer kompetitiveren Märkten ist es sowohl für etablierte Firmen als auch Start-ups wichtig, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Dies geschieht in erster...

Interviews

business-on.de sprach mit Jonathan Gschwendner über die Entwicklung im Bereich Tee. Er gibt spannende Einsichten wie z. B. der Kunde seine Kaufgewohnheiten im Laufe...

Erfolgsfaktor Digital

So oder so ähnlich kann es für viele Unternehmen aktuell klingen. Oder doch nur ein Wunschdenken? Diese These wollen Sascha Zöller (Cyber-Zölli) und Oliver...

Experten auf business-on.de

Sascha Zöller ist Webinar-Coach, Experte für „digitale Geschäftsmodelle“ und „Technologie Evangelist“. Er coacht Solo-Selbständige, mittelständische Unternehmen und Start-Ups mit Schwerpunkt Webinare und wie diese...

Interviews

Kristin Scheerhorn ist seit 25 Jahren in einem internationalen Konzern tätig, ist Business Coach und Autorin und wird transformiert. Sie transformiert nicht nur sich...

Anzeige
Send this to a friend