Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Harz wird Nano-Kompetenzregion

Die Harzregion soll ein hoch innovatives Kompetenzprofil rund um intelligente Oberflächen erhalten. Am Mittwoch trat in Halberstadt ein vom Bundesforschungsministerium unterstütztes Innovationsforum für die Etablierung dieser regionalen Technologieplattform zusammen.

Die Harzregion soll ein hoch innovatives Kompetenzprofil rund um intelligente Oberflächen erhalten. Am Mittwoch trat in Halberstadt ein vom Bundesforschungsministerium unterstütztes Innovationsforum für die Etablierung dieser regionalen Technologieplattform zusammen.

Rund 20 Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, spezialisierte Forschungseinrichtungen in Halle sowie die Universitäten Magdeburg und Halle-Wittenberg wollen dazu Wissen und Erfahrungen für die Entwicklung und Herstellung von intelligenten, funktionalen Kunststoffoberflächen unter Nutzung von Nanopartikeln und Carbon-Nanotubes bündeln. Sieghard Flohr, Referatsleiter Technologiepolitik, Innovation, Clusterthemen im Wirtschaftsministerium Sachsen-Anhalts, erklärte, dass das Land nur mit marktorientieren Innovationen gestärkt aus der Krisenzeit hervorgehen könne. Einen wesentlichen Beitrag dazu soll ein besonders umweltfreundliches Beschichtungsverfahren der Panadur GmbH aus Halberstadt leisten.

Panadur-Geschäftsführer Thomas Moch erklärte, das patentierte Verfahren seines Unternehmens gestatte Effizienzsprünge beim Energie- und Materialeinsatz in ganz unterschiedlichen Anwenderbranchen von Automotive bis zu Alternativenergien. Vielfältige Produkte aus Kompositmaterialien mit maßgeschneiderten Oberflächen ließen sich damit gänzlich ohne Lösungsmittel herstellen.

Bei Panadur werden Materialien zur Beschichtung von Kunststoffteilen bereits im Fertigungsprozess direkt in die Form gegeben, anstatt – wie bisher üblich – sie erst nachträglich auf das Produkt aufzutragen. So steigt die Materialeffizienz von 35 auf 85 Prozent. Wie bei einem Baukasten lassen sich entsprechend der späteren Nutzung gezielt antibakterielle, fungizide, schalldämmende oder brandhemmende Oberflächen mit höherer Kratzfestigkeit erzielen. Das Material härtet ohne separate Trocknung bei Raumtemperatur binnen Sekunden aus. Weder in der Produktion, noch bei der Anwendung der Erzeugnisse oder ihrem Recycling können Nanopartikel freigesetzt werden.

 

Hans-Werner Oertel

Anzeige

IT & Telekommunikation

In Zeiten von Remote-Arbeit und Homeoffice wird die Bedeutung einer stabilen Internetverbindung immer wichtiger, auch wenn der Festnetzanschluss für die Telefonie immer unwichtiger wird....

News

Für Industriewaagen gibt es die verschiedensten Anwendungsbereiche. In vielen Branchen sind sie das wichtigste Arbeitsmittel. Gerade in Bereichen wie Versand, Logistik oder Qualitätskontrollen geht...

Mit einer Immobilienrente den Lebensabend genießen! Mit einer Immobilienrente den Lebensabend genießen!

News

Viele Eigentümer einer Immobilie haben im fortgeschrittenen Alter ein Problem: Sie wohnen zwar in einem Haus, dessen Darlehensraten sie ihr ganzes Leben über abbezahlt...

Quellensteuer Quellensteuer

Steuertipps

Wer Einkommen hat, muss einen bestimmten Teil davon in Form von Steuern an den Staat abführen. An dieses Grundprinzip muss sich jeder Steuerpflichtige halten,...

Steuertipps

Die Sperrminorität gibt einer Minderheit die Möglichkeit, Beschlüsse der (einfachen) Mehrheit einer Versammlung zu blockieren. Interessant ist dies neben dem politischen Kontext vor allem...

Steuertipps

Wer Deutschland den Rücken kehren und ins Ausland ziehen möchte, muss eine Strafsteuer zahlen. Besonders betroffen sind diejenigen, die geschäftlich erfolgreich sind. Seit dem...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Wirtschaftslexikon

Beim Marketing-Mix handelt es sich um eine Kombination von marketingpolitischen Instrumenten, die markt- oder zeitraumbezogen eingesetzt werden können. Die so entwickelten Pläne und Strategien...

News

Eine hohe Produktqualität spielt für jedes Unternehmen eine wichtige Rolle. Sie hilft dem Betrieb neben anderen Faktoren dabei, Kunden zu binden und sich von...

Lifestyle

Design Thinking hat sich längst als leistungsfähiger Innovationsansatz etabliert, der helfen kann, komplizierte Probleme anzugehen und Veränderungen in allen Lebensbereichen zu steuern – eine...

AImport

Die Akademische Gesellschaft Lippstadt hatte zusammen mit der Wirtschaftsförderung Lippstadt und dem Lippstädter Standortforum zu diesem studentischen Wettbewerb aufgerufen.

News

Deutsche wissen zunehmend mehr über Kryptowährungen, nutzen sie jedoch weniger und haben immer weniger Vertrauen in die Preisstabilität. Das zeigt die neue Umfrage der...

News

Die Zahl der Internetnutzerinnen und -nutzer in Deutschland steigt erneut an, davon profitieren vor allem mediale Angebote. Das Internet wird im Mittel jeden Tag...

News

Das Unternehmerportal DDW Die Deutsche Wirtschaft verleiht zum vierten Mal den renommierten Wirtschaftspreis "Innovator des Jahres". DDW ehrt mit diesem Preis Akteure und Hidden...

News

Wer sich als Selbstständiger oder Ladenbesitzer zum ersten Mal mit dem Thema digitaler Vertrieb auseinandersetzt, merkt schnell dass es besonders als Einsteiger so einiges...

Anzeige