Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Nokia Siemens Networks: Netzwerkausrüster verkauft optische Sparte

Nokia Siemens Networks (NSN) verkauft jetzt seine Sparte für optische Netzwerke an Marlin Equity Partners, einer bekannten Investmentgesellschaft. Erst kürzlich hatte das Unternehmen Schlagzeilen geschrieben mit seinen massiven Sparplänen und der Schließung des Werkes in Bruchsal.

Nokia Siemens Networks (NSN) verkauft jetzt seine Sparte für optische Netzwerke an Marlin Equity Partners, einer bekannten Investmentgesellschaft. Erst kürzlich hatte das Unternehmen Schlagzeilen geschrieben mit seinen massiven Sparplänen und der Schließung des Werkes in Bruchsal.

Die Investmentgesellschaft Marlin Equity Partners soll bereits eine Zentrale in München aufgebaut haben und will sich jetzt dem zersplitterten Markt für optische Netzwerke widmen. Der derzeitige Plan von NSN sieht vor, dass bis zu 1900 Mitarbeiter aus Deutschland, Portugal und China an den neuen Investor übergehen werden. Betroffen davon ist nur die Glasfasersparte. Der Abschluss für die Transaktion ist für das erste Quartal 2013 vorgesehen.

Konzentration auf mobiles Breitbandgeschäft

Der Verkauf dieser Sparte wird zum neuen Sparplan und zur Umstrukturierung der Nokia Siemens Networks gezählt. Das Unternehmen will sich mehr und mehr auf das mobile Breitbandgeschäft konzentrieren und ist sogar bereit, ganze Sparten zu veräußern. Nachdem bereits die Schließung der Werke in Nürnberg und Würzburg bestätigt wurde, muss nun auch der Standort Bruchsal geschlossen werden. Ein konkreter Sparplan sah hier allerdings vor, das Werk bis spätestens 2014 zu erhalten.

Im dritten Quartal zeigten sich die bisherigen Sparmaßnahmen von NSN bereits erfolgreich. Der Umsatz ist dabei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3 Prozent gestiegen und betrug 3,5 Milliarden Euro. NSN war in den letzten Monaten und Jahren stark für die schlechten Bilanzen von Nokia verantwortlich. Im dritten Quartal sorgt der Netzwerkausrüster jedoch für einen operativen Gewinn von 182 Millionen Euro. Im Rahmen der Sanierung wurden gut 20.000 Stellen von weltweit 74.000 gestrichen. Allein 3.000 Mitarbeiter aus Deutschland verloren dabei ihren Arbeitsplatz.

 

FN

Anzeige
Kredit

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Krypto Krypto

Finanzen

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde und das auch aus gutem Grund! Nicht nur träumen mehr und mehr Menschen vom großen Geld, dank Bitcoin-Boom,...

HR-Themen

Menschen sind soziale Wesen, die in harmonischer Interaktion mit anderen stehen möchten. Deshalb wächst auch das Bedürfnis nach Gesprächen über Persönliches am Arbeitsplatz, denn...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Altersvorsorge Symbolbild Altersvorsorge Symbolbild

Vorsorge

Viele spielen mit dem Gedanken, dass sie für das Alter und die Rente Geld anlegen, oder für unvorhersehbare Situationen zu sparen. Mit der Rentenreform...

News

Zeitgleich zum weltweiten Shopping-Event „Black Friday“ veranstaltet die Druckerei WIRmachenDRUCK am 26. November 2021 den „Happy Friday“ – bereits zum zweiten Mal, nachdem das...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die ersten Arbeiten für die Umgestaltung des Ford Werkgeländes in Köln-Niehl haben begonnen. Erste Bagger rissen ein ehemaliges Lager ab, an dessen Stelle ein...

Marketing News

Soziale Netzwerke begleiten die Menschen in vielen Bereichen ihres Alltags. Auch für berufliche oder geschäftliche Zwecke werden die digitalen Kanäle seit einigen Jahren immer...

News

Der Multitechnologiekonzern 3M wird sein Werk im nordrhein-westfälischen Kamen nochmals vergrößern. Ab 2020 sollen 70 Millionen Euro in neue Anlagen zur Herstellung von Produkten...

Marketing News

Off-White ist innerhalb der letzten vier Quartale zum zweiten Mal die gefragteste Modemarke der Welt. Im dritten Quartal 2019 konnte sich von Virgil Abloh...

Aktuell

Eine Frage des Profils: „Mr. Matching“ Martin Müller und Social-Media-Fachmann Wladimir Simonov skizzieren auf der MMM die richtigen Schritte zum Erfolg

Startups

motec ventures beteiligte sich Ende 2018 an dem israelischen Unternehmen RFISee, Entwickler des weltweit ersten 4D Imaging-Radar-auf-einem-Chip und an dem deutschen Start-up CarFellows, einem...

News

Jedes Vierteljahr veröffentlicht die Mode-Suchmaschine Lyst die beliebtesten Mode-Marken und -Produkte der Welt. Welche die aktuellen Gewinner sind, erfährt man hier.

Marketing News

Social Selling ist heute mehr als nur eine Option. 65 % aller Interessenten informieren sich in sozialen Netzwerken über Unternehmen, Geschäftspartner und Mitbewerber.

Anzeige
Send this to a friend