Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

ADAC will Formel-1-Rennstrecke kaufen

Der Nürburgring, eine der berühmtesten und berüchtigtesten Rennstrecken der Welt, ist pleite. Hauptgläubiger der insolventen Rennstreckenlegende ist das Land Rheinland-Pfalz, welches insgesamt rund 400 Millionen Euro an das Projekt verloren hat. Jetzt zeigt der ADAC sein Interesse daran das marode Gelände zu kaufen – und prüft die Geschäftszahlen.

Der Nürburgring, eine der berühmtesten und berüchtigtesten Rennstrecken der Welt, ist pleite. Hauptgläubiger der insolventen Rennstreckenlegende ist das Land Rheinland-Pfalz, welches insgesamt rund 400 Millionen Euro an das Projekt verloren hat. Jetzt zeigt der ADAC sein Interesse daran das marode Gelände zu kaufen – und prüft die Geschäftszahlen.

Schuldenberg und Insolvenz

Die 1927 gegründete Rennstrecke kam trotz der kräftigen Zuschüsse von Kurt Beck und der Landesregierung nicht aus den roten Zahlen. Den massiven Schuldenberg ist der Nürburgring dank Insolvenzverfahren nun aber los – der Ring kann verkauft werden, die Geschäftsführer der Sanierung rechnen mit einem Umsatz von 55 bis 60 Millionen Euro für dieses Jahr.

Bisher gab es mehrere Interessenten. Unter anderen war die Rede von einem Kauf des Rings durch Formel-1-Chef Bernard Ecclestone oder durch die deutsche Autoindustrie, die dort regelmäßig Wagen testet. Auch der ADAC hat enge Verbindungen zum Nürburgring, zuletzt fand dort im Juli das ADAC Truck Grand Prix mit über 150.000 Besuchern statt.

Eine unverbindliche Offerte vom ADAC

Noch ist nichts in Sack und Tüten, denn der ADAC hat zunächst einmal nur ein Angebot für die Rennstrecke gemacht. Der Motorsportchef des zweitgrößten Automobilclubs der Welt, Lars Soutschka, sagte der dpa, dass sein Verein mit dem Angebot Zugang zu den Geschäftszahlen und -daten des Nürburgringes bekommen wollte. Interesse an anderen Einrichtungen rund um die Rennstrecke hat der ADAC offenbar nicht. Da lägen zum Beispiel noch die Ringracer-Achterbahn, ein Freizeitpark und eine Einkaufsmeile.

Trotzdem verstärkt sich der Eindruck, dass der ADAC ernsthaftes Interesse am Nürburgring hat. Mit einem Verkaufsabschluss kann höchstwahrscheinlich Anfang nächsten Jahres gerechnet werden. Es wird über einen Kaufpreis von 100 Millionen Euro spekuliert.

 

Christian Weis

Anzeige

Buchtipp

Was kommt vor der Medaille bei Olympia und dem Pokal bei einer WM? „Jeder Top-Sportler hat andere Strategien und von jedem lässt sich eine...

News

Erfolgreich und mit vier Start-ups ausgebucht in die zweite Runde gestartet: Das dreimonatige Accelerator-Programm „storch.energy“ gibt Gründer*innen aus dem Bereich erneuerbare Energien und Energievermeidung...

IT & Telekommunikation

Fachkräfte fehlen überall, besonders in der IT wird die Lücke immer größer. Dort sind laut IT-Fachverband Bitkom 96.000 Stellen im Jahr 2021 unbesetzt geblieben....

News

Trotz Corona und der angespannten wirtschaftlichen Lage aufgrund steigender Inflation und niedriger Zinsniveaus haben die Börsen im Jahr 2021 einen regelrechten Anleger-Boom erlebt. Es...

IT & Telekommunikation

Fortnite und Roblox gelten als mögliche Vorläufer, Microsoft plant eines für die Wirtschaft zu entwickeln und Facebook hat sich bei seiner Umbenennung in Meta...

News

Die Coronapandemie hat es gezeigt: Um am Wachstum des E-Commerce-Marktes zu partizipieren, ist eine hohe Flexibilität in der Logistik notwendig. Nur so können E-Tailer...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Der Oktober 2021 war für die Fahrer von Diesel-Pkw der teuerste Monat aller Zeiten. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise im Oktober....

News

Die Urlauber waren in diesem Sommer deutlich mehr auf den deutschen Autobahnen unterwegs als noch im Sommer 2020. Der ADAC verzeichnete knapp 60 Prozent...

News

Fast zwei Millionen E-Bikes fanden im Jahr 2020 einen Abnehmer in Deutschland. Das jährliche Wachstum in diesem Segment des Zweiradhandels ist bemerkenswert. Allerdings lassen...

Wirtschaftslexikon

Mit Integrität ist in der Wirtschaft gemeint, dass 2 Parteien Vertrauen ineinander haben. Dies gilt dann, wenn bestimmte Interessen eines Teiles berücksichtigt werden müssen....

News

Elektroautos können auch bei Minusgraden mehrere Stunden im Stau durchhalten, ohne dass die Batterie schlapp macht. Auch zusätzliche Verbraucher wie Heizung, Sitzheizung und Radio...

News

Unternehmer, die auf der Suche nach Fachkräften und Arbeitskräften sind, suchen längst nicht mehr im eigenen Land, sondern auch in den EU Nachbarländern. Tschechien...

News

Von intelligenten Strommessern bis hin zum Smart Home: Das Interesse deutscher Verbraucher an Energiedienstleistungen ist groß, aber nur wenige nutzen sie. Das belegt eine...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Anzeige
Send this to a friend