Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Neu: Online-Stammtisch OSF jetzt auch in Frankfurt

In Köln, München, Hamburg und Berlin läuft er bereits mit großem Erfolg, nun kommt er auch nach Frankfurt: der OSF Online-Stammtisch Frankfurt (OSF 1.0), die Netzwerk-Plattform der Online-Branche. Zum Online-Stammtisch Frankfurt sind alle Fach- und Führungs­kräfte eingeladen, die im Online-, IT- oder Medienbereich tätig sind.

In Köln, München, Hamburg und Berlin läuft er bereits mit großem Erfolg, nun kommt er auch nach Frankfurt: der OSF Online-Stammtisch Frankfurt (OSF 1.0), die Netzwerk-Plattform der Online-Branche. Zum Online-Stammtisch Frankfurt sind alle Fach- und Führungs­kräfte eingeladen, die im Online-, IT- oder Medienbereich tätig sind.

Ziel des OSF ist es, die Vernetzung der Teilnehmer zu fördern, persönlichen Austausch zu branchenrelevanten Themen zu ermöglichen und Kooperationen der Teilnehmer untereinander anzubahnen. Seine Premiere hat der OSF 1.0 am 24. März 2011 um 19.00 Uhr im Café Walden am Kleinen Hirschgraben 7 direkt in der Frankfurter Innenstadt. Eintrittskarten kosten 10 Euro pro Person und können unter www.frankfurt.online-stammtisch.com/tickets bestellt werden. 

Beim OSF dreht sich alles um die aktuellen Themen der Webwelt, von Online-Marketing und Social Media über Suchmaschinenoptimierung und Content bis Web-TV, Venture Capital und Web 3.0. Eine Besonderheit des Online-Stammtischs Frankfurt ist das Speed- Networking : In einer organisierten Runde können sich die Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit kennen lernen, Aufhänger für vertiefende Gespräche finden und neue Geschäftsbeziehungen knüpfen. Anmeldungen für das Speed-Networking werden am 24. März 2011 vor Ort entgegengenommen.
Die gesamte Kommunikation zwischen den einzelnen OSF-Terminen läuft über Newsletter, Twitter, Facebook und eine eigene Gruppe bei Xing (Online-Stammtisch Frankfurt OSF).

Der erste Online-Stammtisch fand Anfang 2009 in Köln statt, Stammtische in den Medienmetropolen Hamburg, München, Düsseldorf und Berlin folgten. Steffen Ball, Geschäfts­führer der BALL : COM Communications Company GmbH, hat das Konzept nach Frankfurt geholt. „Die digitale Welt wird gerade in der Kommunikation eine immer größere Rolle spielen, weit über das jetzige Maß hinaus“, ist sich Ball sicher. „Es wird Zeit, dass sich auch in Frankfurt Online-Experten zu einem lockeren, aber dennoch zielgerichteten Austausch treffen können.“

OSF-Termine für 2011

Der OSF wird vier Mal im Jahr in wechselnden Locations in Frankfurt stattfinden. Die weiteren Termine sind der 25. Mai,
24. August und 2. November 2011, jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr.

 

Anzeige

News

Viele Deutsche würde gern mehr fürs Klima tun, wissen aber nicht genau wie. Zur Bewusstseins- und Wissensschärfung hat der Ökostromanbieter LichtBlick die App „Lichtblick...

Mahling-Studie - neue Erkenntnisse für die Versicherungsbranche! Mahling-Studie - neue Erkenntnisse für die Versicherungsbranche!

News

Die Coronapandemie hat weltweit das Leben der Menschen verändert. Während der Lockdowns waren ganze Branchen von den Maßnahmen der Bundesregierung betroffen. Prominente Opfer sind...

Reisen

Wer in Stuttgart wohnt und mehr Meer will, hat die Qual der Wahl, denn zu allen nächstgelegenen Meeren ist es etwa gleich weit. Ob...

Startups

Die digitale Plattform für Führungskräfteentwicklung gyde hat ihre erste Finanzierungsrunde mit einem Funding von 1,1 Millionen Euro abgeschlossen. Das Start-up wurde 2020 von den...

Startups

Das Lifestyle Food-Unternehmen FITTASTE befindet sich weiter auf Expansionskurs: bereits für die nahe Zukunft erwartet die Geschäftsführung Rekordumsätze.

IT IT

HR-Themen

Homeoffice, Remote Work und hybride Arbeitsmodelle sind die neue Normalität. Mitarbeiter beklagen jedoch viele ungelöste Probleme im Arbeitsalltag. Apogee, Europas größer Multi-Brand-Anbieter von Managed-Workplace-Services,...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

AImport

Beim Wettbewerb „Beat the Singer/Songwriter“ des Märkischen Kreises teilen sich drei junge Nachwuchsmusikerinnen die ersten drei Plätze. Das Open-Air-Event erfreute rund 120 Besucher.

AImport

Trotz vorläufiger Einstellung des Schulbetriebs bzw. Verlagerung ins Homeoffice fand am 27. März und 01. April an der Lehranstalt für Pharmazeutisch-Technische Assistenten in Olsberg...

News

Anstatt Flüge vermitteln die Gründer des Flugportals Flyla jetzt Erntehelfer in Deutschland, statt nach Fußballspielen durchsucht Stream Time jetzt das Internet nach virtuellen Gottesdiensten...

Messen

Save the date: Medienvertreter können sich ab sofort zur Pressekonferenz am Freitag, 6. März 2020 in der Arena Berlin anmelden, um sich aus erster...

Unternehmen

Die Europa League geht in ihre heiße Phase. Die Viertelfinalhinspiele sind absolviert und die meisten Mannschaften können sich noch Hoffnung machen, in die Runde...

Aktuell

Swiss Business Hub präsentiert den Technologiestandort Schweiz auf der Hannover Messe und gibt Einblicke in die eidgenössische Technologieszene

Aktuell

„Wissensforum – Speakers Excellence“: Matching-Experte Martin Müller vernetzt mit der XING Regionalgruppe Köln erneut Unternehmer und Führungskräfte

Aktuell

Mit echtem Bogen auf der Jagd nach Phantasie-Figuren und wilden Tieren

Anzeige