Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Achtung: Fake-Abmahnungen von WesaveYourCopyrights

Neuerdings verschicken Unbekannte gefälschte Filesharing-Abmahnungen, die angeblich von der Kanzlei WesaveYourCopyrights im Auftrage von Zooland-Film-MusicGmbH ausgesprochen werden.Hierbei handelt es sich um eine Betrugs-Masche!

Neuerdings verschicken Unbekannte gefälschte Filesharing-Abmahnungen, die angeblich von der Kanzlei WesaveYourCopyrights im Auftrage von Zooland-Film-MusicGmbH ausgesprochen werden.Hierbei handelt es sich um eine Betrugs-Masche!

Was Fake-Abmahnungen von WesaveYourCopyrights auszeichnet

Diese gefälschten Abmahnungen, die nicht mit echten Filesharing-Abmahnungen verwechselt werden dürfen – zeichnen sich zunächst einmal dadurch aus, dass als angeblicher Rechteinhaber von WesaveYourCopyrights die Firma “Zooland-Film-MusicGmbH” angegeben wird. Hierzu verweist die Kanzlei WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH darauf, dass diese Firma nicht existent ist. Darüber hinaus ist auffällig, dass das Aktenzeichen mit „ZZ…“ beginnt und nicht wie sonst bei der Kanzlei WesaveYourCopyrights mit „K0052-„. Schließlich wird in den Fake-Abmahnungen ein Betrag in Höhe von 1.450,- € genannt. Hierauf verweist die Kanzlei in einer aktuellen Pressemitteilung.

Wenn Ihnen dies auffällt, sind Sie wahrscheinlich von Betrügern angeschrieben worden, die unter der falschen Identität der Kanzlei WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH auftreten. Von daher sollten Sie keinesfalls den geforderten Betrag zahlen. Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie sich jedoch am besten bei uns oder auch der Kanzlei WesaveYourCopyrights vergewissern, dass es sich um keine echte Abmahnung handelt. Dann müssen Sie unbedingt reagieren! Unter Umständen müssen Sie etwa eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben. Auch wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist und Sie aus Versehen gezahlt haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Allgemeine Indizien für gefälschte Filesharing-Abmahnungen

Fake-Abmahnungen können Sie im Allgemeinen daran erkennen, dass die Zahlung nicht auf ein bestimmtes Konto, sondern vielmehrüber einen anonymisierten Zahlungsweg erfolgen soll, etwa per Ukash. Hierauf sollten Sie nicht zahlen, weil die Zahlung gewöhnlich nicht zurückverfolgt werden kann. Verdächtig ist auch oft, wenn eine ausländische Kontoverbindung angegeben wird. Manchmal wird auch nicht genau angegeben, was man Ihnen eigentlich genau vorwirft.

Ähnliche Artikel:Fake-Abmahnung per Email: Betrüger springen auf die Abmahnwelle auf

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Personalentwicklung

Teil 28 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld gibt Tipps, wie sie Körpersignale...

Personalentwicklung

Teil 21 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, wie Sie mit der...

Aktuell

Egal wohin Sie auch schauen: Es gibt kein Entrinnen! In den Supermärkten biegen sich die Regale, vollgestopft mit Spekulatius, Lebkuchen, Pfeffernüssen und natürlich den...

Personalentwicklung

Teil 13 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld befasst sich damit, wie Sie...

Buchtipp

Tanzen macht glücklich, Tanzen macht frei – neu wird den meisten dabei sein, dass Tango, Salsa und Co. auch in Verhandlungen helfen, mit einem...

News

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) warnt dringend vor einer neuen Betrugsmasche einer sogenannten "Mindestlohnzentrale". Diese fordert die Unternehmen zu Zahlungen...

Marketing

Viele Verkäufer und Kundenberater haben Glaubenssätze verinnerlicht, die ihr Verhalten negativ beeinflussen und ihren Verkaufserfolg schmälern. Hier die sechs häufigsten Irrtümer von Verkäufern.

Personal

Auszubildende, Berufsanfänger aber auch routinierte Arbeitnehmer schätzen die Rechtslage bei Rechtsfragen, die den eigenen täglichen Arbeitsalltag betreffen, oft falsch ein. Entweder sie verzichten auf...

Anzeige
Send this to a friend