Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kooperation mit TÜV unterstützt Mittelständler bei nachhaltigem Wirtschaften

Auf der Herbsttagung des Beraternetzwerkes „ABOS-CONWORKS Unternehmerverbund AG“ am 08. und 09. Oktober 2010 in Bad Lippspringe trafen sich rund 60 Unternehmercoaches und Unternehmensberater aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich.

ABOS-CONWORKS

Im Mittelpunkt der 2-tägigen Konferenz standen neben Weiterbildungsmaßnahmen, Workshops und Referaten die künftige Kooperation mit dem Zertifizierungsunternehmen TÜV Rheinland Cert GmbH.

Unternehmensentwicklung

Zu Beginn der Tagung berichtete der Vorstandsvorsitzende Ulrich Backeshoff über die Geschäftsentwicklung der ABOS-CONWORKS Unternehmerverbund AG. Das Beraternetzwerk von ABOS-CONWORKS ist mit rund 150 angeschlossenen Partnern das derzeit größte seiner Art in der Bundesrepublik Deutschland.

Die ABOS-CONWORKS Unternehmerverbund AG steht im 10. Jahr ihrer Geschäftstätigkeit – davon im 5. Jahr in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft. In dieser Zeit wurden bundesweit über 1.100 Unternehmen bzw. Unternehmer durch ABOS-CONWORKS Partner erfolgreich gecoacht und beraten. Der Eigenumsatz der AG sowie der mittelbare Umsatz (= Umsatz mit den angeschlossenen Partnern) werden in diesem Jahr um voraussichtlich über zehn Prozent zunehmen.

Die Ursache für das beachtliche Wachstum der AG und seiner angeschlossenen Partner liegt auch in der schrittweisen Anpassung des Geschäftsmodells: Waren ursprünglich ausschließlich Unternehmen mit bis zu rund 50 Mitarbeitern im Fokus der Geschäftsbeziehung, so werden heute auch die Entscheidungsträger größerer Unternehmen (bis zu ca. 250 Mitarbeitern und teilweise auch darüber) betreut; neben dem ursprünglich reinen Coachingansatz werden mittlerweile auch Beratungsdienstleistungen angeboten. Dabei nimmt naturgemäß der Beratungsanteil gegenüber dem Coachinganteil zu, je größer die Unternehmen sind.

Neuer Kooperationspartner: TÜV Rheinland Cert GmbH, Köln

Wie Vorstandsmitglied Hans Reuter ergänzte, hat der Abschluss mehrerer Kooperationsverträge mit Unternehmen, deren Dienstleistungsprofil sehr gut zum Angebotsprofil der ABOS-CONWORKS AG passt, den Geschäftsverlauf positiv beeinflusst. Zu diesen Kooperationspartnern gehören beispielsweise die Dr. Robert Eckert Schulen AG (Regenstauf/Bayern), die Assistance Partner GmbH & Co KG (München) sowie auch die CCC Center für Consulting und Coaching GmbH (Düsseldorf). Ungeachtet dessen bestehen weitere Partnerschaften vor Ort zwischen ABOS-CONWORKS Netzwerkpartnern und Banken und Sparkassen, Gewerbevereinen sowie Handwerks- und Industrie- und Handelskammern. Aktuell steht auch die Zusammenarbeit mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Bielefeld, an. Prof. Dr. Oliver Kruse von der FHM informierte die Tagungsteilnehmer über die Ergebnisse der aktuellen Studie „was wollen mittelständische Unternehmer“. Diese Studie wurde von der Offensive Mittelstand in Auftrag gegeben. Die „Offensive Mittelstand“ ist Teil der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), die im Auftrag der Bundesregierung arbeitet.

Eine neue Kooperation besteht seit kurzem mit der TÜV Rheinland Cert GmbH mit ihrem Zertifizierungsprogramm STAR. Vorstandsmitglied Dr. Shahab Behjat erläuterte, dass die neue Kooperation mit der TÜV Rheinland Cert GmbH („TÜV Cert“) insbesondere auf das Zertifizierungsprogramm STAR bezieht. Der TÜV Cert hat den Schwerpunkt seiner Geschäftstätigkeiten in der Zertifizierung von akkreditierten Managementsystemen. Beim Programm „STAR“ wird dabei das entsprechende Unternehmen ganzheitlich und im Hinblick auf „nachhaltiges Wirtschaften“ bewertet. Ergänzend zu dieser Bewertung wird ABOS-CONWORKS künftig über den Geschäftsbereich CONSULT 21 die entsprechende ergänzende Beratungsdienstleistung anbieten. Dr. Shahab Behjat, der den Geschäftsbereich CONSULT 21 leitet, verwies darauf, dass es bei „Nachhaltigkeit“ konkret um das Schaffen langfristiger Werte für das Unternehmen geht. Nachhaltigkeit, auch als Corporate Social Responsibility bezeichnet, beschreibt die Verantwortung des Unternehmens gegenüber der Umwelt, sowie der Gesellschaft und Wirtschaft: „Daher sind wir der Ansicht, dass ein Unternehmen, das sich der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, soziale Verantwortung) widmet, auch künftig in einer sich dynamisch verändernden Umwelt wettbewerbsfähig bleibt und damit seine Zukunft sichert“. ABOS-CONWORKS zählt damit zu den ersten Beratungsunternehmen, die Beratungsdienstleistungen mit der Ausrichtung Nachhaltigkeit speziell für den Mittelstand anbietet.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

Unternehmen

Zukunftsinvestitionen, Auszeichnungen und neue Geschäftsmodelle – das Bielefelder Familienunternehmen BOGE blickt auf ein Jahr voller Höhepunkte zurück. 2017 traf das Unternehmen mit seinen fortschrittlichen...

Unternehmen

Wer führt die großen und kleinen Unternehmen in den nächsten Jahren? Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter auf diese wichtige Aufgabe vorbereiten? Mit informativen Seminaren,...

Personalentwicklung

Teil 36 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld gibt sieben Tipps für transformationales...

Personalentwicklung

Teil 35 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erkärt, wie transformationale Führung funktioniert.

Anzeige
Send this to a friend