Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Angela Merkel liegt im Wahlkampf 2.0 vorne

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Internet die mit Abstand meisten Anhänger aller Politiker in Deutschland. Nach Berechnungen des Hightech-Verbands BITKOM hat die Spitzenkandidatin der CDU für die Bundestagswahl in den sozialen Online-Netzwerken derzeit 79.700 Unterstützer.

BITKOM e.V.

Die Mitglieder der Online-Communitys können sich bei Parteien und Politikern als „Unterstützer“ eintragen. Sie demonstrieren damit ihre politische Sympathie und werden bevorzugt mit Informationen versorgt. Auf Platz zwei liegt Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit 29.000 Unterstützern, gefolgt vom FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle mit 22.900 Anhängern. SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier belegt mit 22.100 Unterstützern Rang vier. Hinter Silvana Koch-Mehrin von der FDP (9.700 Anhänger) ist Cem Özdemir der beste Grünen-Politiker im Web mit 8.300 Unterstützern auf Platz sechs. Der Linke Gregor Gysi folgt mit rund 6.600 Anhängern. „Der Online-Wahlkampf nimmt Fahrt auf“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Das Internet bietet die Möglichkeit, die Menschen zum Mitmachen bei politischen Aktionen zu bewegen. Die Parteien beginnen, diese Chance zu erkennen.“

Sämtliche Spitzenpolitiker und Parteien sind inzwischen in den sozialen Online-Netzwerken StudiVZ/MeinVZ, Facebook und Twitter mit eigenen Profilen vertreten. Die Parteien versorgen ihre Anhänger in den Netzwerken mit Informationen und sie bieten ihnen eine Diskussionsplattform. Darüber hinaus liefern Video-Plattformen wie Youtube oder Foto-Portale wie Flickr Bildmaterial aus dem Wahlkampf, zum Beispiel Wahlkampf-Spots, Diskussionsrunden, Reden der Politiker oder Fotos von öffentlichen Auftritten. Scheer: „Bunte Bilder und Videos sind ein guter Anfang. Das wesentliche Merkmal eines erfolgreichen Online-Wahlkampfes sind jedoch die direkte Interaktion mit den Bürgern und die Mobilisierung von Nicht-Wählern.“

Die Mitglieder der Netzwerke können nicht nur einzelne Politiker, sondern auch die Parteien unterstützen. Hier liegt die Piratenpartei mit weitem Abstand vorne. In den Netzwerken StudiVZ, MeinVZ, Facebook und Twitter hat die Piratenpartei rund 71.600 Anhänger. Auf Platz zwei kommen die Unionsparteien CDU und CSU mit zusammen 30.800 Unterstützern. Es folgen die Grünen mit 28.400 Anhängern und die FDP mit 26.500 Unterstützern. Die SPD liegt mit 26.100 Unterstützern auf Rang fünf. Schlusslicht der Bundestagsparteien ist die Linke mit 5.000 Unterstützern. „Der Erfolg der Piratenpartei zeigt, dass die etablierten Parteien bei wichtigen Themen noch nicht den Nerv der internetaffinen Jungwähler treffen“, sagte Scheer. Die Piratenpartei hat für die Informationsgesellschaft wichtige Themen aufgegriffen wie Bürgerrechte im Web (Stichwort Internetsperren) und den Schutz des geistigen Eigentums in der digitalen Welt. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts Forsa liegt die Piratenpartei bundesweit derzeit bei ca. 1 Prozent der Stimmen. Bei der Europawahl hatte sie in Deutschland 0,9 Prozent erreicht.

Neben der Präsenz in den sozialen Online-Netzwerken versuchen die Parteien verstärkt, ihre Anhänger und Parteimitglieder in eigene Online-Kampagnen einzubinden. „Der Wahlkampf von Barack Obama in den USA hat gezeigt: Das Internet ist das perfekte Instrument, um den Wahlkampf zu organisieren und Anhänger zu mobilisieren“, sagte Scheer. Die Wahlkampfhelfer können zum Beispiel eigene Wahlkampf-Spots drehen, an E-Mail-Aktionen teilnehmen, Plakate kleben oder an Info-Ständen in den Innenstädten helfen. Am erfolgreichsten ist hier bislang die FDP, deren „mit mach arena“ rund 30.800 Teilnehmer zählt. Die Liberalen geben den Teilnehmern zum Beispiel ein 15 Seiten starkes Wahlkampfhandbuch an die Hand, das von A wie Adresseneinkauf bis Z wie Zeitungsanzeigen Hinweise für einen erfolgreichen Wahlkampf gibt. Das „team Deutschland“ der CDU kommt auf 19.700 registrierte Nutzer und die Wahlkampfmannschaft von Frank-Walter Steinmeier auf 16.400 Mitglieder. Die Grünen und die Linke geben keine Zahlen bekannt.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

News

Der Dritte Advent steht vor der Tür – höchste Zeit also, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. 7 von 10 Internetnutzern (70 Prozent) wollen...

News

Die meisten Berufstätigen sehen sich nicht optimal für die digitale Arbeitswelt gewappnet. Der Mehrheit fehlt es für Weiterbildungen an Zeit und Angeboten, um im...

News

Auch wenn es im Sommerurlaub einmal erholsam sein kann, das Smartphone aus der Hand zu legen – auf Reisen sind Apps praktisch und für...

Trendbarometer

Drei von zehn deutschen Internetnutzern ab 14 Jahren (29 Prozent) schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige On-Demand-Portale wie Amazon Prime Video, Apple iTunes, Google...

Marketing

Als Interaction Designerin/BA kennt sich Marleen Glasmeyer von der Werbeagentur Bieler & Weyer in Osnabrück auch mit dem Thema Usability aus. Sie berichtet über...

Marketing

Viele Unternehmen scheitern, weil sie sich aus der Masse der Wettbewerber nicht hervorheben. Ganz besonders, wenn Sales Leads oder Aufträge im Internet generiert werden...

Personalentwicklung

Teil 19 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert, was eine konfliktfähige Führungskraft...

News

Der Zweite Advent ist bereits um – höchste Zeit also, sich um die Weihnachtsgeschenke zu kümmern. 69 Prozent der Internetnutzer ab 14 Jahren wollen...

Anzeige
Send this to a friend