Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Das Pech mit den Pollen

Rund 16 Prozent der Bevölkerung reagieren auf Pollen. Fast jeder fünfte Deutsche leidet an Heuschnupfen. Da würde man am liebsten den Baum fällen, unter dem man leidet. Ob man das darf, verraten ARAG Experten.

Benjamin Thorn / pixelio.de

Der Blütenstaub der Birke gilt als besonders aggressiv. Auch Linden sind weit verbreitet und können bei Allergikern Schnupfenattacken auslösen. Beide Bäume stehen in vielen deutschen Wohngebieten. Allergiker müssen sie leider erdulden, wenn sie in solch einer Siedlung wohnen. Denn nach § 906 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) handelt es sich bei Pollen um Immissionen, die grundsätzlich zu dulden sind. Um die Pollenzeit so gut wie möglich zu überstehen, setzen viele Allergiker gezielt Heuschnupfenmedikamente ein. Kosten für die Medikamente oder eine Therapie gegen Gräser und Pollen können von der Steuer abgesetzt werden. Was vom Arzt verordnet ist und von der Krankenkasse nicht übernommen wird, kann beim Finanzamt als „Krankheitskosten“ steuermindernd angegeben werden.

Achtsamkeit am Steuer

Die sogenannten Antihistaminika haben in manchen Fällen allerdings Nebenwirkungen, zum Beispiel Müdigkeit und eingeschränkte Konzentration. Um den Müdigkeitseffekt besser aufzufangen, raten Mediziner, die Medikamente bereits am Abend einzunehmen. Auf diese Weise können für die morgendliche Fahrt zur Arbeit die Nebenwirkungen möglichst gering gehalten werden. Kommt es wegen der bekannten Nebenwirkungen der Medikamente zu einem Unfall, gefährden Allergiker ihren Kfz-Kaskoschutz und bleiben im schlimmsten Fall auf den Schadenkosten sitzen. Bei besonders heftigen Symptomen sollten Allergiker also lieber ganz auf das Auto verzichten.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Entscheidungen, die am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg getroffen werden, wirken sich auch auf die deutsche Rechtsprechung aus. Die ARAG Experten beleuchten...

Recht & Steuern

Für viele ist der Frühjahrsputz mehr als nur gründliches Saubermachen. Es wird entstaubt, geordnet und Platz für Neues geschaffen. Auch der Berg von Papieren...

Bizz Tipps

Was für die einen purer Stress und einen Eingriff in das Privatleben bedeutet, ist für andere der Hauch von beruflicher Freiheit und Flexibilität. Macht...

Recht & Steuern

Entwurzelte Bäume, überschwemmte Straßen und Bahnschienen: Das Unwetter von gestern Abend sorgte für eine Menge Chaos. Weil die Deutsche Bahn als auch die Rheinbahn...

Lifestyle

Ziffern und Buchstaben auf der Eierschale - was verraten sie uns? ARAG Experten erläutern den EU-weit gültigen Erzeugercode auf Eiern.

IT & Telekommunikation

Mittlerweile sind mehr als die Hälfte allerverschickten Mails Spam. Das ist für die Empfänger ärgerlich und raubt Zeit und Nerven. Oft handelt es sich...

Recht & Steuern

Nicht nur an Karneval verkleiden sich die Leute. Nein, auch zu Weihnachten schlüpfen Studenten, Rentner und Saisonarbeiter in Kostüme. Als Weihnachtsmann, Christkind oder Nikolaus...

Recht & Steuern

Darf ich eine Nachricht, die mir jemand auf Facebook geschickt hat, ungefragt öffentlich posten? Nein! Wenn ein Facebook-Nutzer dies trotzdem macht, droht im Falle...

Anzeige
Send this to a friend