Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lifestyle

Lebensmittel: Wie regional ist regional?

Wie regional sind die vermeintlich aus der Umgebung stammenden Lebensmittel in den Geschäften eigentlich wirklich? Vieles ist unklar, weniges geregelt. Eine neues Prüfsiegel könnte Abhilfe schaffen.

Sandor Somkuti / pixelio.de

Wer zieht die geografische Grenze zwischen unserer Region und einem Bauernhof, der 100 km weit entfernt liegt? Verbraucher fühlen sich mehr und mehr verunsichert, welche „regionalen“ Produkte tatsächlich aus der engeren Umgebung stammen.

Wer als Verbraucher die Produzenten und Bauernhöfe in der eigenen Umgebung stärken will, kauft regionale Lebensmittel ein. So kann man davon ausgehen, dass alle Produkte nicht etliche Kilometer durch Deutschland gereist und demnach immer noch frisch sind. ARAG-Experten klären jedoch auf, dass viele der vermeintlich regionalen Produkte gar nicht aus der Region stammen, sondern teilweise mehrere Hundert Kilometer Transport hinter sich haben.

Das hängt auch damit zusammen, dass das Wort „regional“ auf den Verpackungen der Lebensmittel nicht geschützt ist. Es gibt keine rechtsverbindlichen Mindeststandards und kein amtliches Prüfsiegel. Der Handel hat die Freiheit selber zu definieren, was geografisch aus der Region kommt und was nicht.

Die Bundesregierung hat seit Anfang dieses Jahres nun ein offizielles Prüfsiegel für Regionalprodukte eingeführt. Das sogenannte Regionalfenster ist ein blau-weißes, viereckiges Logo, das auf die Verpackung aufgedruckt werden kann. Mittlerweile tragen rund 3.500 Lebensmittel von 550 Unternehmen dieses Siegel.

Um es zu erhalten, müssen sich die Hersteller zertifizieren lassen. Produkte, die nur aus einer Zutat bestehen, müssen zu 100 Prozent aus einer bestimmten Region stammen. Bei verarbeiteten Produkten wird die Herkunft der Hauptzutaten und der Verarbeitungsort des Produkts angegeben. Allerdings: Die Hersteller können selber entscheiden, ob sie das Siegel beantragen möchten oder nicht. Zudem ist es gesetzlich nicht geschützt. Bei Fleischprodukten muss das Tier nicht zwingend sein gesamtes Leben in der Region verbracht haben. Es genügt, wenn es den letzten Teil seiner Mast dort verbracht hat.

Verbraucher können sich daher nie zu 100 Prozent sicher sein, dass die gekaufte Kartoffel wirklich aus der Region stammt, wenn sie sie nicht direkt vom Bauernhof kaufen. Das Prüfsiegel jedoch ist eine erste Idee, um den Regionalmarkt besser definieren und auch kontrollieren zu können.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

News

Boundless Southern Africa, eine Tourismus-Marketing-Initiative für Reisen in grenzüberschreitende Schutzgebiete (Transfrontier Conservation Areas, TFCAs) im südlichen Afrika, ist in diesem Jahr zum ersten Mal...

News

Gemeinsam für die gute Sache – die Zipfelmützenaktion von Arminia Bielefeld und Krombacher hat eine Summe von 10.178,70 Euro eingebracht. Das Geld kommt zu...

Reisen

Die Vielfalt Vietnams ist beinahe schon sprichwörtlich. Vom alpinen Yunnan-Hochland im Norden zur Wasserwelt des Mekong-Deltas 3.000 Kilometer weiter im Süden offenbart sich landschaftlich...

News

Die Verbraucher in NRW mussten im September 2017 beim Kauf von Lebensmitteln tiefer in die Tasche greifen als ein Jahr zuvor: Die Preise stiegen...

Lokale Wirtschaft

„Investieren in der Spitzenclusterregion OstWestfalenLippe“ ist das Motto der Region auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real, die vom 4. bis 6. Oktober 2017 in München...

Unternehmen

Moderne Büromöbel für zu Hause sowie kleine Bürolösungen für Freiberufler und Agenturen ergänzen ab 2018 das breite Möbelangebot von LEONARDO LIVING. Auf der M.O.W....

Lokale Wirtschaft

Der Prozess zur Umsetzung der REGIONALE 2022 in OWL kommt ans Laufen: Heute haben die OstWestfalenLippe GmbH und die Bezirksregierung Detmold Landräten, Bürgermeistern und...

News

Lieferung bis an die Haustür, Öffnungszeiten rund um die Uhr und ein Service mit dem gewissen Extra: Die Erwartungen der Kunden an die Händler...

Anzeige
Send this to a friend