Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Bleibt die Freundlichkeit aus, ist die Abmahnung gerechtfertigt

Das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein entschied in seinem Urteil vom 20.05.2014 (AZ: 2 Sa 17/14), dass eine Abmahnung seitens des Arbeitgebers wegen eines dem Kunden gegenüber unfreundlichen und damit vertragswidrigen Verhaltens in der Regel nicht wieder entfernt werden kann.

Das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein entschied in seinem Urteil vom 20.05.2014 (AZ: 2 Sa 17/14), dass eine Abmahnung seitens des Arbeitgebers wegen eines dem Kunden gegenüber unfreundlichen und damit vertragswidrigen Verhaltens in der Regel nicht wieder entfernt werden kann.

Abmahnung wegen unfreundlichen Verhaltens

Ein Ausbildungsberater verlangte klageweise die Entfernung einer von seinem Arbeitgeber ausgesprochenen Abmahnung. Diese erfolgte nach einem unfreundlichen Verhalten des Ausbildungsberaters gegenüber einem Lehrgangsteilnehmer. Auf dessen Frage hinsichtlich Einzelheiten einer mündlichen Ergänzungsprüfung per E-Mail reagierte der Ausbildungsberater mit der Mitteilung, es dürfe “eigentlich selbstverständlich sein, dass man sich dort anmeldet wo man sich auch zur schriftlichen Prüfung angemeldet hat. Dass Anmeldungen nicht auf Zuruf erfolgen können, sollte ebenfalls klar sein.”

„… bleibt die Freundlichkeit einfach aus“

Die Antwort des Ausbildungsberaters wurde als unfreundlich beanstandet, woraufhin der Kläger unter anderem erklärte: “Nach heute mittlerweile ca. 20 Anrufen von angehenden Meistern bleibt die Freundlichkeit einfach aus”. Der Arbeitgeber sprach gegenüber dem Arbeitnehmer die Abmahnung aufgrund dieser Korrespondenz aus. Der Kläger hält die Abmahnung für ungerechtfertigt, weil der etwaige Leistungsmangel nicht schwerwiegend genug sei.

Kläger kann keine Entfernung der Abmahnung verlangen

Der Ansicht des Arbeitsgerichts folgend, wies das Landesarbeitsgericht die Klage ab. Der Arbeitnehmer könne die Entfernung einer Abmahnung aus seiner Personalakte nur verlangen, wenn die Abmahnung entweder inhaltlich unbestimmt sei, unrichtige Tatsachenbehauptungen enthalte, auf einer unzutreffenden rechtlichen Bewertung des Verhaltens des Arbeitnehmers beruhe oder den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verletze bzw. wenn bei einer zu Recht erteilten Abmahnung ein schutzwürdiges Interesse des Arbeitgebers an deren Verbleib in der Personalakte nicht mehr bestehe, so das LAG. Vorliegend seien keine dieser Voraussetzungen erfüllt. Insbesondere sei die Abmahnung nicht unverhältnismäßig, da es sich bei der mit der Unfreundlichkeit einhergehenden Pflichtverletzung nicht um eine Nichtigkeit handele. Insoweit sei Aufgabe des Klägers die Kommunikation mit den Kunden. Wenn der Kläger nicht nur einmal, sondern im Verlauf der E-Mail-Korrespondenz wiederholt unfreundlich antworte, sei die Abmahnung berechtigt.

Fazit

Eine interessante Entscheidung. Auf den ersten Blick mag man nur schwer nachvollziehen, dass die zugrundeliegende Unfreundlichkeit des Arbeitnehmers die Erheblichkeitsschwelle einer berechtigten Abmahnung überschreitet. So hat möglicherweise der ein oder andere Verbraucher vergleichbare oder gar schwerwiegendere Erfahrungen im Rechtsverkehr gemacht. Es kommt hier jedoch erschwerend hinzu, dass das wesentliche Tätigkeitsfeld des Ausbildungsberaters kommunikativer bzw. beratender Natur ist. Gerade wegen der wiederholten Unfreundlichkeit ist die erteilte Abmahnung durchaus als verhältnismäßig anzusehen.

 

Torben Schultz

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Karriere

Indeed-Analyse: 90 Prozent aller ausgeschriebenen Jobs der Gaming-Industrie finden sich in drei deutschen Städten - Auch Nicht-Informatiker werden gesucht.

Recht & Steuern

Ob Kellnern, Pizza ausliefern oder Waren einräumen: Mit Beginn der Sommerferien suchen sich zahlreiche Schüler und Studierende einen Ferienjob, um Geld zu verdienen. Allerdings...

Personalentwicklung

Teil 27 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie das Persolog-Persönlichkeitsprofil (DISG)...

Personalentwicklung

Teil 23 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld zeigt Faktoren auf, die den...

Recht & Steuern

Von frischem Obst bis hin zu ergonomischen Büromöbeln – Unternehmer, die ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun wollen, haben es zumindest aus steuerlicher Sicht ganz...

Personalentwicklung

Teil 20 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld gibt fünf Tipps zur konstruktiven...

News

Wer möchte nicht auf einem roten Teppich die Weichen für den neuen Beruf stellen und potenzielle Arbeitgeber, national wie international, persönlich kennenlernen? Für die...

News

Weltweit legen Mitarbeiter großen Wert darauf, dass ihr Arbeitgeber sich gemeinnützig engagiert und über eine CSR-Strategie zur sozialen Verantwortung verfügt. Das ist das Ergebnis...

Anzeige
Send this to a friend