Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Immobilien verwalten und vermieten – Wissen für Wohnungseigentümer

Ob Selbstnutzer oder Vermieter: Wer eine Wohnung oder ein Mietshaus besitzt, der muss viele gesetzliche Auflagen beachten, sich um Reparaturen kümmern, Rücklagen bilden und bei allem die Kosten im Blick behalten. Im neuen Ratgeber „Immobilien verwalten und vermieten“ erklären die Experten der Stiftung Warentest gibt wichtige Tipps für Eigentümergemeinschaften und erklärt, wer welche Kosten für Sonder- und Gemeinschaftseigentum tragen muss. Darüber hinaus bietet er praxisnahe Informationen sowie nützliche Checklisten und Tabellen.

Stiftung Warentest

Der zum Wohneigentum hält an. Rund die Hälfte der Eigentumswohnungen wird von den Eigentümern selbst bewohnt. Die andere Hälfte sind Kapitalanleger, die ihre Eigentumswohnung vermieten. An der Verwaltung geht kein Weg vorbei. Das betrifft Selbstnutzer und Vermieter. Als Wohnungseigentümer ist man immer Teil einer Gemeinschaft.

Für Investitionen in Ausbau, Instandhaltung oder energetische Modernisierungen sollten sich Eigentümer einig sein. Sie müssen gemeinsam dafür sorgen, dass sowohl mit der Hausverwaltung als auch mit der Vermietung ihrer Immobilie alles reibungslos verläuft. Wer seine Immobilie selbst vermieten möchte, trifft mitunter auf Hürden, die sich mit diesem Buch spielend meistern lassen.

„Immobilien verwalten und vermieten“ hat 208 Seiten und ist zum Preis von 24,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden, beispielsweise bei Amazon, Thalia und unter www.test.de/immobilienverwaltung.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

Bei den Frontlader-Waschmaschinen siegte die Miele WMF 111 WPS mit der Gesamtnote 1,6. Im aktuellen Test (Ausgabe 11/2016) hoben die Prüfer der Stiftung Warentest...

Immobilien

Das gemeinnützige Online-Verbraucherportal Finanztip hat die wichtigsten Argumente zur Frage „Mieten oder kaufen?“ zusammengestellt für Business On.

Unternehmen

Bei den Geschirrspülern mit 60 Zentimetern Breite und Energieeffizienzklasse A+++ bleibt Miele das Maß der Dinge. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in...

Finanzen

Niedrige Zinsen und steigende Immobilienpreise begünstigen den Haus- oder Wohnungserwerb und führen offenbar zu mehr Selbstvertrauen bei den Kaufinteressenten. Mehr als die Hälfte aller...

Aktuell

Viele Deutsche träumen vom Eigenheim. Ob der Immobilienkauf eine sinnvolle Alternative zum Mieten ist, prüft der Mieten-Kaufen-Rechner von immowelt.de.

Unternehmen

CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, trennt sich von seiner Beteiligung an der CLAAS GUSS GmbH. Die Käufer aus dem Umfeld der Ergocast Guss...

Finanzen

Postbank Studie "Wohnatlas 2016 - Leben in der Stadt": Wo die Immobilienpreise die Einkommen überholen / In neun von zehn Großstädten steigen die Wohnungspreise...

Finanzen

Gemäß einem aktuellen Bundestagsbeschluss wird das „ewige Widerrufsrechts“ für Millionen zwischen September 2002 und Juni 2010 geschlossener Immobilienkreditverträge mit fehlerhafter Widerrufsbelehrung endgültig am 22....

Anzeige
Send this to a friend