Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Internetagenturen wachsen um rund 20 Prozent in 2010

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bescheinigt den Full-Service-Internetagenturen für 2010 ein deutliches Wachstum.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bescheinigt den Full-Service-Internetagenturen für 2010 ein deutliches Wachstum.

Die Honorarumsätze stiegen im vergangenen Jahr um rund 20 Prozent und übertreffen die ursprünglichen Erwartungen des Vorjahres um sechs Prozentpunkte. Dies geht aus dem Internetagentur-Ranking 2011 hervor, das vom BVDW in Kooperation mit HighText iBusiness, Horizont und Werben & Verkaufen jährlich erhoben wird. Das komplette Internetagentur-Ranking 2011 steht bei den Kooperationspartnern in den Print- und Online-Ausgaben bereit sowie unter www.agenturranking.de und www.bvdw.org.

Aufschwung für Full-Service-Internetagenturen

„Der durchschnittliche Zuwachs der Honorarumsätze um rund 20 Prozent bestätigt die hohe Relevanz von Full-Service-Internetagenturen. Insbesondere die Nachfrage nach professionellen Dienstleistungen für das Internet als Unterhaltungsmedium verstärkt sich zunehmend, was auch weiterhin in 2011 zu einer positiven Entwicklung der Full-Service-Internetagenturen führen wird“, sagt Marco Zingler (denkwerk), Vorsitzender der Fachgruppe Agenturen im BVDW.

Die führenden Agenturen nach Honorarumsätzen

Das Internetagentur-Ranking 2011 wird an der Spitze von T-Systems Multimedia Solutions angeführt. Auf Platz zwei folgt die plan.net gruppe und auf dem dritten Platz SapientNitro. Ebenfalls in der Top 10 sind auf den folgenden Plätzen vertreten SinnerSchrader, dmc digital media center, team neusta, Bassier, Bergman & Kindler, hhm multimediahaus, init und Logica Deutschland. Die Unternehmen der Top 10 setzten alleine im vergangenen Jahr einen Honorarumsatz in Höhe von 284,769 Millionen Euro um.

Sechs Neuzugänge in Top 50 gelistet

Mit team neusta schaffte ein Neueinsteiger den direkten Sprung in die Top 10 des Internetagentur-Ranking 2011. Ebenfalls in diesem Jahr neu dabei und direkt in der Top 50 gelistet sind NOLTE&LAUT auf Platz 31, Reality Bytes Neue Medien auf 32, people interactive auf 38, WERBEWELT Interactive auf 45 und Infopark auf Platz 50.

Wachstum erzeugt Engpässe am Markt für Fachkräfte

„Das Wachstum der Full-Service-Internetagenturen erzeugt einen positiven Effekt am Arbeitsmarkt, was sich an der hohen Anzahl an festangestellten Mitarbeitern in der digitalen Wertschöpfungskette abzeichnet. Wie der BVDW bereits zu Anfang des Jahres prognostizierte, erwarten wir anhand der guten Beschäftigungssituation des letzten Jahres neue Engpässe am Markt für Fachkräfte in 2011″, sagt Harald R. Fortmann (Yellow Tomato), Vizepräsident des BVDW. Die Anzahl der festangestellten Mitarbeiter stieg im letzten Jahr durchschnittlich um 14,5 Prozent. Insgesamt wird für 2011 mit einem Mitarbeiterzuwachs von 20 Prozent gerechnet.

Zahlen zum Internetagentur-Ranking 2011

Das aktuelle Internetagentur-Ranking 2011 führt insgesamt 209 Full-Service-Internetagenturen auf, davon 55 Neuzugänge. Für die Listung in den Top 50 ist ein Honorarumsatz von 3,6 Millionen Euro notwendig – im letzten Jahr reichten hier rund 2,9 Millionen aus. In Summe setzten die Agenturen einen Honorarumsatz von bis zu 789 Millionen Euro in 2010 um, was ein deutliches Wachstum von rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Die gelisteten Unternehmen beschäftigten mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Umsatz in Höhe von 86.997 Euro insgesamt 8547 Mitarbeiter, die in der digitalen Wertschöpfungskette für Agenturkunden im Internet tätig sind.

Internetagenturen als Treiber der digitalen Wirtschaft

„Wir freuen uns über die hohe Anerkennung vom Internetagentur-Ranking am Markt und begrüßen die prozentuale Steigerung der Honorarumsätze. Der Bereich der Full-Service-Internetagenturen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und zählt zu den Treibern der digitalen Wirtschaft. Vor allem das vermehrt steigende Interesse an qualitativen Online-Dienstleistungen seitens traditioneller Wirtschaftsunternehmen sorgt auch weiterhin für eine positive Entwicklung“, sagt Dirk Kedrowitsch (Pixelpark), Vizepräsident des BVDW.

BVDW-zertifizierte Qualitätsagenturen

Im Internetagentur-Ranking 2011 sind fünf vom BVDW zertifizierte Qualitätsagenturen vertreten. Das vom BVDW verliehene Zertifikat stellt eine hohe Kompetenz sowie professionelles Projekt- und Qualitätsmanagement der Online-Dienstleister sicher. Die gelisteten Full-Service-Internetagenturen mit dem BVDW-Gütesiegel im Überblick: TWT Interactive GmbH, A&B FACE2NET GmbH, mediawave internet solutions GmbH, New Identity AG und hmmh multimediahaus AG.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Personalentwicklung

Teil 35 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erkärt, wie transformationale Führung funktioniert.

News

Die meisten Berufstätigen sehen sich nicht optimal für die digitale Arbeitswelt gewappnet. Der Mehrheit fehlt es für Weiterbildungen an Zeit und Angeboten, um im...

Personalentwicklung

Teil 33 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld gibt in zwölf Leitsätzen die...

News

Mehr Ressourcen, zusätzliches Personal: Vier von zehn Unternehmen (38 Prozent) wollen ihr Budget für Social-Media-Aktivitäten in den kommenden fünf Jahren steigern. So lautet das...

Unternehmen

Die Zeiten, in denen Vorgesetzte aus der Vogelperspektive Mitarbeiter führten, sind vorbei. Geteilte Verantwortung, Selbstorganisation und Entscheidungsfreiheit stellen heutzutage den Unternehmenserfolg sicher. Mitarbeiter und...

News

Videostreamingdienste wie Amazon Prime Instant Video, Netflix oder Maxdome erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: Fast jeder dritte Deutsche (30 Prozent) schaut mindestens einmal wöchentlich Serien...

Personalentwicklung

Teil 26 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erläutert das Prinzipt der „Sag...

Trendbarometer

Der deutsche Kaffeemarkt befand sich auch im Jahr 2016 weiter auf Wachstumskurs. Die positive Entwicklung spiegelte sich in nahezu allen Marktsegmenten wider. Vor allem...

Anzeige
Send this to a friend