Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

CSR in Deutschland: Relaunch der Website der Bundesregierung

Das Internetportal „CSR in Deutschland“ ist unter Federführung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales völlig neu überarbeitet worden:

CSR Deutschland

Das Portal, das sich als zentrale Website der Bundesregierung zum Thema der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) in Deutschland versteht, ist in neuem Gewand und mit neuen Inhalten gestartet.

Auf www.csr-in-deutschland.de finden interessierte User ab sofort aktuelle Meldungen, Hintergrundinformationen, Hilfestellung für Unternehmen und einen Überblick über die Handlungsansätze der Bundesregierung. „Unternehmen, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind, gehen in der globalisierten Welt mit gutem Beispiel voran. Davon profitieren zunächst die Unternehmen selbst – langfristig aber wir alle. Die Bundesregierung unterstützt und fördert dieses vorbildliche Engagement. Wo dabei die Schwerpunkte liegen und in welchen Feldern die Bundesministerien aktiv sind, das kann man jetzt auf einen Blick im Netz finden“, sagt Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, zum Relaunch der Website. Gesellschaftliches Engagement deutscher Unternehmen weltweit stärken, vorbildliche Initiativen fördern und Anreize zur Nachahmung bieten: Die Bundesregierung zeigt mit der „Nationalen Strategie zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen“, dass das Thema „Corporate Social Responsibility“ ganz oben auf der politischen Agenda steht.

CSR – Made in Germany

Das Bundeskabinett hatte im Oktober 2010 die Nationale Strategie zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen in Form eines „Aktionsplans CSR“ verabschiedet. Wichtiges Anliegen des Aktionsplans: einen Bewusstseinswandel herbeiführen und erlebbar machen, dass sich CSR für Unternehmen und Gesellschaft gleichermaßen lohnt. Denn CSR bietet für Deutschland die Chance, sowohl die internationale Wettbewerbsfähigkeit der hiesigen Unternehmen nachhaltig zu stärken, als auch Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen wie den Klimawandel, die demografische Entwicklung oder eine zunehmend globalisierte Wirtschafts- und Arbeitswelt zu finden. Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass „CSR – Made in Germany“ weltweit sowohl für Produktqualität und Verantwortungsbewusstsein als auch für das gesellschaftliche Engagement der deutschen Wirtschaft steht. Die Leitidee „CSR – Made in Germany“ unterstreicht dabei das hohe Niveau der Sozial – und Umweltstandards deutscher Unternehmen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

Personalentwicklung

Teil 40 unserer Serie rund um das Thema Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management-Entwicklung (ime) aus Bielefeld erklärt, wie Sie mit Fragen...

Unternehmen

Piening Personal hat zum 1. Januar 2018 seine Geschäftsführung erweitert. Louis Coenen verantwortet künftig neben Holger Piening die Geschäfte des Bielefelder Personaldienstleisters. Der studierte...

Unternehmen

Zukunftsinvestitionen, Auszeichnungen und neue Geschäftsmodelle – das Bielefelder Familienunternehmen BOGE blickt auf ein Jahr voller Höhepunkte zurück. 2017 traf das Unternehmen mit seinen fortschrittlichen...

Unternehmen

Der PATA Deutschland e.V., seit 1994 auf dem deutschen Markt aktiv, hat die auf Tourismus spezialisierte PR- und Marketing Agentur WörterSee Public Relations mit...

Lokale Wirtschaft

UPS® (NYSE: UPS) hat sein neues Paketsortier- und Lieferzentrum in Bielefeld offiziell eröffnet. UPS hat 80 Millionen US-Dollar in die neue Anlage investiert, die...

Anzeige
Send this to a friend