Connect with us

Hi, what are you looking for?

Personalia

Richard Oetker in Bundesvorstand des WEISSEN RINGS gewählt

Richard Oetker ist von der Bundesdelegiertenversammlung des WEISSEN RINGS, Deutschlands größter Opferschutzorganisation, im sächsischen Radebeul für vier weitere Jahre in den Bundesvorstand des Vereins gewählt worden. Oetker unterstützt den WEISSEN RING schon seit 2002 als Mitglied des Bundesvorstands.

Dr. August Oetker KG

Nach seiner Wahl möchte sich der 63-Jährige dafür einsetzen, dass das Opferentschädigungsgesetz nicht zum Nachteil der Opfer von Straftaten geändert wird: „Als angesehener Dialogpartner der Politik werden wir uns dafür einsetzen, dass Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz nicht gekürzt werden. Im Gegenteil, wir treten dafür ein, dass auch Stalking als Tatbestand in das Opferentschädigungsgesetz aufgenommen wird.“

Nach dem Opferentschädigungsgesetz erhalten alle, die Opfer eines vorsätzlichen, rechtswidrigen tätlichen Angriffs werden oder durch dessen rechtmäßige Abwehr verletzt werden und dadurch eine gesundheitliche Schädigung erleiden unter bestimmten Voraussetzungen Leistungen vom Staat. Der Leistungskatalog umfasst zum Beispiel die Kostenübernahme von Behandlungsmaßnahmen und Therapien, aber auch Rentenleistungen.

„Noch öfter als die finanzielle Unterstützung ist der menschliche Beistand notwendig und die sachkundige Begleitung auf dem Weg zu Behörden und Gerichten, damit Verbrechensopfer wieder ihren Platz inmitten der Gesellschaft einnehmen können“, sagte Oetker. Dafür stünden die ehrenamtlichen Mitarbeiter des WEISSEN RINGS. „Sie bieten Unterstützung, die zeitlich und menschlich weit über das hinausgeht, was berufsmäßige Helfer leisten können“, stellte Oetker heraus.

 

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Beliebt

Weitere Beiträge

OWL - die Region

Die Stadt als Spielwiese: Beim Bielefeld-Spiel warten seit dem 13. Oktober fünf Aufgaben auf kreative Lösungen durch Teams, Familien, Unternehmen, Freunde und jeden Bielefeld-Fan....

Recht & Steuern

Schon seit vielen Jahren ist der Kreditkarten-Betrug „Skimming“ ein Problem. Obwohl die Banken technisch aufgerüstet haben, verursachen organisierte Kriminelle noch immer einen Millionenschaden mit...

IT & Telekommunikation

Die Fälle von Computer- und Internetkriminalität nehmen weiter zu. Das zeigen das „Lagebild Cybercrime“ des Bundeskriminalamtes (BKA) und aktuelle Umfragen des Hightech-Verbands BITKOM. Einen...

News

„Das Wunderbare an der Demokratie ist, dass wir unsere Stimme erheben können – ihr habt eine Stimme“, sichtlich bewegt dankte Iris Berben jetzt bei...

OWL - die Region

Kulinarisches, Kosmetik, Kultur: Mit ungewöhnlichen Gruppenangeboten die Stadt am Teutoburger Wald entdecken

News

Mit den unterschiedlichsten Tricks versuchen Betrüger im Internet an das Geld ihrer gutgläubigen Opfer zu gelangen, indem sie sie durch das Versprechen einer Leistung...

News

Die Auswirkungen von Erdbeben und Tsunami an der japanischen Küste sind verheerend. Auf die gewaltige Zerstörung folgt die Angst vor einer atomaren Katastrophe. 86...

Aktuell

(dapd) Der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker überträgt die weltweiten Rechte an der Marke Onken dem Schweizer Milchverarbeitungs- und Molkereiunternehmen Emmi.

Send this to a friend