Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Ein Thema. Drei Originalschauplätze. Drei Ausstellungen. Eine Reise.

Im Jahr 2009 jährt sich die Varusschlacht, auch bekannt als Schlacht im Teutoburger Wald, zum 2000. Mal. Für die Region Lippe ein guter Grund, sich mit der Geschichte um Arminius und Varus mit zahlreichen Veranstaltungen, Aktionen und Ausstellungen zu widmen. Und ein gute Grund für Dr. Tigges eine besondere Studienreise anzubieten.

A. Leber

„Varus, gib mir meine Legionen zurück!“ soll Kaiser Augustus verzweifelt ausgerufen haben, als ihn die Nachricht ereilte, mehr als 15.000 römische Soldaten seien von den Germanen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen worden.

Der Imperator und mit ihm ganz Rom waren geschockt. Die Supermacht Rom verlor drei ihrer besten Legionen und erlitt eine der größten Niederlagen ihrer Geschichte. Die Pläne, eine Provinz rechts des Rheins zu errichten, wurden jäh durchkreuzt.

Die Varusschlacht, auch bekannt als die Schlacht im Teutoburger Wald, wurde zu einem Ereignis von welthistorischer Bedeutung. Sie hat das heutige Europa entscheidend geprägt.

Die Römer gaben ihre Expansionspläne im fernen Germanien auf und zogen sich hinter den Rhein zurück.

Ein Thema. Drei Originalschauplätze. Drei Ausstellungen.

„IMPERIUM KONFLIKT MYTHOS. 2000 Jahre Varusschlacht“ ist eine länderübergreifende Ausstellungskooperation, die sich von Mai bis Oktober 2009 an den Originalschauplätzen Haltern am See, Kalkriese und Detmold mit der Varusschlacht befasst. Die Varusschlacht des Jahres 9 n.Chr., auch bekannt als „Schlacht im Teutoburger Wald“, wird in bislang einzigartiger Weise in ihrem kulturellen Umfeld und in ihrer Wirkungsgeschichte beleuchtet. Ausgangspunkt für die Wirkungsgeschichte der Varusschlacht waren die Werke des Tacitus. Seine Aussagen beeinflussten ganz wesentlich das Bild der Germanen bei den Römern wie auch in der Neuzeit.

Die Schirmherrschaft für dieses Ausstellungsprojekt haben die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel, und die Ministerpräsidenten der Bundesländer Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, Christian Wulff und Dr. Jürgen Rüttgers sowie der Präsident des Europäischen Parlaments, Prof. Dr. Hans-Gert Pöttering.

Eine Reise: Dr. Tigges Studienreise zum Varusjahr

2.000 Jahre ist es her, dass der legendäre Cheruskerfürst Arminius die Legionen
des Varus besiegte. Wo dies genau geschah, wissen wir bis heute nicht! Während dieser Reise werden Sie der Antwort aber ein gutes Stück näher kommen – in den Lagern der Legionäre in Haltern am See, auf den Schlachtfeldern bei Kalkriese und am Hermannsdenkmal bei Detmold. Und dazu am Wegesrand – schöne kleine Städte wie Xanten, Münster und Lemgo, die Ihnen viel aus ihrer Geschichte zu erzählen haben.

Reiseleiter Christian Handschell:
„Augustus war verzweifelt: ‚Varus, Varus, gib mir meine Legionen zurück‘ soll er gesagt haben, als er hörte, das 20.000 römische Legionäre im germanischen Morast ihr Leben gelassen hatten. Lassen Sie uns herausfinden, warum es Augustus so schlecht und seinen Männern noch viel schlechter ging. Die gemeinsamen Sonderausstellungen zum 2.000-jährigen Jubiläum der Varusschlacht in Haltern, Kalkriese und Detmold bieten dazu eine einmalige Gelegenheit. Geschichte pur in charmanten Landschaften. Ich würde mich freuen, wenn ich Sie auf dieser Reise begrüßen dürfte, um mit Ihnen zusammen meine westfälische Heimat zu erkunden.“

Diese Reise können Sie online unter www.drtigges.de oder in jedem guten Reisebüro buchen.

 

Petra Koslowski

Die letzten Beiträge

Personalentwicklung

Wir treffen jeden Tag Hunderte von kleinen und vielleicht unbedeutenden Entscheidungen. Was ziehe ich an, was frühstücke ich, wohin gehen wir mit den Kollegen zu...

Unternehmen

NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann besuchte CLAAS in Harsewinkel. Neben der Produktion von Mähdreschern und Feldhäckslern besichtigte er auch das Greenhouse. In dem ehemaligen Autohaus gegenüber...

Unternehmen

Der Countdown läuft: Am 13. Juli endet die Bewerbungsfrist für den OWL-Kulturförderpreis 2018. Bewerben können sich Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die...

Personalentwicklung

Interview mit Heidrun Vössing: Heidrun Vössing blickt auf über zwanzigjährige Erfahrungen im Training und Coaching zurück. Sie ist Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP) und Expertin...

News

Steinreiche Statistik: 2017 wurden in Nordrhein-Westfalen 63 Millionen Tonnen (+4,9 Prozent gegenüber 2016) Kies, Sand, Ton und Kaolin im Wert von 496 Millionen Euro...

News

Die 12. Private Equity-Konferenz NRW hat sich die Energiewende auf die Fahne geschrieben. Das erklärte Ziel der Konferenz ist es, das Finanzierungsinstrument „Beteiligungskapital“ bekannter...

Weitere Beiträge

Lokale Wirtschaft

Lohn-Plus in der Backstube: Im Kreis Lippe bekommen die rund 980 Beschäftigten in Bäckereien ab sofort mehr Geld. Ihre Löhne steigen in diesem Monat...

OWL - die Region

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt dem Verein „Die Falkenburg e.V.“ einen erneuten Zuschuss in Höhe von bis zu 36.000 Euro zur Verfügung. Damit können die Sanierungsarbeiten...

News

Der Startschuss für die Zeit der Weihnachtseinkäufe ist gefallen. Ob online oder im Einzelhandel, das Warenangebot ist wie immer riesengroß. Nach der Frage, über...

Lokale Wirtschaft

Von Januar bis August dieses Jahres hat die lippische Industrie ein Umsatzplus von 4,5 Prozent (NRW -1,9 Prozent) erwirtschaftet. "Die heimische Wirtschaft befindet sich...

Lokale Wirtschaft

Die Konjunktur in Lippe ist gut und die heimischen Unternehmen sind robust und wettbewerbsfähig. "Das führt dazu, dass die Zahl der Insolvenzen weiterhin rückläufig...

News

Wirtschaft und sprachliche Bildung – das waren die bestimmenden Themen des Besuchs der neuen türkischen Generalkonsulin, Pınar Gülün Kayseri, bei Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl in...

Lokale Wirtschaft

„Die lippischen Unternehmen lassen in ihrer Ausbildungsbereitschaft nicht nach. Auch im August konnten wir eine nochmalige Steigerung der eingetragenen Ausbildungsverträge verzeichnen“. Mit diesen Worten...

Karriere

Die Hochschulen, die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammer, die Bezirksregierung und die Arbeitsagenturen in Ostwestfalen-Lippe haben sich zusammengeschlossen und bieten gemeinsam ein Informations- und...

Send this to a friend